Nachhaltige Geldanlagen

Report
Mit gutem Gewissen Erträge erzielen?!
Nachhaltige Geldanlagen
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Quelle: http://unternehmen.unioninvestment.de/Unternehmen/UMH/Nachrichten/7d498d673a4b6cd29b8d399883616641.0.0/Nachhaltigkeitsstudie_2011_Infografik.jpg
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Entwicklung nachhaltiger Investmentfonds in
Deutschland im Zeitraffer (2000-2012)1
35.0 Mrd. €
32.4
30.1
30.0 Mrd. €
28.1
28.1
2011
2012
25.0 Mrd. €
19.1
20.0 Mrd. €
15.0 Mrd. €
18.3
13.4
10.0 Mrd. €
8.0
5.0 Mrd. €
1.5
2.4
2.1
2001
2002
4.2
4.6
2003
2004
0.0 Mrd. €
2000
2005
2006
2007
2008
2009
2010
Quelle: in Anlehnung an http://www.dasinvestment.com/investments/fonds/news/datum/2013/01/24/nachhaltige-fonds-absatz-stagniert/
1: Die Studie umfasst lediglich in Deutschland zum Vertrieb an Privatpersonen zugelassene nachhaltige Fonds. Länder wie die Schweiz,
Österreich oder Luxemburg sind also nicht erfasst.
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Nachhaltige
Geldanlagen
Was ist das?
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Klassische Kriterien von Geldanlagen
Liquidität
Ahh... das
kennen wir
ja schon!
Sicherheit
Nachhaltige Geldanlagen
Rentabilität
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Ergänzende Kriterien bei nachhaltigen
Geldanlagen
Liquidität
Ethik
Sicherheit
Soziales
Rentabilität
Ökologie
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Welche
nachhaltigen
Geldanlagen
gibt es?
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Formen nachhaltiger Geldanlagen
Sparformen
Aktien / Anleihen
Investmentfonds
Direktinvestitionen
Themenfonds:
Investieren in
einen Sektor
Lebensversicherung
Nachhaltige Geldanlagen
Immobilien/
Immobilienfonds
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Und seit wann gibt‘s
das Ganze?
Und warum überhaupt?
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Entwicklung nachhaltiger Geldanlagen
Erster ethischer Investmentfonds
„Pax World Fund“
USA:
Ausschluss von
„Sin Stocks“
1900
Kein Geld für Apartheit
„Shareholder Advocacy“
Vermeidungsstrategien
1971
1980er
EUROPA:
Umwelttechnologiefonds
„3-Säulen-Modell“
1990er
AntiApartheitbewegung
Ausschluss
von Tabak,
Glücksspiel
und Alkohol
Vietnam-Krieg
Nachhaltige Geldanlagen
Nachhaltigkeitsdebatte
Wie misst man
Nachhaltigkeit?
Ansätze zur Beurteilung von
nachhaltigen Geldanlagen
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Ansätze nachhaltiger Geldanlagen
Engagement-Ansatz
(Shareholder Advocacy)
Best-in-Class-Ansatz
Ausschlusskriterien
Positiv-Kriterien
Nachhaltige Geldanlagen
Negativ-Screening/
Negative Anlagekriterien
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Ansätze nachhaltiger Geldanlagen
Ansätze
Kurzerklärung
Shareholder Advocacy - kontinuierliche und kritische
Auseinandersetzung mit dem Management zur Durchsetzung von
Nachhaltigkeitsaspekten in der Geschäftspolitik
Es werden jene Anlageobjekte bevorzugt, die in ihrer Branche
hinsichtlich ökologischer, sozialer und ethischer Standards zu den
Best-in-ClassBesten gehören. Es können jedoch auch Unternehmen aus der
Ansatz
Atomenergie od. Ölbranche aufscheinen, nur weil sie geringere
Schäden für die Umwelt als ihre Konkurrenten aufweisen.
Der für den Fonds zuständige Fondsmanager definiert bestimmte
Branchen und Ansätze als nachhaltig, welche dann in den Fonds
Positivaufgenommen werden.
kriterien
Beispiele: Energien- u. Wasseraufbereitung, Öko-Effizienz,
Corporate Governance Richtlinien und Chancengleichheit.
Geschäftsfelder werden komplett aus dem Portfolio ausgeschlossen.
AusschlussMögliche Ausschlussfelder: Rüstungsindustrie, Atomkraft,
kriterien
Gentechnik oder Kinderarbeit
Unternehmen werden hinsichtlich internationaler Standards und
NegativNormen überprüft.
Screening/
Erfasst werden zum Beispiel: Nichteinhaltung von Standards und
Negative
Normen beim Arbeitsrecht, Verstöße gegen Menschenrechte oder
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Anlagekriterien Verstöße gegen Artenschutzabkommen.
EngagementAnsatz
Wie erkennen
Investoren, wie
nachhaltig eine
Geldanlage
tatsächlich ist?
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Auszeichnungen, Mitgliedschaften, Indizes
Auszeichnungen
Österreichisches
Umweltzeichen
Europäisches
Transparenzlogo
für nachhaltige
Publikumsfonds
Nachhaltige Geldanlagen
Mitgliedschaften
Forum für nachhaltige
Geldanlagen
Indizes
Österreichischer
NachhaltigkeitsIndex
Grundsätze für
verantwortungsvolles
Investment
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Warum legen
Investoren in
nachhaltige
Geldanlagen an?
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Gründe für nachhaltige Investments
Gute
Performance
Risikoreduktion
Gutes Gewissen
Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Quellen zu Bildern:





http://openclipart.org/
Microsoft Office Cliparts
http://unternehmen.unioninvestment.de/Unternehmen/UMH/Nachrichten/7d498d673a4b6cd29b8d399883616641.0.0/Nachhaltigkeitsstudie_
2011_Infografik.jpg
http://germanwatch.org/pubzeit/z31geld.htm
http://www.dasinvestment.com/investments/fonds/news/datum/2013/01/24/nachhaltige-fonds-absatz-stagniert
Quellen zu Inhalt:

Gabriel, K. (2007): Nachhaltigkeit am Finanzmarkt. Mit ökologisch und sozial verantwortlichen Geldanlagen die
Wirtschaft gestalten, München: oekom Verlag






http://www.forum-ng.org/de/nachhaltige-geldanlagen/nachhaltige-geldanlagen.html
http://www.nachhaltigkeit.at/article/articleview/77682/1/25540
http://nachhaltigefonds.efolder.at/#3,
http://www.stiftung-klima-umwelt.org/55-gruende-fuer-mehr-nachhaltigkeit.html
www.umweltzeichen.at,
http://www.nachrichten.at/nachrichten/wirtschaft/wirtschaftsraumooe/Ethik-Fonds-werfen-meist-hoehere-Renditenab;art467,1194378
www.eurosif.org,
http://nachhaltigefonds.efolder.at/#6
www.unpri.org
http://www.indices.cc/indices/details/vox/price




Nachhaltige Geldanlagen
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter

similar documents