Susanne Pütz/DAAD - Studieren in Großbritannien, Irland

Report
Studienland Europa
Studieren in Großbritannien, Irland und in den
nordischen Ländern
Susanne Pütz
„Studienland Europa“ – 5.11.2013
1
Großbritannien
Vereinigtes Königreich Großbritannien
und Nordirland
Hauptstadt: London
Politisches System: Parlamentarische
Monarchie mit zwei Kammern
Staatsoberhaupt: Königin Elisabeth II.
Regierungschef: Premierminister
David Cameron
Einwohnerzahl: 62,3 Mio.
Sprachen: Englisch (Amtssprache),
Walisisch, Gälisch, Kornisch
Währung: 1 Pfund Sterling (£) = 100
Pence
2
Studiensystem in Großbritannien

Undergraduate Studies: stark strukturierter erster Studienabschnitt, Dauer in der
Regel 3 Jahre, Abschluss Bachelor

Postgraduate Studies: Master-Studiengänge, Dauer ein oder zwei Jahre

Promotionsstudiengänge: Dauer mindestens drei Jahre, Abschluss Ph.D

Studiengebühren: Im Undergraduate-Bereich bis zu 9.000 Pfund, im PostgraduateBereich teilweise bis zu 20.000 Pfund und höher. Die genaue Höhe der
Studiengebühren kann bei den einzelnen Hochschulen direkt erfragt werden.

Akademisches Jahr: Oktober bis Juni
3
Hochschulen in Großbritannien

In Großbritannien gibt es fast 300 Hochschuleinrichtungen. Hier nur eine Auswahl
der wichtigsten Hochschulen (nach Kriterien wie Gründungsjahr, Studierendenzahl
und Bekanntheitsgrad:

Älteste Universitäten: Cambridge, Oxford und die schottischen Universitäten St.
Andrews, Glasgow, Aberdeen und Edinburgh

Russell-Gruppe: Zusammenschluss der 24 forschungsstärksten Universitäten
(Queens University Belfast, U Birmingham, U Bristol, U Cambridge, U Cardiff, U
Edinburgh, U Glasgow, U Leeds, U Liverpool, Imperial College London, mehrere
Colleges und Institute der University of London, U Manchester, U Newcastle, U
Nottingham, U Oxford, U Sheffield, U Southampton, U Warwick, U Durham, U
Exeter, U York

University of London, größte britische Universität (mehr als 135.000 Studierende)
und eine der größten Universitäten weltweit. Föderale Einrichtung bestehend aus
30 unabhängigen Colleges und Instituten.
4
Hochschulen in Großbritannien

Dazu zählen folgende sehr renommierte Bildungseinrichtungen: Goldsmith
College, King‘s College, London Business School (LBS), London School of
Economics and Political Science (LSE), School of Oriental and African Studies
(SOAS) und University College (UCL).

Kunsthochschulen:

Central Saint Martins College of Art and Design, London College of Fashion, Royal
College of Art, Royal College of Music, Bartlett School of Architecture (UCL),
Architectural Associaton (AA), alle London
5
DAAD in Großbritannien

Insgesamt 40 Lektorate an folgenden Hochschulstandorten (an einigen Orten sind
mehrere Lektoren an verschiedenen Universitäten oder Fakultäten im Einsatz):
Bath, Birmingham, Brighton, Cambridge, Essex, Durham, Edinburgh, Exeter,
Lancaster, Leeds, Liverpool, London), Manchester, Newcastle, Nottingham, Oxford,
Reading, Sheffield, St. Andrews, Swansea und Warwick.

14 dieser Lektorate sind Fachlektorate in den Bereichen Jura, Politikwissenschaft,
Geschichte und Maschinenbau

Sprachassistenten an den Universitäten Birmingham, Leeds, Nottingham,
Sheffield, und Warwick

Deutsche Geförderte in DAAD-Programmen: 1.255

Deutsche Geförderte im Rahmen von Erasmus: 3.103

Deutsche Studierende in Großbritannien gesamt: 14.950
6
Irland
Republik Irland
Hauptstadt: Dublin
Politisches System: Parlamentarische
Republik
Staatsoberhaupt: Präsident Michael D.
Higgins
Regierungschef: Ministerpräsident Enda
Kenny
Einwohnerzahl: 54,6 Mio
Sprachen: Irisch, Englisch
Währung: Euro
7
Hochschulsystem in Irland

Undergraduate Studies: erster Studienabschnitt, Dauer drei bis vier Jahre,
Abschluss Bachelor

Postgraduate Studies: Master-Studiengänge, Dauer ein bis zwei Jahre

Promotionsstudiengänge: Dauer zwei bis vier Jahre, Abschluss Ph.D

Studiengebühren: Im Undergraduate-Bereich zwischen 4.000 und 8.000 Euro
(Ausnahme: EU-Bürger, die das gesamte Bachelor-Studium in Irland absolvieren,
können von den Gebühren befreit werden) pro Studienjahr, im PostgraduiertenBereich bis zu 30.000 Euro. Die genaue Höhe der Studiengebühren kann direkt bei
den Hochschulen erfragt werden.

Akademisches Jahr: Oktober bis Juni
8
Hochschulen in Irland

University College Dublin ca. 20.000 Studierende

University College Cork ca. 17.000 Studierende

National University of Ireland, Galway ca. 15.000 Studierende

National University of Ireland, Maynooth ca. 9.000 Studierende

University of Limerick ca. 17.000 Studierende

Trinity College, Dublin ca. 16.000 Studierende

Dublin City University ca. 10.000 Studierende
9
DAAD in Irland

Je ein Lektorat an den Universitäten Cork, City University Dublin, University
College Dublin und Limerick und zwei Lektorate am Trinity College Dublin,
darunter ein Fachlektorat Jura

Sprachassistentin am Trinity College Dublin

Deutsche Geförderte in DAAD-Programmen: 113

Deutsche Geförderte im Rahmen von Erasmus: 829

Deutsche Studierende in Irland gesamt: keine verlässliche Zahl verfügbar
10
Dänemark
Königreich Dänemark
Hauptstadt: Kopenhagen
Konstitutionelle Monarchie mit
parlamentarisch-demokratischem
Regierungssystem
Staatsoberhaupt Königin Margrethe II.
Regierungschefin Helle ThorningSchmidt
Einwohnerzahl Dänemark: 5,58 Mio.,
Färöer: 49.000, Grönland: 57.000
Sprachen:Dänisch,
deutschsprachige Minderheit in
Nordschleswig, einheimische
Sprachen auf Färöern und Grönland
Währung: 1 Dänische Krone (DKK) /
100 Øre
11
Hochschulsystem in Dänemark

Erster Studienabschnitt: Dauer drei Jahre, Abschluss Bachelor

Zweiter Studienabschnitt: Dauer zwei Jahre, Abschluss Master bzw. Candidatus.

Promotionsstudiengänge: Dauer drei Jahre, Abschluss Doktor/Ph.D

In der Regel fallen keine Studiengebühren an.

Akademisches Jahr: September bis Juni
12
Hochschulen in Dänemark
 8 Universitäten
 Wichtigste Hochschulen
 14 Kunst- und
Musikhochschulen

Universität Kopenhagen ca. 37.000 Studierende

Universität Aarhus ca. 34.000 Studierende
 10 Fachhochschulen

Süddänische Universität (Odense und vier weitere
Standorte) ca 22.000 Studierende

Copenhagen Business School ca. 20.000 Stud.

Universität Roskilde ca. 8.000 Studierende

Universität Aalborg ca. 14.000 Studierende
13
DAAD in Dänemark
 Lektorat an der Universität Aarhus
 Sprachassistentinnen an den Universitäten Aarhus und Odense.
 Förderung Deutsche in DAAD-Programmen: 81
 Förderung Deutsche im Rahmen von ERASMUS: 861
 Deutsche Studierende in Dänemark gesamt: 2.200
14
Finnland
Republik Finnland
Hauptstadt: Helsinki
Politisches System: Parlamentarische
Demokratie mit Elementen einer
Präsidialdemokratie
Staatsoberhaupt:Präsident Sauli Niinistö
Regierungschef: Ministerpräsident Jyrki
Katainen
Einwohnerzah: 5,4 Mio.
Sprachen: Finnisch und Schwedisch, in
Teilen Nordfinnlands auch Samisch
Währung: Euro (€)
15
Hochschulsystem in Finnland

Erster Studienabschnitt: Dauer drei Jahre, Abschluss Bachelor

Zweiter Studienabschnitt: Dauer zwei Jahre, Abschluss Master

Postgraduales Studium:
Lizenziat (Lisensiaatti/Licentiat): Zweijähriges Studium, das neben der
Forschungstätigkeit das Anfertigen einer umfangreichen Lizentiatsarbeit verlangt.
Doktorgrad (Tohtori/Doktor): vierjähriges Studium, das neben der
Forschungstätigkeit das Verfassen der Dissertationsarbeit verlangt.

In der Regel fallen keine Studiengebühren an

Akademisches Jahr: September bis Mai
16
Hochschulen in Finnland

Universität Helsinki , ca. 35.000 Studierende

Universität Jyväskylä ca. 16.000 Studierende

Universität Lapplands, Rovaniemi ca. 5.000 Studierende

Universität Ostfinnland (Joensuu) ca. 14.000 Studierende

Universität Tampere ca. 16.000 Studierende

Universität Turku ca. 20.000 Studierende

Universität Vaasa ca. 5.000 Studiernde

Universität Oulu ca. 16.000 Studierende

Technische Hochschulen in Tampere (ca. 13.000 Studierende) und Lapeenranta (ca. 6.000
Studierende)
17
Hochschulen in Finnland

Abo Akademi (schwedische Hochschule in Turku) ca. 8.000 Studierende

Aalto Universität (Helsinki) ca. 20.000 Studierende
18
DAAD in Finnland
 Lektorate an den Universitäten Helsinki, Vaasa und Turku/Abo (an
finnischer und schwedischer Hochschule in Turku tätig).
 Sprachassistent an der Universität Helsinki
 Förderung Deutsche in DAAD-Programmen: 257
 Förderung Deutsche im Rahmen von ERASMUS: 1.155
 Deutsche Studierende in Finnland gesamt: keine verlässliche Zahl
verfügbar
19
Island
Republik Island
Hauptstadt: Reykjavik
Politisches System:
Parlamentarische Demokratie
Staatsoberhaupt: Präsident Ólafur
Ragnar Grímsson
Regierungschef: Premierminister
Sigmundur Davíð Gunnlaugsson
Einwohnerzahl: 319.500
Sprache: Isländisch
Währung: Isländische Krone (ISK)
20
Hochschulsystem in Island

Erster Studienabschnitt: Dauer drei bis vier Jahre, Abschluss Bachelor

Zweiter Studienabschnitt: Dauer ein bis zwei Jahre, Abschluss Master

Promotionsstudiengänge: Dauer drei bis vier Jahre, Abschluss

Studium an staatlichen Universitäten in der Regel gebührenfrei

Akademisches Jahr: September bis Mai
21
Hochschulen in Island
 Universität Islands (Reykjavik) ca. 15.000 Studierende
 Universität Reykjavik ca. 3.000 Studierende
 Universität Akureyri ca. 1.500 Studierende
22
DAAD in Island
 Lektorat an der Universität Islands
 Förderung Deutsche in DAAD-Programmen: 10
 Förderung Deutsche im Rahmen von ERASMUS: 108
 Deutsche Studierende in Island gesamt: 167
23
Norwegen
Königreich Norwegen
Hauptstadt: Oslo
Politisches System : Konstitutionelle Monarchie
mit stark parlamentarischen Zügen
Staatsoberhaupt: König Harald V.
Regierungschef: Ministerpräsidentin Erna
Solberg (seit 16.10.2013)
Einwohnerzahl: 4.985.900
Sprache: Norwegisch
Währung: Norwegische Krone
24
Hochschulsystem in Norwegen

Erster Studienabschnitt: Dauer drei Jahre (an Kunstakademien vier Jahre),
Abschluss Bachelor

Zweiter Studienabschnitt: Dauer eineinhalb bis zwei Jahre, Abschluss Master

Promotionsstudiengänge: Dauer ca. drei Jahre, Abschluss Ph.D

An staatlichen Universitäten fallen in der Regel keine Studiengebühren an.

Akademisches Jahr: Mitte August bis Mitte Juni
25
Hochschulen in Norwegen

Universität Oslo ca. 30.000 Studierende

Universität Tromsö ca. 9.000 Studierende

Universität Bergen ca. 17.000 Studierende

NTNU Trondheim ca. 20.000 Studierende

Universität Stavanger ca. 9.000 Studierende

Universität Agder (Kristiansand) ca. 8.000 Studierende
26
DAAD in Norwegen
 Lektorat an der Universität Bergen
 Förderung Deutsche in DAAD-Programmen: 120
 Förderung Deutsche im Rahmen von ERASMUS: 970
 Deutsche Studierende in Norwegen gesamt: 1.500
27
Schweden
Königreich Schweden
Hauptstadt: Stockholm
Politisches System: Konstitutionelle
Monarchie/Parlamentarische Demokratie
Staatsoberhaupt: König Carl XVI. Gustaf
Regierungschef: Ministerpräsident Fredrik
Reinfeldt
Einwohnerzahl: 9.561.254 Einwohner
Sprachen: Schwedisch; Minderheit Samisch
und Finnisch
Währung: Schwedische Krone (1 SEK = 100
ÖRE)
28
Hochschulsystem in Schweden

Erster Studienabschnitt: Dauer drei Jahre, Abschluss Bachelor

Zweiter Studienabschnitt: Dauer zwei Jahre, Abschluss Master

Daneben werden noch Berufsdiplome in Fächern wie Medizin, Kunst, Jura,
Ingenieurwissenschaften etc. vergeben.

Promotionsstudiengänge: Dauer vier Jahre, Abschluss Doktor

An staatlichen Universitäten fallen in der Regel keine Gebühren an

Akademisches Jahr: Ende August bis Mitte Juni
29
Hochschulen in Schweden

Hochschulen mit mehr als 20.000 Studierenden:

Universität Uppsala

Universität Lund

Universität Göteborg

Universität Stockholm

Hochschulen mit 10.000 bis 15.000 Studierenden:

Universität Umea

KTH Stockholm

Universität Linköping
30
DAAD in Schweden
 Lektoren an den Universitäten Göteborg, Stockholm und Uppsala.

Sprachassistentinnen in Göteborg, Stockholm und Uppsala.

Förderung Deutsche in DAAD-Programmen: 299

Förderung Deutsche im Rahmen von ERASMUS: 2.385
 Deutsche Studierende in Schweden gesamt: 4.000
31
DAAD Referat 313
 Zuständig für: Großbritannien, Irland, Dänemark,
Finnland, Island, Norwegen und Schweden
 Referatsleiterin: Nina Scholtes, email:
[email protected], Tel. 0228/882 225
 Referentin: Susanne Pütz, email:
[email protected] , Tel. 0228/882 435
32
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
33

similar documents