des Vortrags `Die Dudelsackschule Dübendorf` – 2MB

Report
Dudelsackschule Dübendorf
 Gründungsjahr 2012
 Schulleiter Ruedi Attinger
 PR/Homepage Verena Attinger
Unabhängige Institution
 Jedermann bzw. – frau jeglichen Alters können an der
Dudelsackschule Dübendorf Unterricht nehmen, egal,
ob sie für sich selber oder später einmal in einer Band
spielen wollen
Qualität
 Ständige Weiterbildung der Lehrer
 Durchführung von Workshops mit qualifizierten
Lehrpersonen
 Sehr gute und grundsolide Ausbildung der Schüler
Lehrer Dudelsack
 Chris Schütz, Mettmenstetten
 Christian Beutler, Sargans
 Daniel Schütz, Zürich
 Imré Antalfie, Mönchaltorf, Winterthur, Rapperswil
 Ruedi Attinger, Gockhausen
Lehrmittel
 Tutor des National Piping Centre in Glasgow,
Schotland
Lehrer Drummer
 Thomas Pitsch (Snare), St. Gallen
 Malala Attinger (Tenor), Gockhausen
Angebote
 Lektionen à 50 min. für Einzel- oder Zweiergruppen-
Unterricht, auch begleitend für Ensemblemitglieder
und Neueinsteiger in eine Band
 Beginnerensemble
 Workshops
 Coaching
Beginnerensemble
Beginner mit Dudelsack. Jeden 2. und 4. Samstag im
Monat Probe, kostenlos, für Pipers im Erst- und
Fortgeschrittenem Stadium bis zur Bandreife. Das
Beginnerensemble ist auch ein Gefäss für Pipers, die
keine Chance haben, in einer Band mitspiele zu können.
Das Repertoir ist daher bewusst einfach gestaltet.
Workshops
 30. März Piobaireached Grundkurs für Beginners mit
Thomas Schallah
 12./13. April Allg. Musiktheorie, Slow Airs, Simple Time
Marches mit Benedikt Groh
 28. Juni Vorbereitung auf Solocompetition mit Andy
Hambsch und Daniel Schütz
 22./23. Nov. mit Andy Hambsch, Daniel Schütz und
Willie McCallum mit Schulcompetition und Open
Competition für Teilnehmer ausserhalb der
Dudelsackschule Dübendorf
Zusammenarbeit
 Andy Hambsch, Deutschland
 Benedikt Groh, Deutschland
 Thomas Schallah, Deutschland
 Willie McCallum, Schottland
Wie profitierst auch du von der
Dudelsackschule Dübendorf?
 Wir heissen jeden Lernwilligen willkommen
 Die Workshops stehen jedem Piper ausserhalb der
Dudelsackschule Dübendorf offen
Vision
 Zusammenarbeit mit anderen Lehrer, um das Pipen
für alle Lernwillige auch in anderen Regionen nach der
Philosophie der Dudelsackschule Dübendorf zu
ermöglichen
 Enge Zusammenarbeit mit dem National Piping
Centre, Schottland
 Möglichkeit schaffen, dass SCQF Levelsprüfungen an
der Dudelsackschule Dübendorf durch befugte
Personen durchgeführt werden können
Schlusswort
 Die Dudelsackschule Dübendorf existiert erst seit
kurzer Zeit
 Die Ziele sind hoch gesteckt
 Das Fundament für eine prosperierende Zukunft der
Dudelsackschule Dübendorf ist gelegt und wird einen
festen Platz in der Pipeszene einnehmen.

similar documents