Kirchenslawische Elemente in der modernen russischen

Report
KIRCHENSLAWISCHE ELEMENTE IN
DER MODERNEN RUSSISCHEN
LITERATURSPRACHE
Neue slawistische Horizonte
Slawistik Russisch
Iris Haider
FRAGESTELLUNG
 Welche
kirchenslawischen Elemente
blieben in der russischen Sprache erhalten?
 In
welchen sprachlichen Bereichen sind sie
zu finden?
GLIEDERUNG
Die Entwicklung des Altkirchenslawischen
auf russischem Boden
1)
•
•
•
2)
Entstehung (Kyrill & Method)
gegenseitige Beeinflussung Ksl. - Russisch
Rolle der Slawismen im modernen Russischen
Kirchenslawische Elemente in der
modernen russischen Literatursprache
KIRCHENSLAWISCHE ELEMENTE

Lexik






Lautgruppen -ра-, -ла-, -ре- und -леLautgruppen ра- und ла- im Wortanlaut
Verbindung жд statt ж
Buchstabe щ an Stelle von ч
Vokal е anstatt o
„Isolierte“ Kirchenslawismen
KIRCHENSLAWISCHE ELEMENTE
 Wortbildungselemente



kirchenslawische Wörter in Komposita
kirchenslawische Suffixe
kirchenslawische Präfixe
KIRCHENSLAWISCHE ELEMENTE
 Grammatik
Partizip Präsens Aktiv
 Partizip Präteritum Passiv
 Partizip Präteritum Aktiv
 Superlativ

 Syntax

да + Indikativ
LITERATUR
Bezděk 1974: Bezděk, J. Posobie po leksikologii
russkogo literaturnogo jazyka. Praha.
 Bruns 2007: Bruns, Thomas. Einführung in die
russische Sprachwissenschaft. Tübingen.
 Eckert 1969: Eckert, R., u.a. Russische Wortkunde.
Halle.
 Fomina 1978: Fomina, M. I. Sovremennyj russkij
jazyk. Leksikologija. Moskva.
 Gvozdev 1955: Gvozdev, A. N. Očerki po stilistike
russkogo jazyka. Moskva.
 Issatschenko 1975: Issatschenko, Alexander.
Mythen und Tatsachen über die Entstehung der
russischen Literatursprache. Wien.

LITERATUR





Jelitte 1998: Jelitte, Herbert. Rußland und das
Russische in vorhistorischer und altrussischer Zeit.
Frankfurt am Main, u.a.
Keipert 1999: Keipert, Helmut. Geschichte der
russischen Literatursprache. In: Jachnow, Helmut (Hg.).
Handbuch der sprachwissenschaftlichen Russistik und
ihrer Grenzdisziplinen. Wiesbaden. S. 726-779.
Kiparsky 1975: Kiparsky, Valentin. Russische historische
Grammatik. Entwicklung des Wortschatzes. Heidelberg.
Levin 1964: Levin, V. D. Kratkij očerk istorii russkogo
literaturnogo jazyka. Moskva.
Mulisch 1993: Mulisch, Herbert. Handbuch der
russischen Gegenwartssprache. Leipzig.
LITERATUR






Šachmatov; Shevelov 1960: Šachmatov A.; Shevelov G.
Y. Die kirchenslavischen Elemente in der modernen
russischen Literatursprache. Wiesbaden.
Šanskij 1959: Šanskij, N. M. Očerki po russkomu
slovoobrazovaniju i leksikologii. Moskva.
Šmelёv 2003: Šmelёv, D. N. Sovremennyj russkij jazyk:
leksika (učebnoe posobie). Moskva.
Uspenskij 1994: Uspenskij, B. A. Kratkij očerk istorii
russkogo literaturnogo jazyka (XI-XIXvv). Moskva.
Vinokur 2010: Vinokur, G. O. Istorija russkogo
lteraturnogo jazyka. Moskva.
wikipedia-Kirchenslawisch:
http://de.wikipedia.org/wiki/Kirchenslawisch. Stand: 10.
März 2013, 18:37 Uhr

similar documents