Aktuelle - DHBW Mosbach

Report
Arbeitskreis BWL-Industrie Entwicklung der Studienrichtung
28.03.2014
Prof. Dr. Frank Deser
Leiter Studiengang BWL-Industrie /Management in Industry
3. Studienjahr
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach
Arnold-Janssen-Str. 9-13, 74821 Mosbach, Tel.: +49 6261 939-100, Fax: +49 6261 939-104, [email protected], www.dhbw-mosbach.de
Exzellenzinitiative BWL-Industrie:
Industrie-Stiftungspreis für hervorragende
Studienleistungen
2
Exzellenzinitiative BWL-Industrie:
Industrie-Stiftungspreis für hervorragende
Studienleistungen
• DANKE!
• 3650 Euro von 15 stiftungsgebenden Unternehmen
• Stiftungsbeträge von 100 – 500 Euro
• Für beste(n) Studierende(n) eines Jahrgangs oder eines Kurses

Studienleistungen

Sonstige Leistungen: z.B. studentisches Engagement
• Urkunden mit Logos der Stiftungsgeber
• Übergabe auf Graduierungsfeier durch Unternehmensvertreter
• Wir nehmen weiterhin gerne Spenden an
3
Exzellenzinitiative BWL-Industrie:
360-Grad Qualitätszirkel
• Ausbildungspartner
• (ehemalige) Studierende
• Dozenten
• Leitung
 Idee: KVP Plattform schaffen
 Vorstellung des Konzeptes der Qualitätszirkel:
Qualitätsmanagement DHBW-Mosbach: Herr Dietz
 Qualität der Lehre: Wissenschaftliches Arbeiten
Betreuung der Projektarbeit 1 und methodische Vorbereitung der Bachelorarbeit
(Vorlesung: Projektskizze zur Bachelorarbeit) werden durch
Studiengangsleitungen durchgeführt
4
Kursstärken und Vorbildung
5
Berufsweg und Verbleib
6
Entwicklung der
Vergütung und
Urlaubsanspruch
(exemplarisch aus einem Kurs)
7
Reservierungen für 2014
•Aktuelle Reservierungen der Firmenplätze = 103
•Die Zahl der bereits belegten Plätze = 69
•Durch Kapazitätsrestriktionen werden eventuell
Zulassungsbeschränkungen bei IN14 notwendig!
•Berücksichtigung in Reihenfolge der Reservierungen
•Unterschriebene Verträge unbedingt bis Ende Mai an uns weiterleiten
•Warteliste bei Neuanmeldungen
•Ggf. nicht mehr benötigte Plätze bitte freigeben
•Geringere Freiheitsgrade bei den Wahlfächern im 3. Studienjahr bei
zu großen Ungleichgewichten bei den wählbaren Kombinationen
8
Entwicklung der Lehre
• Sehr hoher Standard wurde wiederum attestiert. Externe
Auditierung der mündlichen Bachelor-Prüfungen mit sehr guten
Ergebnissen (Prof. Dr. Hofmann, Heidenheim).
• Optimierungspotenzial weiterhin in der Verbindung von Lehre
und Praxis
• Hohe Quote bei interkultureller Erfahrung / Auslandsemestern
• Duales Prinzip stärken:

Betreuer Bachelorarbeiten

Dozenten

Prüfer für mündliche Abschlussprüfungen

Start als Prüfer bei PA 2 für sehr gute Absolventen, danach BA-Betreuungen

Qualitätszirkel
9
Entwicklung der Lehre:
Neue Studien- und Prüfungsordnung
• Umsetzung des neuen Studienmodells mit IN 11 abgeschlossen
• Basisziele:

Eigenstudienanteile zum Ende hin stärken

Workload bleibt unverändert

Stärkung einer selbständigen Arbeitsweise
=> d.h. das Selbststudium wird aufgewertet
• Neue Kurse im 3. Studienjahr:
 Integrationsseminar
 Projektskizze zur Bachelorarbeit
• Entlastung im Prüfungsblock des 6. Semesters
10
Verschiedenes:
• Freistellung für Bachelorarbeiten/Projektarbeiten
• Weihnachtsregelung im dritten Studienjahr
11
11

similar documents