VWA am BRG Waidhofen

Report
VWA am BRG Waidhofen
• Begleitmaßnahmen zur Vorbereitung
• Zuteilung Schüler - Betreuer
Verbindliche Begleitmaßnahmen
Unterstufe:
• 2 VWA-Referate:
•
•
•
•
je eines in der 3. und 4. Klasse
Text und Präsentation
pro Fach max. 5 Referate pro Jahr
Standards dazu schulintern festgelegt
• 1 Exkursionsbericht
•
in der 3. oder 4. Klasse
• 1 Projektwochenarbeit
 Details dazu im Papier der Arbeitsgruppe
Verbindliche Begleitmaßnahmen
Oberstufe:
• Verbindliche Übung „Wiss. Arbeiten“
•
in 6.Klasse
• 3 VWA-Referate:
•
•
•
•
eines in der 5. und zwei in der 6. Klasse
Text und Präsentation
pro Fach max. 5 Referate pro Jahr
Standards festgelegt
• Profilanforderungen

in 7.Klasse
 Details dazu im Papier der Arbeitsgruppe
Empfohlene Begleitmaßnahmen:
• Lehrstofferschließung durch Schüler
•
•
•
•
Einzel- u. Partnerarbeit aus bereitgestellten Materialien
Übersichten
Zusammenfassungen und Lerngrundlagen
Präsentationen
• Anregung zur Themenwahl
•
in der 6. Klasse in den Profilen
DURCHFÜHRUNG:
• Start für die heurigen 3. – 6. Klassen

mit Beginn des 2. Semesters
 Rolle des Klassenvorstands:


Information und Motivation der Schüler nach
Semesterferien
Administration und Kontrolle (Listen downloadbar)
Zuteilung der Betreuer für VWA:
• 2. Semester 6. Klasse
•
•
Thematische Beratung, wenn Schüler mit Fragen kommen
Keine Versprechen oder Festlegungen hinsichtlich der
Betreuung durch Lehrer
• September 7. Klasse:
•
•
•
•
3. Schulwoche: Abgabe Idee/Thema zur VWA mit Bekanntgabe
des/der Wunschbetreuer/s in Direktion
4. – 5. Schulwoche: Zuteilung der Schüler durch Fachgruppe
bzw. Gruppe kompetenter Lehrkräfte
Berücksichtigung der Schülerwünsche
Bekanntgabe der Entscheidung durch Direktion an Schüler
 Details dazu im Papier der Arbeitsgruppe
Hausinterne Regelung zur Betreuung:
 Problem:
•
•
•
•
Betreuungsprozess dauert de facto ca. 2 Jahre
Gesetz geht vorauss. nur von 1 Jahr aus
Gesetz geht vorauss. von 5 zu betreuenden Kandidaten aus
das kann de facto zu 10 gleichzeitig betreuten Kandidaten
führen
 Lösung:
•
•
•
Niemand soll ohne Not mehr als 5 Arbeiten gleichzeitig
betreuen müssen
Bedachtnahme bei Zuteilung durch Fachgruppe
vor allem, wenn Lehrkraft auch im nachfolgenden Jahr in einer
7. Klasse unterrichtet
UNTERLAGEN
•
•
•
•
•
•
•
Papiere der Arbeitsgruppe
Listen für Klassenvorstände
Handreichungen zu VWA-Referaten
Hilfestellungen zur VWA
Zitierregeln am BRG Waidhofen
sind downloadbar
für Lehrer:
für Schüler:
wal.zrelski.com
wa.zrelski.com

similar documents