eibPort Schulung

Report
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT Version 3
kurze Präsentation
jannis alexiou
28.10.2013
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT.
Abbildung zeigt KNX+EnOcean Modell
2
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Produktvarianten.
Produktname
•
EIBPORT LAN Version 3
Varianten
EIB/KNX
a.
•
10104 LAN KNX
•
10304 LAN KNX+GSM
•
10504 LAN KNX+EnOcean
EnOcean
b.
•
13104 LAN EnOcean
•
13304 LAN EnOcean+GSM
Powernet KNX
c.
•
11104 LAN Powernet KNX
•
11304 LAN Powernet KNX+GSM
•
11504 LAN Powernet KNX+EnOcean
3
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Übersicht. Hardware/Software.
Übersicht
Hardware
Übersicht
Software
4
•
•
•
•
Betriebssystem Linux
Prozessor Vortex DX86 @ 600MHz
Speicher 256MByte RAM 4GByte Flashspeicher
Schnittstellen
• LAN, KNX, Powernet KNX, EnOcean, GSM, S0, 1-Wire
• Status LEDs
• Reiheneinbaugerät; Breite 8 TE (10 TE für Powernet/KNX Variante)
• Leistungsaufnahme <5W
• Integrierte Visualisierung-, Editor- und
Konfigurationssoftware
• Keine Installation auf den Clients notwendig!
• verschiedene Visualisierungsarten
• Java-Visualisierung
• Ajax-Visualisierung
• Java Skript Visualisierung
• CUBEVISION Element
• CUBEVISION APP (verfügbar für Android und iOS)
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Übersicht. Highlights.
• KNX-Speicher: Ringspeicher insgesamt 500.000
Telegramme
• Adresszustandstabelle
• Keine ETS Applikation notwendig
• Integrierter KNXnet/IP Server
• Integrierter VPN Server
• S0 Zähler Schnittstelle
• USB Port für 1Wire Schnittstelle
• Virtueller Gruppenadress Bereich
Highlights
eibPort
Voraussetzungen
5
• PC, Laptop, Touch Panel PC oder smart Phone/Tablet
• Plattformunabhängig (z.B. Windows, Apple oder Linux)
• Webbrowser (z.B. Internet Explorer, Chrome, Safari, …)
• Zum editieren und konfigurieren ist JAVA notwendig
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsübersicht. eibPort.
6
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsübersicht. Bereiche.
Visualisierung
Editor
Konfiguration
7
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT Version 3 – kurze Präsentation
Visualisierung
8
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. Visualisierung.
Die Visualisierungen
•
Java Visualisierung (Java benötigt)
•
CONTROL L Visualisierung
•
CUBEVISION Visualisierung
•
CUBEVISION APP Visualisierung
CONTROL S Visualisierung
•
9
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. Visualisierung.
Stärken der eibPort Visualisierung
Freie Gestaltung
a.
•
durch schnell erlernbaren Editor
Umfangreiche Möglichkeiten
b.
•
durch viele grafische Möglichkeiten
Eigene Benutzerverwaltung für die Visualisierung
c.
•
gewährleistet Sicherheit und Zugriffschutz auf die Visualisierung
Keine Softwareinstallation auf Visualisierungsclients
d.
•
geringe Ausfallzeiten, Clients können einfach ausgetauscht werden
Gleichzeitige Visualisierung auf mehreren Clients
e.
•
keine Einschränkung durch Lizenzen
Visualisierung verfügbar über LAN und Internet (z.B. DSL,
UMTS…)
f.
•
10
unkomplizierter “von Überall-Zugriff” auf die Visualisierung
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
eibPort Version 3 – kurze Präsentation
Editor
11
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. Editor.
Der Editor beinhaltet folgende Module
a.
Einstellungen
b.
Lokalisierungen
c.
Benutzerverwaltung
d.
Raumbelegungsplanmodul
e.
Visualisierungseditor
f.
Job Editor
g.
controlS Editor
h.
ESF Verwaltung
i.
Bilder und freie Komponentenverwaltung
j.
Themes
k.
EnOcean Konfiguration
l.
Aufzeichnung und Statustabelle
12
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. Editor.
Editor
Optimierter „workflow“, nur ein Tool für alle Aufgaben
a.
•
alle notwendige Schritte rund um die Visualisierung und Jobs werden direkt mit dem Editor erledigt
( … inkl. Visualisierung testen)
b.
Multilingual
c.
Sicherungsdialog inklusive (Stichwort Projekt Backup)
d.
Fenstertechnik
e.
einfacher Bilder Import
•
per Drag&Drop
f.
Themes
g.
EnOcean Konfiguration
•
einfache Verknüpfung von EnOcean
Teilnehmern
•
Inkl. EnOcean Monitor
13
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT Version 3 – kurze Präsentation
Editor - Visualisierung
14
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. Editor. Visualisierung.
Editor Highlights
Masterseite
a.
•
eine „Vorlage“ für alle Visualisierung Seiten, Zeitersparnis dadurch das nur eine Vorlage erstellt werden muss
Dialogseite
b.
•
Pop-up Visualisierung Seiten können durch Events auf der Visualisierung eingeblendet werden. Die restliche Visualisierung
wird dabei ausgeblendet
Flip-Seite
c.
•
Visualisierungselemente können so
„ein- oder ausgeflippt“ werden.
Neue Gestaltungs-Möglichkeiten und
Visualisierung- bzw. Bedien- Konzepte
Live Modus
d.
•
Gleich während der Gestaltung kann
Funktion und Aussehen getestet
werden.
•
Direkt und unkompliziert im Editor
Visualisierung testen!
15
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT Version 3 – kurze Präsentation
Editor - Jobs
16
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. Editor. Jobs.
Editor Jobs
Jeder Job wird in einer übersichtlichen Ansicht konfiguriert
a.
•
damit lassen sich Jobs mit einen „Blick“ prüfen
Leichte Konfiguration der Jobs
b.
•
jeder Job besitzt Tooltipps und alle Eingaben werden überprüft
Flexible
c.
•
mehre Jobs können angelegt und miteinander
kombiniert werden
Service Elemente
d.
•
17
Ausgewählte Jobs können aus der Visualisierung
heraus geändert werden
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. Editor. Jobs.
Editor Jobs
Hier eine Auswahl an Jobs die implementiert sind:
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
14.
15.
16.
Logik
Treppenlichtautomat
Verzögerer
Lichtszene
Hysterese
Schwellwert
Vergleicher
Mathematik
Zähler
Integrierer
Uhr (Wochen- und Jahresuhr)
Astrouhr
Datum / Uhrzeit Sender und Empfänger
SMS Sender/Empfänger
ekey ® Fingerprint Zutrittskontrolle
Mail Sender
18
17.
18.
19.
20.
21.
22.
23.
24.
25.
26.
27.
28.
29.
30.
31.
Anlagenkopplung
UDP Sender und Empfänger
SqueezeCenter Empfänger
IR Trans Empfänger
xPL remote.Basic Empfänger
xPL Sender
Wake On LAN
EIS15 Multiplexer
SqueezeBox Control
HTTP-Request Sender und Empfänger
DALI Monitor
RTR (Raumtemperaturregler)
S0 Impulse und KNX Zähler
1Wire
Zyklischer Sender
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT Version 3 – kurze Präsentation
System
19
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. System.
System Bereiche
a.
b.
c.
d.
e.
f.
g.
h.
i.
j.
20
Konfiguration
VPN Server
Startseitenkonfiguration
Datenbankverbindung
Lizenzverwaltung (nur für controlR)
eibPort Sichern/Wiederherstellen
KNXnet/IP (routing/tunneling)
eibPort Steuerung
Benutzeradministration
GSM Module Konfiguration
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT Version 3 – kurze Präsentation
Zusammenfassung
21
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Funktionsbereich. Zusammenfassung.
Zusammenfassung
Voraussetzungen
a.
•
Netzwerkfähiger PC, Browser und Java
•
Keine Software Installation für den eibPort (Server-Client Prinzip)
Facts
b.
•
Geringe Leistungsaufnahme
•
Keine Lizenzen / keine Einschränkung bei der Anzahl der Datenpunkten
•
Mehrplatz Visualisierung
•
Fast 40 verschiedene Jobs die mehrfach genutzt werden können
•
Updatefähig (kostenlos, Download unter www.bab-tec.de)
•
4 verschiedene Visualisierungsarten und APP für Android und iOS Endgeräte
•
Freie Gestaltung von Visualisierung und Visualisierungselementen
•
Themes und Erweiterung der Visualisierungselemente Bibliothek möglich
•
Datenaufzeichnung in Datenbank
•
Addons. Zusätzliche Software verfügbar (z.B. ThemeEditor, DatawareHouse 2.0,
RaumBelegungsPlan Modul,…)
22
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
EIBPORT. Fragen?
23
EIBPORT Version 3 - kurze Präsentation
Oktober 2014
b.a.b – technologie gmbh
Rosemeyerstr. 14
44139 Dortmund
[email protected]
Tel. (0231) 476 425 - 30
Fax. (0231) 476 425 - 59

similar documents