Handbuch Arbeitssicherheit

Report
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Sicherheitsunterweisung im
Referat Sicherheitstechnik vom
????
1
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Inhalte
•
•
•
•
Organisation Erste Hilfe
Vorbeugender Brandschutz
Einrichtung von Bildschirmarbeitsplätzen
Sonstiges
2
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Erste Hilfe - Hinweise
3
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Erste Hilfe - Hinweise
• Hinweise zur Ersten Hilfe wurden
separat für jedes Gebäude
angefertigt.
• Diese Hinweise stehen bereits im
Netz zur Verfügung.
• Es werden derzeit Aushänge in
zentralen Bereichen der einzelnen
Gebäude vorgenommen.
4
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Erste Hilfe –
Defibrillatoren (AED´s)
Ausbildung der
Ersthelfern erfolgte
u.a. auch an den
Defibrillatoren
5
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Erste Hilfe - Verbandbuch
6
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Brandschutz - Pläne
Flucht- und
Rettungswegpläne hängen in
sämtlichen Gebäuden aus
und geben eine Übersicht
über vorhandene Fluchtwege
und Feuerlöscheinrichtungen. Weiterhin ist der
Sammelplatz aufgeführt
(Muster)
7
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Brandschutz - Auszug aus der Brandschutzordnung
Die Brandschutzordnung (incl. Teil A
und B im Umfang von 8 Seiten) ist auf
der Homepage verfügbar und sollte
darüberhinaus in den Sekretariaten als
Ausdruck vorliegen.
Brandschutzordnung
Teil A ist Bestandteil der
Fluchtwegpläne.
8
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Brandschutz
Sammelplatz
Gebäude A, C
und D:
Wiese in der Nähe
des Bauamts
Geräumte Gebäude
dürfen erst nach
Freigabe durch die
Feuerwehr wieder
betreten werden!
9
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Brandschutz – Weitere Hinweise
• Alle Mitarbeiter der Universität sind verpflichtet
durch ihr Verhalten zur Verhütung von Bränden
beizutragen.
• Jegliche Art von offenem Feuer ist untersagt.
• Flucht- und Rettungswege dürfen nicht verstellt
werden, Brandlasten sind zu minimieren.
• Rauchschutztüren sind gekennzeichnet und
dürfen nicht verstellt oder aufgekeilt werden.
• Anfahrtswege
für
die
Feuerwehr
sind
gekennzeichnet und unbedingt freizuhalten.
• Generell gelten die
Brandschutzordnung.
Hinweise
in
der
10
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Feuerlöscher (Geb. A):
• Auf allen Ebenen in den Flurbereichen
• In den Treppenhäusern (Wand)
• Flurbereich Brücke, R 2035
Vorhandene Fluchtwege und
Notausgänge (Geb. A):
• Treppenhäuser, Gebäudeteil A1 – A3
• Hauptaufgang (Infopoint)
11
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Büro- und Bildschirmarbeitsplätze (1)
(BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, 2010)
12
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Büro- und Bildschirmarbeitsplätze (2)
(BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, 2010)
13
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Büro- und Bildschirmarbeitsplätze (3)
(BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, 2010)
14
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Büro- und Bildschirmarbeitsplätze (4)
(BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, 2010)
15
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Büro- und Bildschirmarbeitsplätze (5)
(BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, 2010)
16
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Büro- und Bildschirmarbeitsplätze (6)
(BG Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse, 2010)
17
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Büro- und Bildschirmarbeitsplätze (7)
Es gibt die Möglichkeit, dass sich Beschäftigte an
Bildschirmarbeitsplätzen (Schwerpunkt der Tätigkeit), beim
Betriebsarzt kostenfrei arbeitsmedizinisch betreuen lassen
können (Intervalle: 5 Jahre bei Alter < 40 J.; 3 Jahre bei Alter
> 40 J.).
Diese Informationen werden regelmäßig über die PR – Info
und zeitnah auch über das Referat Sicherheitstechnik im
Netz zur Verfügung gestellt.
18
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Sonstige Hinweise (1)
Weitere Ansprechpartner im Bereich „Arbeitssicherheit“
Fachkraft und Referatsleiter für Gebäudemanagement:
Hr. Aechtner – Tel. 5264
Betriebsarzt:
Hr. Langen – Tel. 5854
(Sprechstunde jeden 1. Montag im Monat von 8:00 Uhr – 16:00 Uhr; eine fortwährende
Terminvereinbarung ist über das Sekretariat der Abteilung „Bau und Technik“ – Tel. 5219
möglich)
Personalrat (derzeitige Personalratsvorsitzende):
Hr. Mayr – Tel. 5178 / 5179
19
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Sonstige Hinweise (2)
20
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Sonstige Hinweise (3)
21
Referat V/6 - Sicherheitstechnik
Musterunterweisung
Sonstige Hinweise (4)
• Zum Erreichen von hochliegenden Regalen oder
Schränken sind Trittleitern oder Tritte zu benutzen
(Vermeiden des Aufstiegs auf Stühle etc.!!).
• Es dürfen nur geprüfte elektrische Betriebsmittel
verwendet werden.
• Steckerleisten sollten nach Dienstende wenn möglich
stromlos geschaltet werden.
• Altpapier kann in separaten Kartons gesammelt werden
und wird zeitnah von den Hausmeistern zum
Altpapiercontainer transportiert.
• Tonerkartuschen können zum Hersteller zurückgeschickt
oder gegenüber der Poststelle abgegeben werden.
• Abgabe von defekten und alten Elektrogeräten an das
Referat „Geräte- und Informationstechnik“.
22

similar documents