Crowdfunding

Report
Crowdfunding
DIE neue
Finanzierungsalternative?!
Crowdfunding
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
„Du entdeckst im Internet ein Projekt, bist von der
Idee begeistert und kannst dich an dem Unternehmen
sofort und auf völlig unkomplizierte Weise finanziell
beteiligen, dies auf Wunsch schon mit geringen
Geldbeträgen. Welche Zeiten!“
(Beck, 2014)
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Weltweit durch Crowdfunding
eingesammeltes Kapital von 2011
bis 2013 (in Milliarden US-Dollar)
5.1
2.7
1.5
2011
2012
2013
Eigene Darstellung; Daten entnommen aus: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/258199/umfrage/weltweitdurch-crowdfunding-eingesammeltes-kapital/
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Entwicklung von
Crowdfunding
100 000 US-Dollar konnten
mittels einer Werbe- und
Spendenkampagne für den
Bau des Sockels der
Freiheitsstatue
eingesammelt werden.
erste Finanzierungen von
Unternehmen
ab 2000
1885
Crowdfunding
2010
Einsammeln von Geldern via
Internetplattformen
•Anfänge im Musiksektor
•Journalismus und Filmindustrie
folgten
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Entwicklung von
Crowdfunding
Von 2011 auf 2012 wuchs das Crowdfunding-Volumen um 81%!
größten Wachstumsraten: Nord-Amerika, Europa
2012: Crowdfunding-Volumen von 2,7 Mrd. US-Dollar
2013: Crowdfunding-Volumen von 5,1 Mrd. US-Dollar
Erneut
über 80 %
Wachstum/Jahr!
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Die 4 Finanzierungsmodelle
Crowddonating
Crowdsupporting
•
•
•
•
•
•
karikative und soziale Projekte
keine Gegenleistung des
Kapitalnehmers
Danksagungen, positive
Erwähnungen
kreative Projekte (Musik, Film, …)
keine monetäre Gegenleistung
vorgezogene Lieferung,
namentliche Nennung im
Vorspann eines Films
Crowdlending
Crowdinvesting
•
•
•
•
•
Vergabe von Peer-to-Peer Kredite
keine Einschaltung der Bank
keine Beteiligung des
Kapitalgebers am Unternehmen,
jedoch
Anspruch auf Verzinsung und
Rückzahlung des Kreditbetrags
•
ausschließliche Finanzierung von
Unternehmen
Kapitalgeber werden am
Unternehmen beteiligt.
vgl. Beck, R. (2014): Crowdinvesting: Die Investition der Vielen, 3.Aufl., Kulmbach: Börsenbuchverlag
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Crowdinvesting
3 Hauptakteure
Kapitalgeber
Internet-Plattform
Kapitalnehmer
Quelle: http://www.huffingtonpost.com/ben-lamson/how-to-successfully-crowd_b_4274202.html
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
… wie läuft so ein
CrowdinvestingProzess eigentlich
ab?
Ablauf beim Crowdinvesting
1. Schritt: Kontaktaufnahme des
kapitalsuchenden Unternehmens zur
Plattform
2. Schritt: Prüfung und
Unternehmensbewertung
3. Schritt: Präsentation des
Unternehmens/Projekts
4. Schritt: Fundingphase
5. Schritt: Umsetzung oder Rückzahlung
vgl. Beck, R. (2014): Crowdinvesting: Die Investition der Vielen, 3.Aufl., Kulmbach: Börsenbuchverlag
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
… wie kann man
sich denn am
Unternehmen
beteiligen?
ARTEN DER BETEILIGUNG
partiarisches
(Nachrang-)
Beteiligung am …
Gewinn
Verlust
Darlehen
ja
nein
typische stille
Beteiligung
atypische
stille
Beteiligung
ja
nur wenn
vereinbart
Genussrecht
ja
ja
ja (begrenzbar ja (begrenzbar
auf die
auf die
Einlage)
Einlage)
Vermögen
nein
nein
ja
nein
Liquidationserlös
nein
nein
ja
optional
Tabelle in Anlehnung an Beck 2014: 139 und Pape 2011: 204
Welche Chancen
und Risiken
bestehen für …
…
kapitalsuchende
Unternehmen?
Preisgabe von wertvollen
Informationen > Entwicklungund Ideenvorsprünge werden
möglicherweise verspielt
Schließung des
Finanzierungsengpasses in
der Frühphase eines
Unternehmens
Nutzung von Marketing- und
PR-Dienstleistungen von
Plattformen
Keine Finanzierungsgarantie
Durch die „Weisheit der Menge“
kann der Erfolg des Projekts
besser eingeschätzt werden.
möglicher Imageverlust bei
Scheitern des Projekts
Beibehaltung der Kontrolle über
das Unternehmen
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
…
Beteiligung mittels kleiner
Beträge möglich
Investoren
keine Transaktionskosten
Verlust des Kapitaleinsatzes
Zugriff auf eingesetztes Kapital
meist erst nach Ablauf der
Laufzeit möglich
attraktive Renditen aufgrund
höherer Wertsteigerungen
bei Start-up-Unternehmen
denkbar
Crowdfunding-Plattform sorgt für
eine vertragskonforme
Abwicklung.
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Rechtliche Regelungen
Die Europäische Union ist darum bemüht, eine einheitliche
Gesetzeslage ins Leben zu rufen, um für eine einfachere
Umsetzung des Crowdinvestings im europäischen Raum zu
sorgen.
In Österreich ist vor allem das Bankwesens- und das
Wertpapieraufsichtsgesetz zu beachten!
Crowdfunding
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter
Welche
rechtlichen
Bedingungen sind
für Unternehmer
•
•
in Österreich
relevant?
Crowdfunding
•
Da es sich beim Crowdinvesting um ein
öffentliches Angebot handelt wird
die Prospektpflicht wirksam.
Die Kosten und der Aufwand für die
Erstellung eines Prospekts sind für KMUs
kaum tragbar.
Um die Prospektpflicht zu umgehen, besteht
die Möglichkeit
- die Finanzierungssumme unter 250. 000
Euro zu halten, oder
- das Angebot an weniger als 150 Personen
zu richten.
www.wissenistmanz.at/wissenplus/newsletter

similar documents