Aktuelle Herausforderungen

Report
Dr. Harald Olschok
Hauptgeschäftsführer
BUNDESVERBAND DER
SICHERHEITSWIRTSCHAFT (BDSW)
Unternehmenssicherheit aus der Perspektive der
Sicherheitswirtschaft
Die SIFA und das Betriebssicherheitsmanagement
15. April 2013 in Dortmund
Übersicht
•
•
•
•
•
•
•
•
Aktuelle Herausforderungen
Daten und Fakten zur Sicherheitswirtschaft
Aufgabengebiete
Aus-, Fort- und Weiterbildung
Lehrnfelder der GSSK und der FKSS
Führungskräfteausbildung
Berufsgenossenschaft
Fazit: „Make or buy“
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
Aktuelle Herausforderungen
• Innenministerkonferenz: Zertifizierung von PSD
– KRITIS, ÖPV, (Fußball)Veranstaltungen
•
•
•
•
•
•
•
Bewaffnete PSD zur Bekämpfung von Piraten
Streiks der Sicherheitskontrollkräfte an Flughäfen
Streiks der OSD in KTA (Laufzeit der KKW?)
Mindestlohn für Sicherheitsdienstleistungen ab 2014
Standardisierung und Normung
DIN EN 50518 für Alarmempfangsstellen (auch BOS)
Anstieg der VBG-Beiträge (Subventionierung Sport)
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
Sicherheitsmarkt
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
Aufgabengebiete
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
Aus-, Fort- und Weiterbildung
• Gewerbezugang
– Unterrichtungsverfahren (1996)
– Sachkundeprüfung (2002)
• Ausbildungsberufe
– Fachkraft für Schutz und Sicherheit (3-Jahre, 2002)
– Servicekraft für Schutz und Sicherheit (2-Jahre, 2008)
• Fortbildungsregelung (Seitensteigerregelungen)
– Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft (2005)
– Meister für Schutz und Sicherheit
• Modulare Ausbildungskonzepte
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
Führungskräfteausbildung
•
FH für Verwaltung und Dienstleistung in Kiel-Altenholz
•
•
•
Kontakt-Studiengang Sicherheitsmanagement, seit 1999, Abschluss:
Sicherheits-Fachwirt/in (FH)
Hochschule für Wirtschaft und Recht on Berlin
•
Sicherheitsmanagement-Bachelor-Studiengang WS 2005/2006
•
Masterstudiengang WS 2012/2013
Hochschule der Polizei in Hamburg
•
Studiengang Sicherheits-Management WS 2007/2008 - 10/2013
•
Y-Modell: in den ersten 8 Monaten gemeinsames Grundstudium Polizei und
Sicherheitswirtschaft
•
NBS Northern Business School: WS 2013/2014
•
Hochschule für Öffentliche Verwaltung Bremen
•
•
Risiko- und Sicherheitsmanagement
Deutsche Hochschule für Weiterbildung (DUW/FORSI)
•
Master-Studiengang Sicherheitswirtschaft und Unternehmenssicherheit
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
GSSK
 Rechts- und aufgabenbezogenes Handeln
 Rechts- und Dienstkunde
 Gefahrenabwehr sowie Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik
 Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen
 Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz
 Einsatz von Schutz und Sicherheitstechnik
 Sicherheits- und serviceorientiertes Verhalten und Handeln
 Situationsbeurteilung und –bewältigung
 Kommunikation
 Kunden- und Serviceorientierung
 Zusammenarbeit
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
FKSS
Insgesamt 12 Lernfelder (8 für Servicekraft für Schutz und Sicherheit)
 Schutz und Sicherheit
 Gefahrgut und Gefahrstoffe
 Brandschutzordnung und Brandbekämpfung
 Schutz und Sicherheit/Sicherheitstechnik
 GMA: BMA, EMA, ÜMA
 Rechtsgrundlage für Sicherheitsdienste
 Brandstiftung, Umweltrecht,
 Situationsgerechtes Verhalten und Handeln
 Wirtschafts- und Sozialkunde
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
Berufsgenossenschaft
• BGV C 7
– Vorgabe von Schutzzielen
– Sonderfall Geldtransport?
• AMS: Arbeitsschutz mit System
• Schulungsmaterialien: Video-Filme
–
–
–
–
–
Revier
Veranstaltungsschutz
ÖPV
Einzelhandel
Türsteher
• VBG-Forum Sicherungsdienstleistungen 11.06.2013
– AMS-Zertifizierung durch die VBG
– Sicherheit bei (Fußball)Großveranstaltungen
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013
Fazit: „Make or Buy“
•
•
•
•
„Risikogesellschaft“
KontraG: Haftung der Geschäftsführung
Make oder Buy
Outsourcing
–
–
–
–
Konzentration auf das Kerngeschäft
Kosten
Spezialisierung
Skalenvorteile
• PSD: Generalfunktion zur Risikominimierung
• Standardisierung/Normung
– DIN 77200 Anforderungen an Sicherungsdienstleistungen
Unternehmenssicherheit, Dortmund 15. April 2013

similar documents