Ram Rom EPROm - XaverSchweitzer

Report
Ram/Rom/EPRom
Abb. 3
Abb. 2
Ein Referat von
Xaver Schweitzer
Abb. 3
RAM
(Random Access Memory)
• Speicher mit wahlfreiem Zugriff
• Lesen und Schreiben
• Bei Stromausfall gehen die Daten verloren
• Schnelle Verarbeitung
Quelle: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0309191.htm
2
SRAM
(Static Random Access Memory)
• Speicherung erfolgt in Flip-Flops
• sehr schnell
• kein Refresh nötig
• hoher Stromverbrauch
Quelle: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0309191.htm
3
Dram
(Dynamic Random Access Memory)
•
•
•
•
Speicherung erfolgt in Kondensatoren
benötigt Refresh
geringer Stromverbrauch
Einsatz als Arbeitsspeicher oder
Grafikspeicher
Quelle: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0701281.htm
4
DDR3-SDRAM
(Double Data Rate 3)
• Sehr schnell
• Geringer Stromverbrauch
• Höhere Taktraten
Quelle: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1312291.htm
5
ROM
(Read Only Memory)
• Langzeitgedächtnis des Computers
• Langsamer Speicher
• Dient oft zum Speichern des BIOS (Basic Input
Output System)
• Im stromlosen Zustand bleiben die Daten
erhalten
• Einfach herzustellen aber teuer
Quelle: http://www.referate10.com/referate/Informatik/8/RAM--ROM--EEPROM--BIOS-reon.php
6
EPRom
(Erasable Programmable Read-Only Memory)
•
•
•
•
•
EPROM ist ein nichtflüchtiger Speicher
Ist programmierbar
Nur mit UV-Licht löschbar
100-200 Löschungen sind möglich
Zur Löschung wird ein Quarzglasfenster
benötigt
• Löschvorgang dauert 10 bis 30 Minuten
Quelle: http://www.referate10.com/referate/Informatik/8/RAM--ROM--EEPROM--BIOS-reon.php
7
8
Speicherart
ROM
Read-Only-Memory,
Nur-Lese-Speicher
Festspeicher
PROM
Programmable ROM,
Programmierbarer Festspeicher
EPROM
Erasable PROM,
Löschbarer programmierbarer
Festspeicher
EEPROM
Electrically Erasable PROM,
Löschbarer programmierbarer
Festspeicher
Löschen
Programmieren
nicht möglich
bei Herstellung
nicht möglich
elektrisch
durch UV-Licht
elektrisch
elektrisch
elektrisch
9
Danke für eure Aufmerksamkeit
Weitere Informationen in meinem
SKYDRIVE
10
Quellenverzeichnis
• Text:
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0309191.htm
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/0701281.htm
http://www.elektronik-kompendium.de/sites/com/1312291.htm
http://www.referate10.com/referate/Informatik/8/RAM--ROM--EEPROM-BIOS-reon.php
• Information:
http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Hauptseite
11
Abbildungsverzeichnis
Abb. 1
http://sbox.bgweiz.at/5c1/images/M_images/ram.jpg
Abb. 2
http://img.directindustry.com/images_di/photo-m2/programmable-readonly-memory-prom-584962.jpg
Abb. 3
http://www.automation-drive.com/EX/05-1221/memoria_eprom_27C256_32K.jpg
Abb. 4
http://japan.zdnet.com/storage/2011/03/09/ec9fe571291bb200b20b1645
d06d1885/hyprexgenesis.jpg
Abb. 5
12

similar documents