Literaturverwaltung mit Citavi

Report
Literaturverwaltung mit Citavi
Gabriele Pinnen, Hochschulbibliothek
Grundsätzliches zu
Literaturverwaltungsprogrammen





2
Sie können viele Referenzen bequem aus Datenbanken importieren, das
Eintippen fällt weg.
Sie können die Referenzen mehrfach verwenden, z.B. für Ihre Dissertation
und später für einen Zeitschriftenartikel.
Literaturverwaltungsprogramme bieten Ihnen eine Vielzahl von
Formatierungsmöglichkeiten:
 Zitiervorschriften verschiedener Zeitschriften
 Zitierstandards verschiedener Fachgebiete
 Ausgabeformate können auch selbst definiert werden (für
Fortgeschrittene).
Literaturverwaltungsprogramme arbeiten mit StandardTextverarbeitungsprogrammen zusammen (z.B. Microsoft Word):

Referenzen direkt einfügen

Referenzen umformatieren
In vielen Literaturverwaltungsprogrammen ist auch die Verwaltung von
Volltexten (i.d.R. Zeitschriftenaufsätze als PDF) möglich.
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Citavi an der RWTH
 Campuslizenzen für Citavi (Institute 200 €, Einzelplatz Institut 8 €,
Studierende 0 €) und EndNote (Institute 120€, Studenten 40€)
 Free Version herunterladen über http://www.citavi.com (Free version),
anschließend Formular für die Campuslizenz ausfüllen. Entweder über
den Link:
http://www.citavi.com/forms/5_demand_key_members/51_campus_lice
nse_emailcheck/51_form_de.html oder über den Online-Software-Shop
der RWTH Aachen
3
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Grundsätzliches zur Lizenz
 Studierende und Bedienstete dürfen Citavi auf zwei
Rechnern (oder auf einem Rechner und einem USB-Stick nutzen).
 Gültigkeit der Lizenz bis zum 28.02.2013
 Die Campus-Lizenz ist bis zu dem in Online-Software-Shop
angezeigten Datum gültig (max. 1 Jahr). Bei einer Verlängerung wird
die Lizenzgebühr erneut fällig.
 Für die Zusendung der Lizenzdaten müssen Sie Ihre persönliche
RWTH-Mailadresse angeben. An eine Freemailer-Adresse (web.de,
GMX, Gmail etc.) wird der Lizenzschlüssel nicht gesendet.
4
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Das Programm
Eingeben und Navigieren
 Einstellungsdatei
 Anpassen des Programms
 Programmoberfläche
 Neues Projekt anlegen
 Daten sichern
 Neuen Titel aufnehmen
Aufgabenplanung
(Folie 6)
(Folie 7)
nachrecherchieren
(Folie 9)
(Folie 10)
(Folie 11)
(Folie 17)
(Folie 20)
(Folie 21)
Literatur recherchieren
 Online Recherche
 Datenexport
 Picker
5
(Folie 36)
(Folie 38)
(Folie 8)
(Buch, Sammelwerk, Zeitschriftenaufsatz)
 ISBN Download
 Volltexte und URLs anhängen
 Volltexte: Literaturverzeichnis
 Prioritäten und Fristen
 Aufgabenliste drucken
(Folie 23)
(Folie 26)
Wissen organisieren
 Abstracts, Inhaltsverzeichnisse
Bewertungen
 Zitate aufnehmen
 Gliederung erstellen
(Folie 40)
(Folie 41)
(Folie 44)
Publizieren
 Kategoriensystem exportieren
 Kurznachweise und Zitate einfügen
 Text formatieren
 Zitationsstile
(Folie 29)
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
(Folie 48)
(Folie 49)
(Folie 51)
(Folie 54)
Grundlegendes: Einstellungsdatei



6
Ein Download für die Einstellungsdatei finden Sie auf unserer
Homepage unter
A-Z  Citavi
In der Einstellungsdatei wird das Informationsangebot der
Hochschule abgebildet, Zugangsdaten und Passwörter zu den
einzelnen Datenbanken sind bereits eingegeben. Die
Zugangsdaten können nur von Citavi-Nutzern mit Campuslizenz
importiert werden.
Import der Einstellungsdatei in Citavi unter
Extras  Einstellungen importieren
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Grundlegendes: Anpassen des Programms
Persönliche Einstellungen vornehmen unter: Extras  Optionen
Wenn Sie die
Einstellungsdatei
importiert haben,
müssen Sie nur noch
Einstellungen unter
folgenden
Registerkarten
vornehmen.



7
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Allgemein
Speicherorte
Formatierung und
Anzeige
Grundlegendes: Programmoberfläche
Navigieren
8
Literatur bearbeiten
Vorschau + Schnellhilfe
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Grundlegendes: Neues Projekt anlegen
Sie können sich entscheiden, ob Sie ein Einzelprojekt oder ein Teamprojekt
anlegen. Geben Sie dem Projekt einen eindeutigen Namen und klicken Sie auf
OK. Das Projekt wird unter Citavi3/Projects gespeichert. Dort finden Sie alle von
Ihnen erstellten Projekte.
Bei Teamprojekten kann festgelegt werden, ob der Zugang zu dem Projekt
geschützt werden oder frei verfügbar sein soll.
Wichtig: Das Teamprojekt muss auf einem Netzlaufwerk gespeichert werden.
9
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Grundlegendes: Daten sichern
Tipp:
Klicken Sie im Menü Extras auf Optionen und wählen Sie die
Registerkarte Speicherorte. Legen Sie dort den Ordner fest, in dem Citavi
die Sicherungskopie speichern soll. Sichern Sie den Inhalt dieses
Verzeichnisses regelmäßig auf externen Datenträgern.
10
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Eingeben und Navigieren: Neue Titel aufnehmen
Klicken Sie auf Titel  Neuer Titel
und wählen Sie den passenden
Dokumententyp
Citavi bietet 35 Eingabemasken zur Aufnahme Ihrer Titel an. Alle Typen,
die Sie interessieren einmal anklicken und die Beschreibung lesen. Mit
Drag & Drop können Sie in der linken Spalte Ihre Favoriten zusammen
stellen.
11
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Eingeben und Navigieren: Neue Titel
aufnehmen
„Schwierige“ Felder haben
einen blauen Feldnamen.
Prinzipiell gilt:
Alles was blau ist, lässt
sich anklicken.
Klickt man auf Autor,
erscheint eine Tabelle für
komplizierte Namen.
Einfache Namen können Sie
(mit Semikolon getrennt)
direkt eingeben.
12
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Eingeben und Navigieren: Sammelwerk
Geben Sie erst das
Sammelwerk (oder den
Tagungsband) ein und
klicken Sie dann auf
Beitrag hinzufügen.
Danach können Sie dem
Sammelwerk über Titel
 Beitrag in ... immer
wieder neue Beiträge
hinzufügen.
14
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Eingeben und Navigieren: ISBN-Download
Durch die
Übernahme der
Einstellungsdatei
sind die Quellen
für die ISBNSuche bereits
festgelegt.
Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, können Sie über Abrufen per ISBN,
Titel automatisch aufnehmen. Geben Sie die ISBN ein und klicken Sie auf
Eingabe übernehmen, dann auf Titel übernehmen.
17
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Eingeben und Navigieren: ISBN Download
Liegt Ihnen eine Literaturliste mit ISBNs als Textdatei oder Webseite vor, so
können Sie diese folgendermaßen in Citavi übernehmen:
 Kopieren Sie die Datei in die Zwischenablage (StrgA  StrgC)
 Rufen Sie in Citavi Abrufen per ISBN auf
 Markieren Sie die Option aus der Zwischenablage, dann
Zwischenablage übernehmen
 Übernahme in Citavi mit Titel übernehmen
18
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Eingeben und Navigieren: Volltexte und URLs
anhängen
Jeder Titel kann
mit einer Quelle im
Internet und/oder
einer Datei auf
dem eigenen
Rechner verknüpft
werden.
20
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Volltexte: Literaturverzeichnis nachrecherchieren
Markierte Literaturverzeichnisse von pdf-Dokumenten, die in Citavi
vorhanden sind, können einfach nachrecherchiert werden.
21
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Volltexte: Literaturverzeichnisse nachrecherchieren
Tipp:
Die angezeigten Datenbanken/Kataloge empfehlen sich für die
Nachrecherche von Literaturverzeichnissen. Einfach über
Datenbank/Katalog hinzufügen suchen und auswählen.
22
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Online-Recherche
Man kann aus Citavi heraus
direkt in ca. 4300 Katalogen
und Literaturdatenbanken
recherchieren.
Tipp:
Datenbank
auswählen
23
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Nur mit der Einstellungsdatei haben Sie Zugriff auf
die für die RWTH lizensierten Literaturdatenbanken.
Außerdem wurde hier schon
eine Vorauswahl an
geeigneten Recherchequellen für Sie getroffen.
Literatur recherchieren: Online-Recherche
Die Treffer zeigt
Citavi in einer Liste
an. Mit den +/Zeichen vor jeden
Titel wechseln Sie
von der Listen- zur
Vollanzeige.
Sie können alle
Treffer übernehmen
oder durch Anklicken
der Checkbox eine
Auswahl treffen.
24
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Online-Recherche
Die neuen Treffer
werden Ihnen
zunächst in einem
Auswahl-fenster
angezeigt. Sie
können so in Ruhe
bearbeitet werden.
Erst durch den Klick
auf Auswahl
aufheben, werden
Sie endgültig in das
Projekt
übernommen.
25
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Online-Recherche
Die meisten bibliographischen Online-Datenbanken bieten einen Export der
Suchergebnisse für Literaturverwaltungsprogramme an.
Beispiel: Business Source Premier
26
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Picker nutzen in
Webdatenbanken
Beispiel von Google Scholar:
 Google Scholar Einstellungen
ändern Bibliographiemanager
 Bibliographische Daten werden
erkannt.
 Import über: Fußzeile im Browser
„Klicken Sie hier um Titel zu
importieren“
 Titel, die importiert werden
sollen, markieren (Auswahlfenster)
 Neue Titel werden als Auswahl
angezeigt.
 Klicken Sie auf das X oder auf
Auswahl aufheben, um wieder alle
Titel Ihres Projekts zu sehen.
28
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Webseite mit dem
Picker aufnehmen
Eine zusätzliche Option, die Citavi bietet, ist die Installation des Citavi-Pickers.
 einfache Übernahme bibliographischer Daten
 Übernahme von Websites in Citavi
 Texte aus digitalen Dokumenten übernehmen
 Bücher recherchieren via ISBN-Download
 Dokumente in Citavi als Titel aufnehmen
 Recherchen auf Basis markierter Wörter
29
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Webseite mit dem
Picker aufnehmen
Rechte Maustaste: Citavi
Picker > Webseite als Titel
aufnehmen.
Tipp: Daten überprüfen und
gegebenenfalls ergänzen
bzw. korrigieren.
Wichtig:
Aktualisierungsdatum! Häufig
wird statt des tatsächlichen
Aktualisierungsdatums das
Aufrufdatum übernommen
(erkennbar daran, dass bei
letzte Aktualisierung und
Zuletzt geprüft dieselben
Daten stehen).
30
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Screenshot als Cover
von Webseiten
Als Beleg für
Webseiten können
Screenshots von
Webseiten als Cover
zu den Titelaufnahmen
hinzugefügt werden.
31
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Aufnahme von Zitaten
aus Webseiten
Sie können Zitate aus
Webseiten übernehmen:
 Text markieren
 Citavi-Picker-Menü aufrufen
und als Zitat, Abstract,
Inhaltsverzeichnis oder
Schlagwort speichern
 Achtung: Zitat wird
automatisch beim aktuell
geöffneten Titel gespeichert
 Um eine Webseite und Zitat
gleichzeitig aufzunehmen,
wählen Sie Titel aufnehmen
und Markierung speichern
32
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: ISBN mit dem Picker
aufnehmen
 direkte Aufnahme von Titeln
über die ISBN
 einfach Citavi-Icon hinter
der ISBN anklicken
 Citavi durchsucht
automatisch, die Kataloge, die
für den ISBN-Download
hinterlegt sind
 gefundene Treffer werden
direkt an das geöffnete CitaviProjekt gesendet
34
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Literatur recherchieren: Direkte Recherche mit
dem Picker
Sie haben interessante
Wörter oder Autoren im Text
gefunden?
 Starten Sie direkt eine
Recherche.
 Wort markieren
 Citavi Picker öffnen
 „… zur Literatursuche in
Datenbanken“ 
„Schnellsuche“ öffnen
 Auswahl treffen und in
das Citavi-Projekt übernehmen
35
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Aufgabenplanung
Karteikarte Aufgaben,
Orte
 Menüpunkt Aufgabe:
Aufgaben hinzufügen
und mit Fristen oder
Kommentaren
versehen
 Menüpunkt Aufgabe
schnell hinzufügen
ohne Eingabe weiterer
Daten
36
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Aufgabenplanung: Aufgaben hinzufügen
 Aufgaben aus Menü
auswählen oder selbst
definieren
 Erledigungsdatum
hinzufügen
 Prioritäten festlegen
 Notizen einfügen
 Fortschritt der
Aufgabe über Regler
einstellen
37
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Aufgabenplanung: Aufgabenliste drucken
 Übersicht aller
offenen Aufgaben
innerhalb eines
Projektes über
die Schaltfläche
Aufgaben
 Liste drucken
über Menüpunkt
Aufgabenliste
38
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Wissen organisieren: Abstracts,
Inhaltsverzeichnisse, Bewertungen
Auf der Karteikarte
Inhalt kann man
Zusammenfassungen
(Abstracts),
Inhaltsverzeichnisse
und Bewertungen (auch
als Sternchen) eingeben
– per Hand, mit copy
and paste oder mit dem
Picker. Alles wird sofort
gespeichert.
40
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Wissen organisieren: Zitate aufnehmen
Sie können beliebig viele Text- und Bildzitate erfassen und eigene Gedanken in
Citavi festhalten.
41
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Wissen organisieren: Schlagwörter zuordnen
Sie können jedem Titel beliebig viele Schlagwörter
geben. Klicken Sie auf die Karteikarte
Zusammenhang.
Variante 1: Sie schreiben die
Schlagwörter direkt in das Feld
Schlagwörter.
Variante 2: Sie klicken auf die
Feldbezeichnung Schlagwörter
und wählen Sie aus der Liste ein
oder mehrere Schlagwörter aus.
42
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Wissen organisieren: Schlagwörter zuordnen
Wenn Sie mit der rechten
Maustaste auf ein Schlagwort
klicken, sehen Sie, welche
anderen Titel mit dem selben
Schlagwort versehen sind.
43
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Wissen organisieren: Gliederung erstellen
Die Gliederung Ihrer Arbeit lässt sich mit Citavi ganz einfach entwerfen.
 Programmteil Wissen anklicken
 Symbol für Neue Kategorie /Subkategorie anklicken
 Neue Kategorie anklicken
 Kategorie benennen
Die erste Kategorie ist angelegt. Citavi vergibt die Kapitelnummern
dynamisch. Es können beliebig viele weitere Kategorien erzeugen oder
über Neue Subkategorie Unterkapitel erstellen.
44
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Wissen organisieren: Gliederung erstellen
So kann ein vorläufiges
Kategoriensystem
aussehen. Über die
Pfeiltasten können Sie
die Reihenfolge und die
hierarchische Abstufung
der Kategorien ändern.
45
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Wissen organisieren: Gliederung erstellen
Falls Sie schon ein Dokument mit einer Gliederung haben (z. B. eine WordDatei), können Sie dieses Dokument in Citavi importieren. Citavi erstellt daraus
Ihr Kategoriensystem.
46
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Publizieren: Kategoriensystem exportieren
Sie können das Citavi-Kategoriensystem nach Word oder Writer exportieren.
Die so erstellte Gliederung kann dann die Grundlage für Ihre Publikation
werden.
48
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Publizieren: Kurznachweise und Zitate einfügen
Sie können einen
Verweis auf einen Titel
über den Publikationsassistenten (Zitation 
Publikationsassistent)
von Citavi in Ihre
Publikation einfügen.
Auch Zitate und Gedanken aus Ihrem CitaviProjekt können Sie per
Klick in Ihr Dokument
übernehmen.
49
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Der Reiter Titel
zeigt die Titel an,
der Reiter
Wissen die
Zitate.
Sie können die
Anordnung der
Titel und Zitate
ändern (rechte
Maustaste).
Besonders
praktisch ist die
Sortierung nach
Kategorien.
Publizieren: Kurznachweise und Zitate einfügen
kleiner / größer
Vordergrund
Klicken Sie auf die Pinnnadel,
um den Publikationsassistenten im Vordergrund zu
halten. Um mehr Platz auf
kleinen Bildschirmen zu
erhalten, können Sie den
Publikationsassistenten mit
der Pinnnadel verkleinern.
Der Cursor wird an der dafür vorgesehene Stelle im Word-Dokument platziert.
Ein Doppelklick auf die gewünschte Referenz im Publikationsassistenten fügt
diese in Form eines Titel-Platzhalters in das Word-Dokument ein:
{Name Jahr #Laufnummer} {Umlauf 2003 #19: 6}
50
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Publizieren: Text formatieren
Sobald Sie alle Referenzen
eingefügt haben, lassen Sie Citavi
im letzten Schritt die Publikation
formatieren. Die Titel-Platzhalter
werden durch endgültige
Referenzen ersetzt und ein
Literaturverzeichnis erstellt.
Citavi »scannt« Ihr Dokument
nach Titel-Platzhaltern. Wenn
überall grüne Häkchen
erscheinen, ist alles in Ordnung.
Ein rotes X bedeutet, dass Sie
einen Titel in Ihrem Projekt neu
zuordnen müssen. Klicken Sie auf
Jetzt formatieren.
51
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Publizieren: Text formatieren
Citavi erstellt eine Kopie des Dokuments. Der Name des gewählten
Zitationsstils wird an den Dateinamen gehängt.
Tipp:
Wenn Sie Ihr
Dokument vorher im
rtf-Format
abspeichern, geht es
schneller.
52
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Publizieren: Text formatieren
Das Dokument ist fertig. Die Referenzen erscheinen in der Form, die der
von Ihnen gewählte Zitationsstil vorgibt. Am Ende des Dokuments wird
das Literaturverzeichnis erstellt. Wenn Sie eine anderen Stil wünschen,
wechseln Sie den Zitationsstil und wiederholen Sie den Prozess des
Formatierens.
53
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Publizieren: Zitationsstile
Der neu ausgewählte Stil wirkt sich direkt auf die Darstellung in der
Voransicht aus. (Fenster nicht sichtbar? Menü Ansicht  Aktuellen Titel
im Zitationsstil einblenden.) In der Statuszeile sehen Sie den Namen des
Stils.
Vorschau auf den
Zitationsstil „Abacus“
54
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Publizieren: Zitationsstile
Der neu ausgewählte Stil wirkt sich direkt auf die Darstellung in der
Voransicht aus. (Fenster nicht sichtbar? Menü Ansicht  Aktuellen Titel
im Zitationsstil einblenden.) In der Statuszeile sehen Sie den Namen des
Stils.
55
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH
Aufgabenplanung: Übung Aufgabenplanung
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Allgemein
Abt. Informationskompetenz
Tel.: +49 241 80-97723
Email: [email protected]
Auskunft
Tel.: +49 241 80-94459
Email: [email protected]
57
Literaturverwaltung mit Citavi | Gabriele Pinnen | Hochschulbibliothek RWTH

similar documents