worauf muss geachtet werden - Gemeinde Blankenfelde

Report
Lärmschutzeinbauten
Worauf muss geachtet werden
a) Vertragliche Basis
b) STOB-Berechnungen
c) Außenpegel
Prof. Dr. Ulrich Geske
Worauf muss geachtet werden
Vertragliche Basis
Anspruch auf Schallschutz oder Anspruch auf Entschädigung
Planfeststellungsbeschluss 2004, Teil A
5.1.2: Tagschutz
5.1.3: Nachtschutz
5.1.4: Schutz besonderer Einrichtungen
5.1.5: Außenwohnbereichsentschädigung
5.1.6: Übernahmeanspruch
5.1.7. Anspruchsvoraussetzungen
2) Soweit die Kosten für Schallschutzeinrichtungen im Sinne der
Auflagen 5.1.2 und 5.1.3 30 % des Verkehrswertes von
und Gebäuden mit zu schützenden Räumen überschreiten …,
hat der Betroffene … einen Anspruch auf Entschädigung in Höhe
von 30 % des o. g. Verkehrswertes.
3) Der Anspruch auf Schallschutzeinrichtungen … im Sinne der
Auflagen 5.1.2 bis 5.1.4 und der Anspruch auf Entschädigungen
nach den Auflagen 5.1.5 und 5.1.6 können nur bis fünf Jahre nach
Inbetriebnahme der planfestgestellten, neuen Südbahn gegenüber
den Trägern des Vorhabens geltend gemacht werden.
Worauf muss geachtet werden
Vertragliche Basis
Anspruch auf Schallschutz
und es wurde ein Antrag auf Schallschutz gestellt
Prof. Dr. Ulrich Geske
Worauf muss geachtet werden
Vertragliche Basis
Kostenberechnung.
Es wurde aber ein Antrag
auf Schallschutz gestellt
Worauf muss geachtet werden
Vertragliche Basis
Anspruch auf Entschädigung wegen Kappungsgrenze
aber bisher kein Antrag auf Entschädigung gestellt
Worauf muss geachtet werden
Vertragliche Basis
Verlangt wird ein Bestätigungsschreiben
– es kommt also kein Vertrag zustande
Worauf muss
geachtet
werden
Vertragliche Basis
Vertragliche Basis - Verantwortlichkeit für das Gutachten?
Prof. Dr. Ulrich Geske
Worauf muss geachtet werden
Vertragliche Basis
Leistungsverzeichnis ohne Erstellerhinweis
Verantwortlich ???
Prof. Dr. Ulrich Geske
Worauf muss geachtet werden
STOB-Berechnungen
(Schallschutztechnische Objektbeurteilung)
KEV 2011 – Tabelle aus der STOB
Schlafzimmer 1
ASE 2014 – äquivalente Tabelle aus der STOB
Worauf muss geachtet werden: STOB-Berechnungen - Schlafzimmer 1
KEV
2011 2011
K
Schlafz.1
2014 2014
ASE
Schlafz.1
Worauf muss geachtet werden
STOB-Berechnungen - Lüfter
• Flugplatz-Schallschutzmaßnahmen-Verordnung 2.FlugLSV
§3 (6) Belüftungseinrichtungen dürfen
nicht zu einer Minderung des bewerteten
Bauschalldämm-Maßes führen.
Sie sind bei dem nach Absatz 1 Satz 1 Nummer 2
und Absatz 4 erforderlichen Schallschutz von
Schlafräumen in der Nacht-Schutzzone mit zu
berücksichtigen.
Prof. Dr. Ulrich Geske
Worauf muss geachtet werden: STOB-Berechnungen - Schlafzimmer 2
K
KEV 2011
ASE 2014
Worauf muss geachtet werden
STOB-Berechnung
KEV 2011
K
ASE 2014
L0_MaxT=79
L0_MaxT=86
Wohnzimmer
Worauf muss geachtet werden
STOB-Berechnungen auf der Basis „Neue Flugrouten“
86 dB
95 dB
Worauf muss geachtet werden
STOB-Berechnungen auf der Basis „PFB-Flugrouten“
93 dB
96 dB
Prof. Dr. Ulrich Geske
Worauf muss geachtet werden
STOB-Berechnungen auf der Basis „PFB-Flugrouten“
Außenpegel
nach AzBDLR(99)
Außenbauteile
NAT0/ASE
86
86
R'w
Wohnzimmer
NAT0x55
93
R'w
vorh.
ASE
erforderl.
Außenwand
42
42
47
Fenster
28
37
43
Kehlbalkendecke
47
47
60
38,7
59,1
43,3
54,7
50,3
54,5
R'w(gesamt),resultierend
Innenpegel, resultierend
Schallschutz nach neuen Flugrouten kann gegenüber dem PFB 2004
Geske
wesentlich geringeren UmfangProf.
anDr. Ulrich
Schallschutzmaßnahmen
bedeuten
Worauf muss geachtet werden
STOB-Berechnungen
Welchen Einfluss haben die Schalldämmlüfter?
Außenpegel
nach AzBDLR(99)
Außenbauteile
NAT0/ASE
86
86
R'w
Wohnzimmer ohne und mit SDL
NAT0x55
NAT0x55
NAT0x55
93
93
93
R'w
vorh.
ASE
erforderl.
erforderl.
erforderl.
Außenwand
42
42
47
50
47
Fenster
28
35
43
49
44
Kehlbalkendecke
47
47
60
60
60
40
Kein SDL
40
46
42,9
54,9
50,3
54,5
47,0
55,0
50,1
54,8
Schalldämmlüfter(SDL)
R'w(gesamt),resultierend
Innenpegel, resultierend
38,66
59,09
Prof. Dr. Ulrich Geske
Worauf muss geachtet werden
Außenpegel
FBB-Fluglärmprognose
Prof. Dr. Ulrich Geske
FBB-Fluglärmprognose
93 dB
96 dB
93 dB
Prof. Dr. Ulrich Geske
Worauf muss geachtet werden
Außenpegel
FBB-Fluglärmprognose
Welchen Schutz würde das Wohnzimmer nach dieser FBB-Prognose erhalten?
Berechnung der erforderlichen Schalldämmmaße
Breite/Länge/Höhe/Fläche:
3,82
5,23
2,50 19,98
Außenpegel nach Sg
AzB-DLR(99) 32,04
Wohnzimmer
A*
K
Korr
MaxT(Prognose)
15,98
6,00
3,00
74
MaxT (nach PFB 2004):
Außenbauteile
Tagschutz entsprechend Prognose
Länge Breite
55,00
Brutto-F
Netto-F
74
R'w
vorh.
Prognose
Außenwand
A1.2
3,82
2,66
10,2
8,15
42
42
Fenster
A1.1
1,61
1,25
2,01
2,01
28
28
Kehlbalkendecke
A1.3
3,82
5,23
20
19,98
47
47
1
1,9
1,9
1,90
Schalldämmlüfter(SDL)
A1.L1
Innenpegel, resultierend
40
47,09
Prof. Dr. Ulrich Geske
47,29
Schallschutzvorkehrungen
erforderlich
nein
nein
nein
Worauf muss geachtet werden
Außenpegel
Grenze des Tagschutzgebiets mit 60 dB festgesetzt
• „2) Das Tagschutzgebiet umfasst das Gebiet, das
von der Grenzlinie eines für die Tagstunden
(06:00 bis 22:00 Uhr) der sechs verkehrsreichsten Monate ermittelten energieäquivalenten Dauerschallpegels von 60 dB(A)
außen umschlossen wird (Anlage 2,
Schutzgebiete, Tagschutzgebiet).“
Worauf mussAußenpegel
geachtet werden
Grenze des Tagschutzgebiets ist mit LeqT=60 dB festgesetzt
Prof. Dr. Ulrich Geske
Notwendige Maßnahme
Eine von der FBB unabhängige, fachlich versierte
Projektsteuerung und –realisierung des
Lärmschutzprogramms, die im Auftrag der
Landesregierung Brandenburg tätig ist und die
finanziellen Mittel für den Lärmschutz
treuhänderisch verwaltet

similar documents