Slide 1 - Evangelische Akademikerschaft in Deutschland e.V.

Report
© H.Raschke/PIXELIO
PROGRAMM FÜR DAS
JAHR 2014
in Deutschland e.V. (EAiD)
Landesverband Rheinland
Evangelische Akademikerschaft
Kontakt
Dorothee Teschke (1. Vorsitzende)
Pützhardt 4
53359 Rheinbach
Tel.: 02226 66 57
Fax: 02226 91 68 74
E-Mail: [email protected]
Dr. Rudolf Diersch (1. Vorsitzender)
Virchowstr. 51
45147 Essen
Tel.: 0201 77 51 92
Fax.: 0201 6156492
E-Mail: [email protected]
Wir freuen uns über neue Mitglieder
Ausführliche Informationen über uns und
unsere Aktivitäten im Landesverband finden
Sie auf unsere Homepage. Bei Interesse
senden wir Ihnen das Informationsmaterial
gerne postalisch zu oder informieren Sie in
einem Gespräch.
www.ev-akademiker.de/ea-vor-ort/rheinland/
Bankverbindung des Landesverbandes Rheinland der Ev. Akademikerschaft in Deutschland:
Bank für Kirche und Diakonie eG - KD-Bank, Duisburg, IBAN: DE 06 3506 0190 1010 5000 16, BIC: GENO DE D1 DKD
Programm für das Jahr 2014
EXKURSION
Sa,
6. September 2014
Treffpunkt:
4700 Eupen
Bahnhof, 10.30 Uhr
Alte Städte im Venn-Bereich:
Eupen – Malmedy - Monschau
Die Fahrt nach Malmedy führt über das Hohe Venn, vorbei
an schönen Kirchen und Gebäuden. Ziel der Exkursion ist
Monschau (malerischer Touristenort, Kaffeetrinken, Besichtigung der Senfmühle in Monschau.)
Kontakt: Dietrich Eichstädt, Tel. 02408 4004
VORTRAGS- UND GESPRÄCHSABEND
“Vom Nutzen des Evangeliums für moderne Gesellschaften“
Referent: Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost, Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Do,
11. September 2014
19.00 Uhr
Ev. Stadtakademie
Bastionstr. 6
40213 Düsseldorf
Kooperationspartner: Ev. Stadtakademie Düsseldorf,
EAiD, Landesverband Rheinland
Kontakt: Dorothee Teschke, Tel. 02226 6657
AKADEMIETAGUNG
Fr, 26. bis So, 28.
September 2014
Ev. Akademie Villigst
Iserlohner Str. 25
58239 Schwerte
„
„Nachhaltige Entwicklung für eine zukunftsfähige Gesellschaft Transformation als soziokulturelle Aufgabe“
Die Veranstaltung soll praxisorientierte Antworten entwickeln für die
offenen Probleme im Prozess der nachhaltigen Entwicklung zu einer
zukunftsfähigen Gesellschaft (Transformation). Dazu gehört die Auseinandersetzung mit den hemmenden und fördernden Faktoren bei
der Wahrnehmung der Verantwortung durch die Hauptakteursgruppen.
Kooperationspartner: Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft Heidelberg (FEST),
Institut für Kirche und Gesellschaft der Ev.
Kirche von Westfalen, Ev. Akademie Villigst,
EAiD
Kontakt: Dorothee Teschke, Tel. 02226 6657
Sa, 25. Oktober
2014
Ev.
Kirchengemeinde
Elberfeld-Südstadt
Johanneskirche
Altenberger Str. 25
42119 Wuppertal
THEMENTAG
„Gottes Anspruch auf unser ganzes Leben“ Die zweite These der Barmer Theologischen Erklärung
Referent: Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost,
Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Kooperationspartner: Ev. Johanneskirchengemeinde Wuppertal
EAiD, Landesverband Rheinland
Kontakt: Dr. Rudolf Diersch, Tel. 0201 77 51 92
KONFERENZ DER LANDESVERBANDSVORSITZENDEN
Fr, 21. bis So,
23. November 2014
Hotel am alten Park
Frölichstr. 17
86150 Augsburg
Gastgebender der diesjährigen Konferenz der Landesverbandsvorsitzenden ist
der Landesverband Bayern.
Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung folgen.
Vielen Dank für Ihr Interesse an den Veranstaltungen des Landesverbandes
Rheinland der Evangelischen Akademikerschaft in Deutschland e.V.!
glauben, denken, handeln
Evangelische Akademikerschaft in Deutschland
Unter diesem Leitmotiv verbindet die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland
(EAiD) Christen, die sich mit den Fragen unserer Zeit in Gesellschaft und Politik, in
Wirtschaft und Kultur auseinandersetzen und die – von der befreienden Botschaft der
Bibel geleitet – nach Antworten für eine lebenswerte Zukunft aller Menschen suchen.
Dorothee Teschke
Die Evangelische Akademikerschaft in Deutschland, Landesverband Rheinland e.V.,
ist eine offene Gemeinschaft und ein Forum für engagierte Menschen der
verschiedensten Berufe. Die EAiD setzt sich ein für den Dialog zwischen dem Glauben
und den Wissenschaften und für die Stärkung der christlichen Bildungsarbeit.
Dr. Rudolf Diersch
Wir sind überzeugt, dass christlicher Glaube und Denken keine
Gegensätze, sondern in ihrer Verschiedenheit aufeinander bezogen sind.
Programm für das Jahr 2014
ÖKUMENISCHER ABEND
Do, 23. Januar 2014
Erlöserkirche
Friedrichstr. 17
45128 Essen
zur Gebetswoche für die Einheit der der Christen
18.00 Ökumenischer Gottesdienst zum Thema:
„Ist denn Christus zerteilt?“
19.00 Vortrag und Gespräch:
„Vom Nutzen des Evangeliums für moderne Gesellschaften“
Prof. Dr. Reinhard Schmidt-Rost,
Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Kooperationspartner: EAiD, LV Rheinland,
Kath. Akademikerverband Deutschlands, OV Essen,
Ev. Erlöserkirchengemeinde Essen-Holsterhausen,
Kath. Nachbargemeinden
Kontakt: Dr. Rudolf Diersch, Tel. 0201 77 51 92
VO
VORTRAGS- UND GESPRÄCHSABEND
Do, 13. Februar 2014
19.00 Uhr
MelanchthonGemeindeZentrum
Melanchthonstr.3
45147 Essen
„ Glaube an Gott im 21. Jahrhundert“ Eine Standortbestimmung angesichts der Anfragen von Wissenschaft und Philosophie
Referentin:
Prof. Dr. Cornelia Richter, Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Kooperationspartner: EAiD, LV Rheinland,
Ev. Erlöserkirchengemeinde Essen-Holsterhausen
Ev. Bildungswerk Essen
Kontakt: Dr. Rudolf Diersch, Tel. 0201 77 51 92
DELEGIERTENVERSAMMLUNG DES BUNDESVERBANDES DER EAiD
Fr, 25. bis
Sa, 26. April 2014
Wilhelm-Kempf-Haus
65207 WiesbadenNaurod
Die diesjährige Delegiertenversammlung steht anlässlich des Lutherjahres
2014 „Reformation und Politik“ unter der inhaltlichen Themenstellung
„Gottes Anspruch auf unser ganzes Leben Die Barmer Theologische Erklärung.“
Die Fragestellung der aktuellen Gültigkeit dieser Bekenntnisschrift in der
heutigen Zeit soll auf der Grundlage der These 2 neu diskutiert werden.
ESG-EHEMALIGENTAGUNG in BONN
Sa, 3. Mai und
So, 4. Mai 2014
ESG Bonn
Königstr. 88
53115 Bonn
zum Thema des Lutherjahres 2014: „Reformation und Politik“
Während der vergangenen Jahrzehnte war für viele Studierende die Evangelische
Studierendengemeinde (ESG) Bonn und das Dietrich-Bonhoeffer-Haus ein Ort der Gemeinschaft
und bot Chancen des Dialogs über aktuelle Fragen der Zeit. Das Leben in der ESG ist für sie
häufig zu einer Lebensorientierung geworden.
Im Anschluss an das Treffen des Jahres 2013 wird von vielen Teilnehmern eine Fortführung
wieder gewonnener Freundschaften und Bekanntschaften gewünscht.
Ein ausführliches Programm folgt.
Kooperationspartner: EAiD, LV Rheinland,
Universität Bonn,
ESG Bonn
Kontakt: Dorothee Teschke, Tel. 02226 6657
AKADEMIETAGUNG
Fr, 23. Mai bis
Sa, 24. Mai 2014
Ev. Akademie im
Rheinland
Mandelbaumweg 2
53177 Bonn
„Arbeit aus Liebe? Wert und Unwert unbezahlter Arbeit“
und Mitgliederversammlung des LV Rheinland
Kooperationspartner: Evangelische Akademie im Rheinland,
EAiD, LV Rheinland
Wir laden alle Mitglieder des Landesverbandes Rheinland zur
diesjährigen Mitgliederversammlung ein. Eine gesonderte Einladung
einschließlich der Tagesordnung geht Ihnen noch zu.
Kontakt: Katrin Arnold, Ev. Akademie im Rheinland, Tel. 0228 95 23 203
SOMMERFEST IN WUPPERTAL
So, 15. Juni 2014
Ev. Kirchengemeinde
Elberfeld-Südstadt
Johanneskirche,
Altenberger Str. 25
42119 Wuppertal
In der Johanneskirche der Evangelischen Kirchengemeinde ElberfeldSüdstadt, dem schönen Garten und Park, wird wieder unser
Sommerfest stattfinden.
Wir laden alle Mitglieder und Freunde recht herzlich dazu ein und
freuen uns auf anregende, fröhliche Stunden des Zusammenseins.
Kontakt: Dorothee Teschke, Tel. 02226 6657
Programmfortführung umseitig

similar documents