Wenn Musik politisch wird : Die Popmusik als Refleksion der

Report
Wenn Musik politisch wird :
Die populäre Musik als Refleksion
der politisch-gesellschaftlichen
Debatte
Tysk tirsdag d. 20/3 2012
Undervisningsassistent, cand.mag.
Lasse Brunø
Aalborg Universitet
Gliederung
•
•
•
•
Popmusik als Genre
Krieg und Frieden – ein Thema der 80er Jahre
Neonazismus – ein Thema der 90er Jahre
Fragen
Populärmusik I
Traditionelle Einteilung von Musik:
Kategorie
Volksmusik
Populärmusik
Kunstmusik
Herstellung
Von Laien
Massenproduktion
Individuelle Produktion
Typus
Rythmisch
Rythmisch
Klassisch
(Britannica Macropedia 1988, stichwort:
Popularmusic).
Populärmusik II
• Populærmusik
~
Popmusik
• Ursprünglich dasselbe, aber jetzt ist die
Popmusik eine Unterkategorie zur
Populärmusik
• Ich werde hier im Folgenden eine breite
Definition verwenden, die auch Jazz, Rock
usw. umfasst.
Populärmusik III
Stichworte zur Popmusik:
• Mainstream (vor allem Popmusik (engere Def.))
• Wohlklang (vor Allem Popmusik (engere Def.))
• Einfacher Aufbau
• Leichtverständlich
• Themen: Alltagsleben, Liebe
ABER AUCH:
Politische Themen
Beispiel I: Die 80er Jahre
Die Zeit: Der kalte Krieg und wirtschaftliche Krise
Vor Allem die Teilung Deutschlands und der
kalte Krieg von Bedeutung:
Zwei Beispiele:
Nicole : Ein bisschen Frieden
Nena: 99 Luftballons
Nicole – Ein bisschen Frieden
Wie eine Blume am Winterbeginn,
so wie ein Feuer im eisigen Wind,
wie eine Puppe, die keiner mehr mag,
fühl ich mich an manchem Tag.
Dann seh ich die Wolken, die über uns sind,
und höre die Schreie der Vögel im Wind.
Ich singe aus Angst vor dem Dunkeln mein
Lied,
und hoffe, dass nichts geschieht.
Ein bisschen Frieden, ein bißsschen Sonne
für diese Erde, auf der wir wohnen.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Freude,
ein bisschen Wärme, das wünsch ich mir.
Wunsch nach Weltfrieden
„Ich singe aus Angst vor dem Dunkeln mein Lied,
und hoffe, dass nichts geschieht.
Ein bisschen Frieden, ein bisschen Sonne
für diese Erde, auf der wir wohnen“
Angst des Einzelenen vor dem Krieg
„ Ich weiß, meine Lieder, die ändern nicht viel,
ich bin nur ein Mädchen, das sagt, was es fühlt.
Allein bin ich hilflos, ein Vogel im Wind,
der spürt, daß der Sturm beginnt.„
Die Hilflosigkeit der Jugend.
Nena : 99 Luftballons
1
Hast du etwas Zeit für mich
Dann singe ich ein Lied für dich
Von 99 Luftballons
Auf ihrem Weg zum Horizont
Denkst du vielleicht g'rad an mich
Dann singe ich ein Lied für dich
Von 99 Luftballons
Und dass so was von so was kommt
2
99 Luftballons
Auf ihrem Weg zum Horizont
Hielt man für Ufos aus dem All
Darum schickte ein General
'ne Fliegerstaffel hinterher
Alarm zu geben, wenn es so wär
Dabei war'n da am Horizont
Nur 99 Luftballons
3
99 Düsenjäger
Jeder war ein großer Krieger
Hielten sich für Captain Kirk
Das gab ein großes Feuerwerk
Die Nachbarn haben nichts gerafft
Und fühlten sich gleich angemacht
Dabei schoss man am Horizont
Auf 99 Luftballons
4
99 Kriegsminister Streichholz und Benzinkanister
Hielten sich für schlaue Leute
Witterten schon fette Beute
Riefen Krieg und wollten
Macht
Mann, wer hätte das gedacht
Dass es einmal soweit kommt
Wegen 99 Luftballons
5
99 Jahre Krieg
Ließen keinen Platz für Sieger
Kriegsminister gibt's nicht
mehr
Und auch keine Düsenflieger
Heute zieh' ich meine Runden
Seh' die Welt in Trümmern
liegen
Hab' 'nen Luftballon gefunden
Denk' an dich und lass' ihn
fliegen
99 Luftballons
Direkte Referenzen zum Krieg durch die Wortwahl:
”General, Fliegerstaffel, Düsenflieger”, ” Riefen Krieg
und wollten Macht“,
Letzte Strophe:
„99 Jahre Krieg
Ließen keinen Platz für Sieger
Kriegsminister gibt's nicht mehr
Und auch keine Düsenflieger
Heute zieh' ich meine Runden
Seh' die Welt in Trümmern liegen“
Die 90er Jahre
Ein wiedervereintes Deutschland – ein ärmeres
Land – Probleme in der ehemaligen DDR.
Die Toten Hosen : Sascha… ein aufrechter
Deutscher
Der Sascha, der ist arbeitslos,
was macht er ohne Arbeit bloß?
Er schneidet sich die Haare ab
und pinkelt auf ein Judengrab.
Zigeunerschnitzel, das schmeckt gut,
auf Sintis hat er eine Wut,
er isst so gern Chevapcici,
Kroaten mochte er noch nie.
Der Sascha, der ist Deutscher,
und deutsch sein, das ist schwer.
Und so deutsch wie der Sascha,
wird Abdul nimmer mehr.
Er kennt sogar das Alphabet,
weiß, wo der Führerbunker steht.
Nein, dieser Mann, das ist kein Depp,
der Sascha ist ein deutscher REP.
Er ist politisch informiert
und weiß, dass jeder Fremde stört,
und auch sein treuer Schäferhund
bellt jetzt nicht ohne Grund.
Die Toten Hosen : Sascha… ein aufrechter
Deutscher
• Lächerlichmachung der Neonazisten:
” Zigeunerschnitzel, das schmeckt gut,
auf Sintis hat er eine Wut,
er isst so gern Chevapcici,
Kroaten mochte er noch nie.“
„Vor gut 50 Jahren
hat's schon einer probiert.
Die Sache ging daneben,
Sascha hat's nicht kapiert.“
Fazit
Die Populärmusik ist:
- Nicht nur Liebe oder Alltag
- Nimmt auch politische Themen auf
- Kann (wie z.B. die Literatur) als Bild der Zeit
gesehen werden.
Fragen?

similar documents