Die Abhängigkeit der Fotosynthese von Umweltfaktoren

Report
Simon Mara
Die Photosynthese hängt von
folgende Umweltfaktoren ab:
 Licht (als Energiequelle)
 Temperatur
 CO2 (als Kohlenstoffquelle für Glucosesynthese in der
Dunkelreaktion)
 Wasser (als Wasserstoffquelle für Glucosesynthese ...)
 Mineralsalze
LICHT
 Das Licht ist die Energiequelle für die Photosynthese.
 Je mehr Lichtstärke es gibt, desto mehr steigt die
Photosynthese, anfangs stärker, dann langsamer.
 Wegen die Anpassung kann man zwischen Schattenund Sonnenpflanzen unterscheiden.
Temperatur
 Die volle Photosyntheseleistung wird nur in einem
engen Temperaturbereich, dem Optimum( liegt bei
20-40 Grad Celsius) erzielt.
 Dieses Optimum unterscheidet sich bei verscheidene
Pflanzenarten, muss die Temperatur über Null sein.
 Wenn es zu kalt ist, läuft die Ps. langsamer, aber wenn
es zu warm ist werden Enzyme geschädigt.
CO2-Konzentration
 Der niedrigste Wert= 0,01 %
 über 2-5% wirkt das CO2 giftig.
Wasser(Feuchtigkeit)
 Ideale Feuchtikeitkonzentration liegt bei 70-80% der
Aufnahmekapazitat.
 Wegen Wassermangel schließen sich auch
Spaltöffnungen auf der Unterseite der Blätter, um den
Wasserverlust durch Transpiration zu minimieren;das
verhindert aber auch die Aufnahme von CO2 und
damit die Photosynthese.
 Eine überschussige Menge von Wasser erschwert die
PS.
Mineralsalze
 Diese spielen eine Rolle in der Synthese der organische
Subtanzen .
 Mineralmangel verringert die Photosynthese.

similar documents