Referat Bgm. Mario Abl

Report
Gemeinsam für die
„Jahrhundertchance“
der Start – die Basis
 Gespräche auf „Augenhöhe“
 es gibt kein „klein“ und kein „groß“
 weg mit persönlichen Empfindungen
 Handschlagqualität
Platzhalter Bild
 rund 11.400 BewohnerInnen
 sechstgrößte steirische Stadt
 ca. 140 km2 (alt x 30 !!!)
 rund 1,3 Mio. Euro mehr an
Ertragsanteilen nach dem FAG
13.04.2015
www.trofaiach.at
2
Die Struktur
 Abstimmungsgespräche der
Bürgermeister und Amtsleiter
mit dem Landeskoordinator
Platzhalter Bild
 Einsatz von externen Beratern
(Recht, Kommunikation, Leitbild)
 Entwicklung Kommunikationsbild
(Design, Sprachregelung etc.)
13.04.2015
www.trofaiach.at
3
Beteiligung
 Bürgerversammlungen
 Besprechungen mit
Vereinsobmänner, -obfrauen
 Besprechungen mit FeuerwehrKommandanten + -stellvertreter
 GR-Beschlüsse über die
Volksbefragung am 30. September
 Start wissenschaftliche Begleitung
für MitarbeiterInnen (Thesis)
13.04.2015
www.trofaiach.at
4
Beteiligung
 12 Leitbildwerkstätten mit
 Kinder
 Jugend
 BürgerInnen
 Sammlung von Fragen, Anliegen
sowie von Sorgen und Kritiken
 Reden, Reden, Reden
 Mitarbeitermotivation- und
-einbindung auf allen Ebenen
13.04.2015
www.trofaiach.at
5
Informationskampagne
 4 Folder
 4 gemeinsame Gemeindezeitungen
 www.dieneuestadt.at
Platzhalter Bild
 Fragen „Hotline“
 facebook (rund 1.000 Mitglieder)
 4 Bürgerversammlungen
 14 Workshops
 2 Befragungen
 unzählige persönliche Gespräche
13.04.2015
www.trofaiach.at
6
30. September - Volksbefragung
 Gai 79,78 % ja
 Hafning 52,77 % ja
 Trofaiach 78,75 % ja
Platzhalter Bild
 Vordernberg – springt ab (18,52 % ja)
 Fraktionelle Probleme
 Ca. 3 Wochen Negativkampagne
13.04.2015
www.trofaiach.at
7
Umsetzungsbeschlüsse
 9. Oktober – Fusionsbeschluss
in den drei Gemeinderäten
 15. Oktober – Frist nach FAG
 25. Oktober – Regierungsbeschluss,
Verlautbarung durch die LReg.
 Festsetzung Regierungskommissar,
Gemeindename, Gemeindegebiet
13.04.2015
www.trofaiach.at
8
ab Jänner 2013
 Regierungskommissär übernimmt
die laufenden und
unaufschiebbaren Geschäfte
 Beiräte
 Start Umbauarbeiten
 die ersten MitarbeiterInnen
Siedeln in das zentrale Rathaus
 Bürgerservicestellen werden
eingerichtet
13.04.2015
www.trofaiach.at
9
Die Wahl 2013
PARTEI
 Gemeinderatswahlen am 14.04.
MANDATE
STIMMEN
%
SPÖ
15
2.816
45,49
 SPÖ bleibt stärkste Fraktion
ÖVP
4
849
13,72
 64 % Wahlbeteiligung!
FPÖ
2
411
6,64
 Warum gehen 3.600 Menschen
GRÜNE
1
211
3,41
nicht wählen
KPÖ
7
1.355
21,89
BÜRGERLISTE
2
548
8,85
 fast 80 % für Fusionsprojekt
www.trofaiach.at
10
Wirtschaftliche Auswirkungen (2013)
Entwicklung Sollabgang / Sollüberschuss
750.000,00
500.000,00
250.000,00
0,00
-250.000,00
2006
2006
2007
2007
2008
2008
2009
2009
2011
2010
2010
2011
2012
VO 2013
Hafning
-500.000,00
Gai
-750.000,00
Trofaiach
-1.000.000,00
-1.250.000,00
-1.500.000,00
-1.750.000,00
-2.000.000,00
-2.250.000,00
13.04.2015
www.trofaiach.at
11
Ordentlicher Haushalt (2013)
Entwicklung der Schulden
20.000.000,00
18.000.000,00
16.000.000,00
14.000.000,00
12.000.000,00
Hafning
Gai
Trofaiach
10.000.000,00
8.000.000,00
6.000.000,00
4.000.000,00
2.000.000,00
0,00
2006
13.04.2015
2007
2008
2009
2010
www.trofaiach.at
2011
2012
VO 2013
12
Ordentlicher Haushalt (2013)
Entwicklung der Ertragsanteile
9.200.000 €
7.900.000 €
Hafning
Gai
6.600.000 €
Trofaiach
5.300.000 €
4.000.000 €
2006
13.04.2015
2007
2008
2009
2010
2011
www.trofaiach.at
2012
VO 2013
13
Ordentlicher Haushalt (2013)
Entwicklung der Zinsausgaben
700.000,00
600.000,00
Hafning
500.000,00
Gai
400.000,00
Trofaiach
300.000,00
200.000,00
100.000,00
0,00
2008
13.04.2015
2009
2010
2011
www.trofaiach.at
2012
VO 2013
14
Ordentlicher Haushalt (2013)
Entwicklung der Ausgaben f. gewählte Gemeindeorgane
400.000
350.000
300.000
Hafning
250.000
Gai
Trofaiach
200.000
150.000
100.000
50.000
0
2008
13.04.2015
2009
2010
2011
www.trofaiach.at
2012
VO 2013
15
Querschnitt (lfd. Gebarung) VO 2013
Einnahmen
10
Eigene Steuern
11
Ertragsanteile
12
Gebühren für die Benützung von Gemeindeeinrichtungen und -anlagen
13
Einnahmen aus Leistungen
14
Einnahmen aus Besitz und wirtschaftlicher Tätigkeit
15
Laufende Transferzahlungen von Trägern des öffentlichen Rechts
16
Sonstige laufende Transfereinnahmen
17
Ablieferungen von nettoveranschlagten wirtschaftlichen Unternehmungen
18
Einnahmen aus Veräußerung und sonstige Einnahmen
19
Summe 1: laufende Einnahmen
2.145.900
9.168.000
4.732.000
1.983.200
1.411.200
1.811.700
97.700
225.000
1.332.500
22.907.200
Ausgaben
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
91
13.04.2015
Leistungen für Personal
Pensionen und sonstige Ruhebezüge
Bezüge der gewählten Organe
Gebrauchs- und Verbrauchsgüter, Handelswaren
Verwaltungs- und Betriebsaufwand
Zinsen für Finanzschulden
Laufende Transferzahlungen an Träger des öffentlichen Rechts
Sonstige laufende Transferzahlungen
Zuschüsse an nettoveranschlagte wirtschaftliche Unt.
Summe 2: laufende Ausgaben
5.294.900
0
219.500
459.200
10.321.900
183.600
3.588.800
547.400
225.000
20.840.300
Ergebnis der lfd. Gebarung
2.066.900
www.trofaiach.at
16
Kennzahlen
Kennzahlenvergleich
Ø Steiermark
Trofaiach
Personalausgaben pro Einwohner
Finanzschuld pro Einwohner
Zinsausgaben pro Einwohner
Laufende Ausgaben pro Einwohner
Investitionen pro Einwohner
Ø Österreich
468.-
689.-
574.-
1.045.-
1.749.-
1.670.-
16.-
28.-
32.-
1.840.-
2.208.-
2.015.-
270.-
181.-
205.-
* Beträge in €
** Vergleichsdaten lt. Gemeindefinanzbericht 2012
13.04.2015
www.trofaiach.at
17
Zusammenfassung / Ausblick
 Konsolidierung der Budgets durch die Fusion auch einnahmenseitig gelungen!
 Deutlich positive, freie Finanzspitze für Investitionen nun vorhanden!
 Synergieeffekte werden im VO 2013 erstmals sichtbar!
 Schuldenabbau schreitet stetig voran!
Künftige Herausforderung:
Bewahrung des (realen) Investitionsspielraums – die Dynamik in der laufenden
Gebarung ist fortlaufend zu überwachen. Bei Fehlentwicklungen ist zeitnah
gegenzusteuern!
13.04.2015
www.trofaiach.at
18
Danke
für Ihre Aufmerksamkeit!
13.04.2015
www.trofaiach.at
19

similar documents