Folie 1

Report
Wieso Indien?
Inhaltsverzeichnis

Wieso Indien?

Allgemeines

Wo liegt Indien?

Geographie


Landschaft
Klima

Geschichte

Bevölkerung



Demographie
Religion
Sprache

Wirtschaft

Sehenswertes in Indien
Allgemein

Indien kommt von „Indus“ -> Bedeutung Fluss

Hauptstadt: New Delhi

Einwohner: 1.2 Mrd

Amtssprachen: Hindi, Englisch

Währung: Indische Rupie (1€=70R)

Staatsform: Parlamentarische Bundesrepublik

Staatsoberhaupt: Staatspräsident Pranab Mukherjee
Geographie: (Wo liegt Indien eigentlich?)
Grenzt an sechs Staaten:

1.
Pakistan
2.
China
3.
Nepal
4.
Bhutan
5.
Myanmar
6.
Bangladesch
Natürliche Grenzen:
•
•
Im Norden/Nordosten – Himalaya
Im Süden der Indische Ozean
Geographie
(Landschaftlich)

Nordindien:

Himalaya, höchste Gebirge der Welt
(Höchster Berg: Kangchenjunga 8586 m)

Etwas südlicher fruchtbare Schwemmlandebene,
viele Flüsse (z.b. Ganges)

Im Nordosten:


Wüste Thar, die trockenste Region Indiens
Südindien durch tektonischen graben getrennt
von Nordindien

Südindien

Hochland von Dekkan, (Ø Höhe ca. 800 bis 1000 m)
Im Osten und Westen abgegrenzt von
Gebirgsketten (Ghats = Stufen)

Klima

1.
4 Jahreszeiten:
Dezember bis Februar - Winter
2.
März bis Mai - Sommer
3.
Juni bis September - Süd-West-Monsun
4.
Oktober bis November - Rückzug Monsune

Nord und Zentralindien ist Subtropisches
Klima

Im Süden und Küstenregionen herrscht
tropisches Klima
Geschichte Indiens

Ca. 2500 v. Chr. jungsteinzeitliche Indus-Hochkultur.

1500 v. Chr. fallen Nomadenvölker in Indien ein.

Einführung des Dreiklassensystem, Grundlage des indischen Kastensystems.

6. Jh. v. Chr.: Entstehen der Religionen des Buddhismus, Dschinismus u. der Bhagawata.

4Jh.V. Chr: Entstehung des ersten indischen Großreiches (König Aschoka)

Islamisierung: Höhepunkt mit Eroberung von Bihar (1194) u. Gründung des Sultanats
von Delhi (1206)

1526 Gründung einer mongolischen Kaiserdynastie durch Babur

Anfang des 16. Jh. gründeten Europäer Handelsniederlassungen

1818 wurde Indien brit. Kolonie

1858 übernahm Großbritannien offiziell die Souveränität des Mogulreichs

1918 nach dem 1. Weltkrieg eröffnete Mahatma Gandhi seine Bewegung des passiven
Widerstands.

1947 Indien wird unabhängig.
Bevölkerung (Demographie)

Volkszählung 2011 ->2,2 Mrd. Einwohner

zweitbevölkerungsreichste Staat der Erde

388 Einwohner je Quadratkilometer
(Deutschland: 231 je Quadratkilometer).
Stark ungleich verteilt

Durchschnittsalter: Der Indischen
Bevölkerung ist 24,9

Lebenserwartung: Männer 63,9 Jahre und
für Frauen 65,6 Jahre in Deutschland
(Männern 75 Jahre,Frauen 81 Jahre)
Bevölkerung (Sprachen)


100 verschiedene Sprachen
4 Sprachfamilien
1.
2.
3.
4.


1.
2.
3.
4.
5.
6.
Indoarische Sprachen
Dravidische Sprachen
Austroasiatische Sprachen
Tibeto-Birmanische Sprachen
Amtssprachen Englisch, Hindu
22 weitere Sprachen, anerkannt.
Bsp. Hierfür sind
Asamiya
Bengalisch
Bodo
Dogri
Kashmirii
Religion
Wirtschaft

Indien gehört immer noch zu den ärmsten Ländern der Welt. (4050% leben unter dem Existenzminimum)

Reich an Bodenschätzen wie: Eisenerz, Braunkohle und
Steinkohle

Seit der Unabhängigkeit 1947, große Fortschritte

Schnelle Industrialisierung Indiens

Auch In Bereichen der Hochtechnologien:
z.B. Computer
Satelliten
Atomkraftwerke
Von der industriellen Wirtschaftskraft profitiert nur ein kleiner
teil der Gesellschaft.


Die Produktionssteigerung in der Landwirtschaft kann nicht mit
der schneller steigenden Bevölkerung mithalten.
Sehenswertes in Indien

DasTaj Mahal

Rotes Fort

Jaisalmer

Varanasi

Harmandir Sahib
(deutsch, „goldener Tempel“)
Danke für ihre Aufmerksamkeit!

Download der Powerpoint Präsentation auf:
WeltDerReferate.de

similar documents