Problemfelder und deren Lösungsmöglichkeiten

Report
Bericht der
Arbeitsgruppe
Feuerwehr
Wehrleiter Thomas Jung
VG Landstuhl
Wehrleiter Mathias Diederich
VG KL-Süd
In beiden Verbandsgemeinden gibt es zurzeit in allen
Ortsgemeinden sowie in der Sickingenstadt Landstuhl
Wehreinheiten.
§ 1 Abs. 3 FwVO vom 29.07.2010:
„Bei Verbandsgemeinden ist für Brandgefahren in
der Regel das Gebiet der Ortsgemeinde
Ausrückebereich.“
Bestandsaufnahme
Bestand
VG Landstuhl
VG KL-Süd
Feuerwachen
6
6
Fahrzeuge
KatS-Fahrzeuge
18
8
14
4
(incl. Behälter)
Gerätewarte
2 x hauptamtlich 1 x hauptamtlich
Personal
172
143
First Responder
2
58
(Unterstützung für den Rettungsdienst)
(über DRK-OV)
(In den Wehreinheiten)
Bestandsaufnahme
Bestand
VG Landstuhl
KatSEinheiten
VG KL-Süd
Stv KFI
Gefahrstoffzug (30)
TEL (2)
TEL (3)
Fernmelder (3)
Fernmelder (11),
IUK-Zentrale (1)
Beleuchtung (6)
Bestandsaufnahme
Bestand
VG Landstuhl
Bann
MZF Tunnel
Hauptstuhl
MZF Beleuchtung
Kindsbach
MefG
VG KL-Süd
Linden
ELW 1,SW 2000
Schopp
GW-Hund
Trippstadt
LF KatS
Bestandsaufnahme
Bestand
VG Landstuhl
Landstuhl
GWG 2,
Wechselladerfahrzeug
AB Transport,
AB-Rüst,
Tunnelanhänger,
Wärmebildkamera,
2. Löschzug DBHeiligenbergtunnel.
VG KL-Süd
Bestandsaufnahme
Bestand
VG Landstuhl
VG KL-Süd
Jugendfeuerwehren
2
6
JF-Mitglieder
40
30
Altersabteilung
12
48
Einsätze 2014
VG
Landstuhl
Insgesamt
Bann
Hauptstuhl
Kindsbach
371
17
21
41
VG
davon 114 mit
FEZ
First
Responder
116 x FR
263
15
14
KL-Süd
Insgesamt Krickenbach
255
Landstuhl Mittelbrunn Oberarnbach
Linden
Queidersbach
Schopp
Stelzenberg
Trippstadt
35
60
37
27
49
47
17 x FR
12 x FR
35 x FR
11 x FR
13 x FR
28 x FR
Bestandsaufnahme
Bestand
VG Landstuhl
VG KL-Süd
BMA
32
4
Feuerwehrpläne
47
7
Gefahrenalarmund Einsatzpläne
14
---
Ausbildung
zentral
z.T. dezentral
Aufwandsentschädigung
Funktionsträger,
jeder für Einsatz
und Übung
nur
Funktionsträger
Bestehende Risikoklassen
Brandgefahren VG Landstuhl
B1
B2
B3
B4
B5
-----
VG KL-Süd
-----
Bann, Hauptstuhl, Krickenbach, Linden,
Mittelbrunn,
Queidersbach,
Oberarnbach
Schopp, Stelzenberg,
Trippstadt,
Kindsbach
Landstuhl
-----
-------------
Bestehende Risikoklassen
Techn.
Gefahren
T1
VG Landstuhl
VG KL-Süd
Mittelbrunn,
Oberarnbach
-----
T2
Bann, Hauptstuhl
Linden
T3
Kindsbach
T4
T5
Landstuhl
Krickenbach,
Queidersbach, Schopp,
Stelzenberg, Trippstadt,
-----
-----
-----
Bestehende Risikoklassen
Gefahrstoffe
VG Landstuhl
VG KL-Süd
ABC1
Bann, Mittelbrunn,
Oberarnbach
----
ABC2
Hauptstuhl
Linden, Krickenbach
Queidersbach
Schopp, Stelzenberg,
Trippstadt
Bestehende Risikoklassen
Gefahrstoffe
VG Landstuhl
VG KL-Süd
ABC3
-----
-----
ABC4
Kindsbach,
Landstuhl
-----
ABC5
-----
-----
Bestehende Risikoklassen
GewässerGefahren
W1
W2
W3
W4
W5
VG Landstuhl
VG KL-Süd
Bann, Hauptstuhl,
----Landstuhl, Mittelbrunn,
Oberarnbach
Kindsbach
Linden, Krickenbach,
Queidersbach,
Schopp, Stelzenberg, Trippstadt,
-------------
-----
-----
-----
Bestand Fahrzeuge
VG
Landstuhl
Bann
Hauptstuhl
Kindsbach
Landstuhl
Mittelbrunn Oberarnbach
MLF,
MZF Tunnel
(LK).
MLF,
MZFBeleuchtung
(LK).
MTF,
LF 16/12,
TLF 24/50,
RTB 1,
MefG (LK).
ELW 1,
TLF 16/30,
TLF 20/40 SL,
TLK 23/12,
VRW,
HLF 20/16,
MZF 2,
MTF,
MTF-L
GWG 2 (LK),
WLF AB-Rüst +
AB-Transport
(LK),
Tunnelanhänger (LK).
LF 8/6.
Wehrleitung:
KdoW.
LF 8/6.
Bestand Fahrzeuge
VG
KL-Süd
Krickenbach
Linden
Queidersbach Schopp
Stelzenberg
Trippstadt
TLF 16/25,
RW 1.
LF 10/10,
MTF-L,
ELW 1 (LK)
SW 2000
(LK).
MTF-L
HLF 10/10.
TLF 16/25,
MTF-L.
LF KatS (LK)
TLF 16/25,
MTF.
Wehrleitung:
ELW 1.
LF 8/6,
MZF-L
GWRettungshunde (LK).
Investitionsbedarf ohne LK
VG Landstuhl
VG Kaiserslautern Süd
ELW 1 Landstuhl
2015
MTF Landstuhl
Atemschutzwerkstatt
2016
RW 1 Krickenbach
Sanitäranlage
Feuerwache
Landstuhl
2017
TLF Krickenbach
Betonsanierung
Feuerwache
Landstuhl
2018
Investitionsbedarf
VG Landstuhl
MLF Mittelbrunn
MLF Oberarnbach
VG Kaiserslautern Süd
2019
2021
HLF 10/10
Kindsbach
MZF-L Schopp
ELW1
TLF Stelzenberg
2022
2024
MTF-L für Linden
und Queidersbach
Investitionsbedarf
VG Landstuhl
VG Kaiserslautern Süd
2025
MTF Trippstadt
2029
MTF Stelzenberg
2032
LF 10 Linden
Investitionsbedarf
Fahrzeuge insgesamt:
VG Landstuhl
VG Kaiserslautern Süd
4 Fahrzeuge
2015 - 2019
2 Fahrzeuge
1 Fahrzeug
Ab 2019
8 Fahrzeuge
Problemfelder und deren
Lösungsmöglichkeiten
Topographie / Entfernungen:
Lange Anfahrtswege für Sonderfahrzeuge.
Gute Grundausstattung in allen Wehren
vorhanden.
Sonderfahrzeuge gewährleistet innerhalb der
gesetzlich geforderten Zeiten.
Problemfelder und deren
Lösungsmöglichkeiten
FEZ / ELW:
Je VG gesetzlich nur 1 x erforderlich.
FEZ und ELW in Landstuhl wegen B T ABC 4
notwendig.
2. Führungsfahrzeug sinnvoll.
Problemfelder und deren
Lösungsmöglichkeiten
Gerätewartung:
Einheitlich hauptamtliche Gerätewarte zur
Entlastung der Ehrenamtlichen!
Aufstockung Personal erforderlich!
In Landstuhl Zentrum der Wartung,
Zwischenlager für Geräte einrichten.
Problemfelder und deren
Lösungsmöglichkeiten
Lehrgänge / Ausbildung:
Einheitliche Ausbildungsstrukturen.
Einheitliche Ausbildung auf VG-Ebene!
Problemfelder und deren
Lösungsmöglichkeiten
Aufwandsentschädigungen / Zuschüsse:
Einheitliche Aufwandsentschädigungen und
Zuschüsse auf VG-Ebene!
Problemfelder und deren
Lösungsmöglichkeiten
Organisationsstrukturen / Dienstrecht:
Anpassung der Organisationsstrukturen!
Höherer Bedarf aufgrund der Größe (12
Wehren, 320 Personen, 70 JF-Mitglieder).
Gesamtübersicht und die Einhaltung der
Vorschriften muss gewährleistet sein!
Problemfelder und deren
Lösungsmöglichkeiten
Wehrleitung:
Gewählt bis Ende 2024
Gesetzlich 1 Wehrleiter und mehrere
Stellvertreter möglich!
Wahl einer neuen Wehrleitung mit mind. 3
Stellvertretern, aufgrund der gewachsenen
Aufgaben mit eigenen Aufgabenbereichen.
Als Ergebnis
Die Feuerwehr der neuen Verbandsgemeinde
Jugendfeuerwehren
8
Feuerwachen
12 mit
320 Einsatzkräften
Fahrzeuge
44
Einsätze pro Jahr
ca. 630
Für die Feuerwehr sind
alle Probleme lösbar!
Vielen Dank
für Ihre
Aufmerksamkeit!

similar documents