Riegler_Gertrude_Flyer_2014_07

Report
GRÜNE KOSMETIK
DIE HEILKUNST DER ROSE
Grüne Kosmetik ist ein wirksames, einfaches und
preiswertes Hautpflegemodell, das von jedem mit BioRohstoffen aus Küche und Garten, ohne chemische
Kenntnisse hergestellt werden kann. Gesunde Haut isst
auch. Ob Nahrung oder Kosmetik beide gelangen in das
innere des Körpers. Wir sollten bedenken, dass alles
was unsere Haut berührt in unseren Körper Spuren
hinterlässt. Hippokrates definierte es in einem Satz
„Arznei ist Nahrung und Nahrung ist Arznei.“
Ein Grundsatz in Ayurveda, der Heilkunst mit natürlichen Pflanzen, ist: Lass nur das an deine Haut was du
auch essen würdest
Rosen gelten als Königinnen unter den Blumen und sind
seit mehr als 3000 Jahren in allen Kulturen anzutreffen.
Im antiken Raum verfeinerte man Wein mit Rosenblättern und ließ diese auf die Gäste herabregnen. Ob
weiß oder rot, die Rose ist immer ein Ausdruck der Liebe
und Leidenschaft.
In diesem Seminar stellen wir folgende Produkte her:
Deodorant, Süße Lippenpflege,
Hautcreme für zarte Haut,
Kamillen-Lotion, Salbe gegen kalte Füße,
Heilkräuter- Zahnpflege
In diesem Seminar stellen wir folgende Produkte her:
Rosenblütensirup, Rosenblütenlikör,
Rosenblütenzucker, Rosenmarmelade,
Rosencreme, Augenfältchen-Creme,
Deo-Spray
Rosenduft harmonisiert die Gefühle, besänftigt die
Nerven, erhellt die Stimmung, öffnet das Herz für die
Schwingung von Liebe, Menschlichkeit und Mitgefühl.
Rosenöl unterstützt echte Zuneigung zu empfinden und
verzeihen zu lernen.
Termin:
Donnerstag, 26.06.2014 9-16 Uhr
Seminarhaus Guger St. Thomas/Bl.
Termin:
Donnerstag, 24.07.2014 9-16 Uhr
Seminarhaus Guger St. Thomas/Bl.
Kursleitung: Gertrude Maria Riegler
Kursgebühr: Euro 60 inkl. Materialkosten
Kursleitung: Gertrude Maria Riegler
Kursgebühr: Euro 60 inkl. Materialkosten
Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn
per Mail: [email protected]
oder telefonisch unter: 07265/5382
Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn
per Mail: [email protected]
oder telefonisch unter: 07265/5382
„
ZUR PERSON:
Wenn wir die Schönheit und Heilkraft der Pflanzen
wieder entdecken, werden wir uns unserer Verantwortung bewusst, und machen uns Gedanken, wie wir diese
heilenden Geschenke schützen können.
„
ZUR PERSON:
Wenn wir die Schönheit und Heilkraft der Pflanzen
wieder entdecken, werden wir uns unserer Verantwortung bewusst, und machen uns Gedanken, wie wir diese
heilenden Geschenke schützen können.
In jeder Heilpflanze steckt ein
Stück Lebenskraft der Erde, wenn
wir sie mit Achtsamkeit und Demut
annehmen wird sie uns eine starke
Medizin sein. Wir können diese
Haltung nicht aus Büchern lernen,
sondern wir können nur unser
Herz dafür öffnen.
In jeder Heilpflanze steckt ein
Stück Lebenskraft der Erde, wenn
wir sie mit Achtsamkeit und Demut
annehmen wird sie uns eine starke
Medizin sein. Wir können diese
Haltung nicht aus Büchern lernen,
sondern wir können nur unser
Herz dafür öffnen.
AUSBILDUNG:
( Dip.) Kräuter - Pädagogin
Pädagogin für grüne Kosmetik
Energetischen Heiler
Raintrop Praktitioner
Ausbildungen in Floristik u. Dekoration
Ausbildungen für Büro und Wirtschaft
Meisterbrief ländliche Hauswirtschaft
AUSBILDUNG:
( Dip.) Kräuter - Pädagogin
Pädagogin für grüne Kosmetik
Energetischen Heiler
Raintrop Praktitioner
Ausbildungen in Floristik u. Dekoration
Ausbildungen für Büro und Wirtschaft
Meisterbrief ländliche Hauswirtschaft
„
„
GERTRUDE
MARIA RIEGLER
GERTRUDE
MARIA RIEGLER
von der Natur
mit der Natur
von der Natur
mit der Natur
HYDROLATE
NATURKRÄUTERSEIFEN
Hydrolate sind Pflanzenwässer welche bei der Gewinnung von ätherischen Ölen durch Wasserdampfdestilation
entstehen. Hydrolate haben eine starke und doch sanfte
Wirkung. Sie sind besonders in der Kinderpflege und
Altenpfleg geeignet, denn sie sind milder als ätherische
Öle und für jede Haut verträglich.
Hydrolate werden als Gesichtswasser, Deodorant,
Kompressen, als Badezusatz, zur Herstellung von Cremen
und Lotionen, als Aufguss für die Sauna aber auch zum
Brotbacken, in Saucen, für Kuchen und Gebäck oder in ein
Glas Sekt für eine interessante Note verwendet.
Die Kunst des Seifensiedens gibt es schon seit mehreren
tausenden von Jahren. In Europa haben die Kelten die
ersten Seifen aus einem Gemisch aus Bucheckern,
Buchenasche und Bockstalg gebraut.
Im Unterschied zu kommerziell gefertigten Seifen
erhalten Naturseifen den natürlichen Glyceringehalt der
verwendeten Öle und regulieren den Feuchtigkeitshaushalt der Haut ganz wunderbar. Der Anteil an
unverseiften Fett in der fertigen Naturseife ersetzt einen
Teil des abgewaschenen Hautfettes und macht die Haut
weich. Naturseife ist frei von chemischen Zusätzen, wird
ohne Tierversuche und mit viel Freude hergestellt.
In diesem Seminar stellen wir folgende Produkte her:
Pfefferminzhydrolat,
Duftgeranienhydrolat,
Bodylotion mit Hydrolat,
Venenpflegecreme mit Hydrolat
In diesem Seminar stellen wir folgende Produkte her:
Pfefferminzseife,
Lebkuchenseife,
Schwimmseifen,
Badeperlen
Termin:
Donnerstag, 4.09.2014 9-16 Uhr
Seminarhaus Guger St. Thomas/Bl.
Termin:
Donnerstag, 9.10.2014 9-16 Uhr
Seminarhaus Guger St. Thomas/Bl.
Kursleitung: Gertrude Maria Riegler
Kursgebühr: Euro 60 inkl. Materialkosten
Kursleitung: Gertrude Maria Riegler
Kursgebühr: Euro 65 inkl. Materialkosten
Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn
per Mail: [email protected]
oder telefonisch unter: 07265/5382
Anmeldung bis 1 Woche vor Kursbeginn
per Mail: [email protected]
oder telefonisch unter: 07265/5382
„
ZUR PERSON:
Wenn wir die Schönheit und Heilkraft der Pflanzen
wieder entdecken, werden wir uns unserer Verantwortung bewusst, und machen uns Gedanken, wie wir diese
heilenden Geschenke schützen können.
„
ZUR PERSON:
Wenn wir die Schönheit und Heilkraft der Pflanzen
wieder entdecken, werden wir uns unserer Verantwortung bewusst, und machen uns Gedanken, wie wir diese
heilenden Geschenke schützen können.
In jeder Heilpflanze steckt ein
Stück Lebenskraft der Erde, wenn
wir sie mit Achtsamkeit und Demut
annehmen wird sie uns eine starke
Medizin sein. Wir können diese
Haltung nicht aus Büchern lernen,
sondern wir können nur unser
Herz dafür öffnen.
In jeder Heilpflanze steckt ein
Stück Lebenskraft der Erde, wenn
wir sie mit Achtsamkeit und Demut
annehmen wird sie uns eine starke
Medizin sein. Wir können diese
Haltung nicht aus Büchern lernen,
sondern wir können nur unser
Herz dafür öffnen.
AUSBILDUNG:
( Dip.) Kräuter - Pädagogin
Pädagogin für grüne Kosmetik
Energetischen Heiler
Raintrop Praktitioner
Ausbildungen in Floristik u. Dekoration
Ausbildungen für Büro und Wirtschaft
Meisterbrief ländliche Hauswirtschaft
AUSBILDUNG:
( Dip.) Kräuter - Pädagogin
Pädagogin für grüne Kosmetik
Energetischen Heiler
Raintrop Praktitioner
Ausbildungen in Floristik u. Dekoration
Ausbildungen für Büro und Wirtschaft
Meisterbrief ländliche Hauswirtschaft
„
„
GERTRUDE
MARIA RIEGLER
GERTRUDE
MARIA RIEGLER
von der Natur
mit der Natur
von der Natur
mit der Natur

similar documents