Das Leben des Menschen

Report
Das Leben ist
Life is
Ein Laub, das grünt und falbt geschwind,
A foliage, that greens and fades quickly,
Ein Staub, den leicht vertreibt der Wind,
A dust, that is easily driven by the wind,
Ein Schnee, der in dem Nu vergehet,
A snow, that in no time at all goes away,
Ein See, der niemals stille stehet,
A sea, that never stands still,
Die Blum’, die nach der Blüt verfällt,
The flowers, that after the bloom fades,
Der Ruhm, auf kurze Zeit gestellt,
The fame, that for a short time stays
Ein Gras, das leichtlich wird verdrucket,
A grass, that easily becomes crumpled,
Ein Glas, das leichter wird zerstucket,
A glass, that easily becomes shattered,
Ein Traum, der mit dem Schlaf aufhört,
A dream, that ends with sleep,
Ein Schaum, den Flut und Wind verzehrt,
A foam, that flood and wind consume,
Ein Heu, das kurze Zeite bleibet,
A hay, that stays a short time,
Die Spreu, so mancher Wind vertreibet,
A chaff, that many a wind blows,
Ein Kauf, den man am End bereut,
A purchase that one regrets at the end,
Ein Lauf, der schnaufend schnell erfreut,
A course, that gasping quickly delights,
Ein Wasserstrom, der pfeilt geschwind,
A water current that is quick as an arrow,
Die Wasserblas, die bald zerrinnt,
A water bubble that soon trickles away,
Ein Schatten, der uns macht schabab,
A shadow that repulses us,
Die Matten, die gräbt unser Grab.
The ? that dig our grave.

similar documents