Operationelle Forderungen

Report
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Konsequenzen aus dem AFGHAN Mission Network
für die
FüInfoSys in der Bundeswehr
Referat M II / IT 5
Oberst i.G. Peter Tönges
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Gliederung
• AMN eine Blaupause ?!
• Operationelle Forderungen
• Funktionale Forderungen
• Migrationsplanung
• Vertretung DEU Interessen
2
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Begriff der Blaupause
Das AMN ist eine „Blaupause“ ...
... für das Generieren und Umsetzen von Nutzerforderungen
> NATO-Führungsverfahren
> Internationale Zusammenarbeit
> Deu Beteiligung am Entscheidungsprozess
> nationaler Realisierungsprozess
... für Architektur und Funktionalität
> IT-Infrastruktur
!
?
?
> Service Orientierte Architektur
> AMN Anwendungen
... für den Umgang mit und den Schutz von Informationen
> Durchgehender Informationsraum - „Äußere Absicherung“
> Verknüpfung von Informationsräumen
> “Need to Share”
...
?
?
3
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Operationelle Forderungen
Operationelle Forderungen des
Einsatzführungsstab:
Operationelle
Forderungen
4
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Funktionale Forderungen
Einsatzorientierung
• Ausfallsicherheit
• Autonomie
5
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Funktionale Forderungen
Operationelles Umfeld
• Umfassendes Lagebild
• Planung, Befehlsgebung,
Überwachung
7
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Funktionale Forderungen
Diensteorientierung
• Dienste / Funktionalitäten
• Dezentralisierung
• „Design to Mission“
• Reaktionsfähigkeit
Dienste
8
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Funktionale Forderungen
Durchgehender Informationsraum
• „Need / Ability to Share“ ?
• „Innere“ IT-Sichh ?
• Schnittstellen mit VS-Gefälle
• IT-Plattform und Dienste Nation a
• Web
Nationaler
Informationsraum
Multinationaler
Informationsraum
multinat.
Inforaum
AP
Dienst n
Server
AP
AP
CORE Net
Dienst a
Server
Dienst 1
Server
Dienst b
Server
AP
Dienst 2
Server
AP
Nation b
Module DEU
(stationär)
Module Einsatz, gr.
(verlegefähig)
Modul Einsatz, kl
(verlegefähig)
Modul Einsatz, kl
takt.verlegefähig
Modul
on the move
Plattormfamilie
9
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Funktionale Forderungen
Verfügbare Technologien
• Bedienbarkeit / Nutzbarkeit
• Vertrautheit
• Ergonomie
• Ausbildung
• Verfügbarkeit
• Sicherheit
von CGM-Produkten
ESG
10
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Funktionale Forderungen
Multinationalität
• Interoperabilität
• Multinationale- / NATO- / Partner- Systeme
• Schnittstellen / Schnittstellenstandards
• Rüstungskooperation mit Partnern
• MN „Orientierung“ und Koordinierung bei
der Beschaffung
11
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Funktionale Forderungen
Ressourcen
• Preiswert
• Aufwandsarm für Betrieb
und Ausbildung
• Querschnittliche
Anwendungen und
Produkte
• Keine
Sonderentwicklungen
12
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Migrationsplanung FüInfoSys
„FAS“
Sensoren / Effektoren
SK-gemeinsam
Land
FüInfoSysM
FüZNatLV/WRLZ
geplant
ACCS/ARS
geplant
GIADS
SAMOC
AMN / MISSION
FüWES
Fü(W)ES
LFz-bezogene
HaFlaAFüSys
HERGIS
ADLER
SAFES geplant
Fü(W)ES
IFIS geplant
Plattformen /
WaSys
Fü(W)ES
FüWES-LBO
Sonstige
BICES
JASMIN
VERIS
Ktgt-Fhr
Ktgt-Fhr
I
KVInfoSys / KAMOG
II / III
FüInfoSysLw
FüInfoSysH
Schiffs-bez.
FüWES
XX
X / III
Anteil
OHQ/FHQ
FüInfoSysSK
FüInfoSysSK
Sonstige
BMVg,
FüKdo,
Ämter
Sensoren / Effektoren
Luft
See
InterOP
13
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Vertretung DEU Interessen
• Frühe Beteiligung an der
Planung
• Frühes Einbringen
nationaler Fähigkeiten /
Produkte
• Beteiligung der DEU
Industrie
14
Bundesministerium
der Verteidigung
Abteilung Modernisierung
Konsequenzen aus dem AFGHAN Mission Network
für die
FüInfoSys in der Bundeswehr
Referat M II / IT 5
Oberst i.G. Peter Tönges

similar documents