Wann ist das Schöpfungslied entstanden?

Report
Wann ist das Schöpfungslied
aus der Bibel
entstanden?
Jerusalem im 6. Jahrhundert vor Chr.
586 vor Christus: Die Babylonier zerstören Stadt und Tempel.
Babylonier
Verschleppung nach Babylon (Exil)
An den Wassern zu Babel sassen wir und
weinten, wenn wir an Jerusalem dachten.
Unsere Harfen hingen dort an den Weiden;
wir mochten nicht mehr auf ihnen spielen.
Doch die Feinde, die uns unterdrückten,
die uns verschleppt hatten aus der Heimat,
verlangten von uns auch noch Jubellieder.
Ps 137
Um auf diese Fragen zu antworten,
haben die Priester eine Schrift
verfasst.
Sie sollte den Verschleppten Mut
machen und ihren Glauben stärken.
Auch das bekannte Schöpfungslied
gehört zu dieser Schrift!
Gen 1, 14-18
Gen 1, 27
Gen 1, 28
Gen 1,31
Gen 2,2-3
Genesis 1 – Welche „Wahrheit“ kann der Text für
heute für einen gläubigen Menschen haben?
• Welt, Natur und Menschsein ist keine Zufallsprodukt,
sondern Schöpfung (im Werden)
• Inmitten allen Chaos (Situation des Exils) vertrauen,
dass Gott die Ordnung erhält
• Würde des Menschen (Abbild Gottes)
• Gleiche Würde von Mann und Frau
• Auftrag an den Menschen, zu „herrschen“ (zu
schützen, bewahren, schöpferisch sein)
• Würde des Seins liegt im Unterbrechen (Schabbat),
Ausruhen und Besinnen auf den Grund des Lebens

similar documents