Bio Präsentation

Report
Herzlich willkommen zur
Informationsveranstaltung
für Biologie
Alle Angaben sind unter Vorbehalt, da sich ständig etwas ändert!
Kontaktpersonen für Bio

Michael Gebhardt
Lehrstuhl für Zoologie (Vorlesung Humanbio)
Liesel-Beckmann-str.4
Tel.: 08161-712805
[email protected]
Am Besten anrufen, da er seine Emails nicht
immer beantwortet!
Kümmert sich um alle Studienangelegenheiten
für die Lehrämtler (Studienverlauf,
Anrechnungen, …)

Cornelia Schramm
Fachgruppenleiter für Zweitfach Biologie
[email protected]
Der Fahrtweg:
Variante A)
Regionalzug oder Alex (Fahrtzeit ca. 25 min. + hat meistens
Verspätung)
Variante B)
S1 ist schnelle wenn man von Moosach oder Feldmoching
fahren sollte (vom Hbf. München ca. 45 min. nur für
den Notfall)
In Freising mit dem Bus 638 / 639 / Uniexpress
oder 20 min. zu Fuß
Der Weg zum Bus
Lageplan von Campus Freising
Empfohlene Modulbelegung








Allgemeine Biologie I: Biologie der Organismen  1. Semester
Allgemeine Biologie II: Zellbiologie  2. o. 4. Semester
(nicht im 6. Semester)
Allgemeine Biologie III: Genetik  2. o. 4. Semester
(nicht im 6. Semester)
Botanischer Grundkurs für Lehramtsstudierende  2. bis 5.
Semester
Teil I: Anatomie und Morphologie (nur im WS) + LN
Teil II: Systematik (nur im SS) + LN
Humanbiologie (nur im WS) + LN  2. o. 4. Semester
Ökologie (nur im SS)  2. o. 4. Semester
Zoologischer Grundkurs für Lehramtsstudierende (nur im WS)
 2. Semester
Mikrobiologiepraktikum + LN oder Genetikpraktikum + LN
 2. o. 4. Semester
Die zu belegenden Module
Allgemeine Biologie I:
Biologie der Organismen
3 Dozenten (Luksch, Ludwig und Matysek)
 Zusammengesetzt aus Botanik, Mikrobiologie und
Zoologie = sehr hoher Lernaufwand
 Auf jeden Fall zu erst belegen, da Grundlage für spätere
Vorlesungen dabei sind !!!
 Beim Botank-Teil bitte anwesend sein, da es keine guten
Vorlesungsskripte gibt

Allgemeine Biologie II: Zellbiologie
3 Dozenten (Langosch, Kramer, Gütlich)
 Am Besten ist es, zur VL zu gehen, da die
Materialien schwer zu Hause zu erarbeiten sind!

Allgemeine Biologie 3: Genetik

Herr Dr. Gierl
Wenn man alle VL besucht sehr aufwendig
VL auch im Internet

www.wzw.tum.de/genetik

 unter Lernmaterialien
username: genetics
password: GMendel



Botanischer Grundkurs für
Lehramtsstudierende



Dozent: Frau Dawo ([email protected])
Achtung! Besteht aus 2 Teilen:
2 Credits für WS (Mikroskopierkurs)
 1 Exkursion
3 Credits für SS (Bestimmungskurs)
 LN: 2 Exkursionstage + 100er Liste Pflanzen
+ Herbar
Beides Anwesenheitspflicht!! Bitte den ganzen
Nachmittag dafür einplanen!!
Humanbiologie





Herr Dr. Gebhardt oder neuer Dozent
besteht aus VL und Praktikum (hier
Anwesenheitspflicht, wie bei allen Praktika)
Empfehlenswert erst VL, dann Praktikum
Praktikum ist derzeit nur im SS
4 Tage sind Bachelor-Pflichtveranstaltung, die
Extra Tage kann man als Master-Wahl-Pflicht-Fach
schon ablegen (Achtung! Für MB extra Anrechnung)
Ökologie



Herr Matysek
Achtung! Auch hier hingehen, da es nicht so gute
Vorlesungsskripte gibt
Für Lehramt BB: erste hälfte des Semester
Für Lehramt MB: zweite hälfte des Semesters
Zoologischer Grundkurs






Dozent: Gebhardt + Oekinghaus + Neuen Dozent
Anwesenheitspflicht !
Präparier-/Sezier- und Bestimmungskurs
Fachschaft EDU bestellt Kittel und Brille
Ihr braucht: Präparierbesteck: 2 Präparierscheren
(verschieden), 2 Präpariernadeln, 2 verschiedene
Pinzetten und evtl. Skalpell.  selber besorgen!
Je nach Dozent ist eine Laborversicherung nötig (Oft in
Haftpflicht schon mit integriert)
Prüfungen







So gut wie immer offene Fragen
Viel Auswendiglernen, aber dafür gezieltes Lernen
möglich.
Es wird nur gefragt, was auch gelehrt wurde!
Nachholklausur erst ein halbes Jahr später (wie im
Erstfach)  es sind nie die selben Klausuren
Es gibt eine Fachschaftsseite, die auch Altklausuren zur
Verfügung stellt. Man muss sich dort allerdings
anmelden:
www.wzw.tum.de/fachschaften/biowiss/home
Verlasst euch nicht NUR auf Altklausuren, aber sie sind
oft hilfreich
Allgemeines








Creditanzahl entspricht nicht immer dem Lernaufwand!!!
Erhöhter Lernaufwand. Auf Grund von Anfahrtswegen und
Überschneidungen kann man manchmal nicht anwesend sein und
muss Dinge nachholen
Es ist von Vorteil Arbeitsgruppen zu bilden
Gute Ergänzung zum Erstfach (vor allem GP und EH)
Angenehme Lernathmosphäre
Es macht Spaß und ist Interessant
Schöner Campus :-)
Dozenten lassen mit sich reden
Benötigte Materialien




Langärmliger Laborkittel (ca. 14,- Euro) / Brille (ca. 3,- Euro)
(für Zoologie u. Labor-Praktika)
!!! In der EDU Fachschaft erhältlich !!!
Präparationsbesteck (für Zoologie, auch in Botanik sehr nützlich)
Lupe (für Botanik)
benötigte Bücher könnt Ihr in der Bibliothek ausleiten  bitte
immer rechtzeitig, da es nur eine begrenzte Anzahl von Exemplare
gibt
Weiter Informationen findet Ihr unter

www.studium-edu.wiki.tum.de

www.fs.edu.tum.de
Viel Spaß beim
Studieren und lernen

similar documents