Microsoft Azure in Open L300

Report
Global
Operations
Readiness
Microsoft Azure in Open
August 2014
Agenda
Lernziele
Einführung und Übersicht
Bestellen von Azure in Open
Serviceaktivierung
Überwachen der Nutzung und Aufladen
Eskalationspfade und Trainingssupport
Ihre Fragen
2
Lernziele
Nach Abschluss dieses Trainings können Sie Folgendes:
1. Verstehen des Bestellverfahrens für Azure in Open für Open-, Open Value- und Open
Value Subscription-Lizenzen für Commercial | Academic | Government
2. Verstehen, wie die Berechnung von Nutzungszeiträumen für Azure in Open arbeitet
3. Wissen, wie Sie Product Keys aus dem VLSC abrufen und das Produkt im Azure Portal
aktivieren
4. Verstehen der Nutzungs- und Rückgaberichtlinien für Azure in Open
5. Fähigkeit, Resellern beim Verkauf von Azure in Open zu helfen, einschließlich
Verwaltung von Kundenaufladungen
6. Wissen über verfügbaren Support und Trainings
Diese Sitzung dauert etwa 60 Minuten einschließlich Zeit für Fragen
Einführung und Übersicht
1.
Microsoft Azure – Übersicht
2.
Azure in Open – wichtige Konzepte
3.
Verfügbarkeit – Orte und Währungen
4.
Nutzungs- und Rückgaberichtlinien
5.
Gesamte Erfahrung
Microsoft Azure
Eine offene und flexible Cloudplattform, mit Sie schnell Lösungen über ein globales Netzwerk mit von Microsoft
verwalteten Rechenzentren erstellen, bereitstellen und verwalten können
• Erstellen von
Anwendungen über
beliebige Sprachen,
Tools oder Frameworks
• Integration von
öffentlicher Cloudlösung
in die vorhandene ITUmgebung
• 99,95 % monatliche SLA
• Automatisches
Betriebssystem- und
Dienstpatching
Nutzungsbasierte Dienste
App-Dienste
Rechner
Speicher
Caching
Identität
Servicebus
Medien
Virtuelle
Computer
Websites
Clouddienste
Mobile
Dienste
SQLDatenbank
HDInsight
Tabellen
BLOBSpeicher
Verbindung
Virtuelles
Netzwerk
Traffic
Manager
Netzwerk
CDN
Integration
HPC
Analysen
Azure in Open – Übersicht
Microsoft Azure
Azure in Open – wichtige Konzepte
SKU
Terminologie
Teilnahme
1 Azure-Guthaben-SKU auf der
Preisliste
Im Voraus bezahlter Service,
zusätzliches Guthaben jederzeit
erwerbbar
Alle Open-Programme und
Kundentypen
Jede SKU = 100 USD (oder
Äquivalent) – unbegrenzter SKUErwerb möglich
Kann für alle berechtigten
nutzungsbasierten Azure-Services
verwendet werden
Mehrere SKUs werden auf
einzelnen OSA-Schlüssel
ausgegeben
Azure-Guthaben läuft 12 Monate
nach Aktivierungsdatum ab
Keine Grenze für die Anzahl der
OSA-Schlüssel, die ein Kunde
aktivieren kann
Keine Rückgabe nach Einlösung
des Services
Vorhandener Online Service (OLS)
in Open-Prozess
Verfügbar in Ländern mit Open
Volume LicensingProgrammpartnern, die Azure
Direct anbieten
Azure in Open – vertraute Prozesse und Struktur
SKU-Struktur
Eine einzige SKU für jeden berechtigten Pay-as-you-goAzure-Dienst
Eindeutige SKUs für jeden Office 365-Plan und AddOns
Verpflichtung
Azure-Guthaben läuft 12 Monate nach Aktivierung des
OSA-Schlüssels ab
Kunden leisten Vorauszahlung für 12 Monate Dienst
Geschäftsprozess
Berichte
Alle Online Services in Open folgen vorhandenen Geschäftsprozessen
Azure-Portal
Office 365-Portal
Azure in Open – Vertriebshändlerbericht über Nutzung
O365/Intune – Vertriebshändlerbericht über
Subscription
Gründe für Azure in Open
Niedrige Einstiegshürde ohne
Investitionen in komplexe
Abrechnungssysteme
Eine konsistente, vertraute
Lizenzierungsoption für Clouddienste
zusammen mit Ihren lokalen Lösungen
Ein flexibles, nutzungsbasiertes
Kaufmodell
Neue Chancen für höhere Gewinnmargen
und Vertiefung von Kundenbeziehungen
Nutzen Sie die
Chance, die Cloud
in Ihre Lösungen
und Dienste
einzubinden
Verfügbarkeit – Orte und Währungen
Microsoft Azure
Azure-Verfügbarkeit nach Land
EMEA
Algerien
Österreich
Aserbaidschan
Bahrain
Weißrussland
Belgien
Bulgarien
Kroatien
Zypern
Tschechische
Republik
Dänemark
Ägypten
Estland
Finnland
Frankreich
Deutschland
Griechenland
Ungarn
Island
Irland
12
EMEA
Israel
Italien
Jordanien
Kasachstan
Kenia
Kuwait
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Mazedonien,
ehemalige
jugoslawische
Republik
Malta
Montenegro
Marokko
Niederlande
Nigeria
Norwegen
Oman
Pakistan
Polen
EMEA
Portugal
Katar
Rumänien
Russland
Saudi-Arabien
Serbien
Slowakei
Slowenien
Südafrika
Spanien
Schweden
Schweiz
Tunesien
Türkei
VAE
Großbritannien
Ukraine
Amerika
Argentinien
Brasilien
Kanada
Chile
Kolumbien
Costa Rica
Dominikanische
Republik
Ecuador
El Salvador
Guatemala
Mexiko
Panama
Paraguay
Peru
Puerto Rico
Trinidad und
Tobago
USA
Uruguay
Venezuela
APAC und
Japan
Australien
Hongkong
Indien
Indonesien
Japan
Korea
Malaysia
Neuseeland
Philippinen
Singapur
Sri Lanka
Taiwan
Thailand
Aktuell in 89
Ländern verfügbar
*Vorläufige Länderliste
Währungen und Kundeneinrichtung



13
Der Reseller muss sich vor dem Akzeptieren der Bestellung über die Verfügbarkeit von
Azure im Land des Endkunden vergewissern.
Einlösungswährung der SKU für Azure in Open basiert auf dem Standort des Kunden.
Wechselkurse für Volume Licensing (kein Tageskurs) werden angewendet, um den
Anfangswert einer Kundenzusage und seine Zählerstände zu ermitteln.
Die SKU für Azure in Open erleichtert die Aktivierung überall auf der Welt. Unabhängig
von der verwendeten Währung erhält der Kunde das gleiche Azure-Serviceguthaben.
Eine von der Währung abhängige SKU würde eine Aktivierung in Ländern verhindern,
die diese Währung nicht unterstützen, und zu Verstößen gegen EU/EFTA-Gesetze
führen.
Standortbasierte Messwährungen
Argentinien: ARS
Indonesien: IDR
Russland: RUB
Taiwan: TWD
Australien: AUD
Indien: INR
Saudi-Arabien:
SAR
Türkei: TRY
Brasilien: BRL
Japan: JPY
Südafrika: ZAR
Großbritannien: GBP
Kanada: CAD
Malaysia MYR
Südkorea: KRW
USA: USD
Dänemark: DKK
Mexiko: MXN
Schweden: SEK
Übrige Länder: USD
Eurozone: EUR
Neuseeland:
NZD
Schweiz: CHF
Hongkong
(SAR): HKD
Norwegen: NOK
Nutzungs- und Rückgaberichtlinien
Microsoft Azure
Azure in Open – Nutzungs- und
Rückgaberichtlinie
12 Monate
Nutzungszeitraum (ab
Aktivierungszeitpunkt
des OSA-Schlüssels)
Dienst wird deaktiviert,
wenn Guthaben
abgelaufen oder
ausgeschöpft ist
Open License-Bestellung:
Die gesamte Bestellung muss
gutgeschrieben werden.
Deshalb sollten Sie nur
Azure-SKUs mit einer
Bestellung bestellen (und
hier nicht gleichzeitig auch
lokale Software aufführen).
Aufladung empfohlen, bevor
Guthaben ausgeschöpft ist
oder abläuft
OV- oder OVS-Bestellung:
Wenn mehrere Azure SKUs
in derselben Bestellung
enthalten sind, sind keine
Rückgaben möglich, wenn
bereits Schlüssel eingelöst
wurden.
Nicht genutzte Betragswerte
verfallen am Ende der 12
Monate
(KEINE ÜBERNAHME)
OV- oder OVSBestellung:
Keine teilweisen
Rückgaben für bereits
eingelöste Schlüssel
Azure-Guthaben





Jedes Einlösen führt zu einem
eindeutigen 12-monatigen
Nutzungszeitraum
Frühere Schlüssel werden
ausgeschöpft, bevor Folgeschlüssel
genutzt werden
Nicht verwendete Mengen können
nicht in zukünftige Zeiträume
übertragen werden
12-monatiger Nutzungszeitraum
beginnt bei Einlösung der Schlüssel
Keine Grenze für Anzahl
eingelöster Schlüssel
Konfigurierbare
Benachrichtigungs-E-Mails
Kunde kauft AzureGuthaben für
600 USD
Nov
2015
Dez
2015
Kontostand:
50 USD
BenachrichtigungsE-Mail an
Kunden/Partner
Nov
2016
Ablauf nach
12 Monaten,
kein Übertrag für
anfängliche 600 USD
Zeitraum – 1
Kunde kauft für
1200 USD
Kontostand:
1250 USD
Dez
2016
Lizenzierungsszenario

Jan
2015
Ablauf nach
12 Monaten
Zeitraum – 2
17
Gesamte Erfahrung
Microsoft Azure
Azure in Open – gesamte Erfahrung
•Open License
•Open Value
•Open Value
Subscription
•(Corp/Gov/Acad)
Zugang zum
Programm
Aufgeben einer
Bestellung für das
erforderliche Produkt
Diensteinlösung
• VLSC
•MOET
•EDI/XML
•Azure-Portal
Zugriff auf den OSASchlüssel
•Über Reseller
•Kreditkarte (nur Notfall)
Überwachen und
Aufladen
Azure in Open – Vorgehen des Endkunden
• Kunde kauft 1 oder mehr
SKUs (jede für 100 USD). Die
SKUs werden in einen
einzelnen Online Service
Activation Key (OSA) geladen.
Kauft mit Guthaben
aufgeladenen OSASchlüssel
Greift auf OSASchlüssel zu
• Erhält Vellum-E-Mail mit Link
zu Azure-Portal und VLSC
• Unterzeichnet Open LicenseVertrag auf VLSC-Startseite
• Greift auf OSA-Schlüssel zu
(5x5)
• Erstellt Abonnement in Azure
Portal (WLID)
• Kopiert 5x5-Schlüssel aus
VLSC und fügt auf
Aktivierungsseite im AzurePortal ein
Aktivierung des OSASchlüssels
Konfiguration von
Azure-Services
• Registriert sich über das
Azure-Portal für spezifische
Azure-Services und verwaltet
sie
• Überwacht Guthaben
• Erhält Warnungs-E-Mails zu
geringem Guthaben von
System/Reseller
• Kauft neuen OSA-Schlüssel /
SKU
Überwacht und lädt auf
Azure in Open – Vorgehen des Resellers
• Überprüft Kundenbestellung
(Land, Größe usw.)
Gibt
Bestellung auf
• Gibt bei Microsoft über
Vertriebshändler Bestellung in
MOET oder EDI/XML auf
Verkauf
• Erhält Vellum-E-Mail von
Microsoft mit Link zu AzurePortal und VLSC
• Ruft Schlüssel für den Kunden
ab
Ruft OSASchlüssel ab
Aktivierung des
Abonnements
• Hilft dem Kunden bei
Aktivierung des AzureAbonnements und
Hinzufügung von ResellerBenachrichtigungen bei
Aufbrauchen/Ablauf des
Guthabens
• Co-Administrator-Rolle in
Verwaltungsportal
• Rät bei niedrigem oder
ablaufendem Guthaben zu
Erwerb zusätzlicher Token, um
den Service
aufrechtzuerhalten
Verwaltung und
Verlängerung
Azure in Open – Vorgehen des Vertriebshändlers
•Schult Reseller zu Azure in
Open
•Erhält Bestellung von
Reseller und überprüft sie
•Stellt Rechnung an Reseller
Vertrieb und
Wissen
Gibt Bestellung
auf
•Gibt bei Microsoft
Bestellung in MOET oder
EDI/XML auf
•Microsoft gibt Info in MSL
ein, LIR und Vellum wird
ausgelöst
•Arbeitet mit Reseller, ,um
sicherzustellen, dass
Schlüssel eingelöst werden
und Azure sofort nach der
Bestellung aktiviert wird
Aktivierung von
Schlüsseln
Support für
Reseller
•Kennt Eskalationspfad und
leitet Reseller an
•Stellt sicher, dass Reseller
in den Maßnahmen zur
Verlängerung geschult
sind
Verwaltung und
Verlängerung
Bestellen von Azure in Open
1.
Wiederholung zur Lizenzierung
2.
Bestellverfahren – Übersicht
3.
Azure-SKUs – Bestellen nach Lizenztyp
4.
Verfahren zur Bestellungseinsendung
Wiederholung zur Lizenzierung
Microsoft Azure
Wiederholung: Open License
Genauere Betrachtung der Vertragsbedingungen für Open
Erwerb von Azure
über
Open License
Bestellung wird
über Reseller und
Vertriebshändler
getätigt
o
o
o
Kunde (Partner)
unterzeichnet
Open LicenseVertrag über das
VLSC
Voller Zugriff
auf VLSC
Herunterladen
des Produkts,
Abrufen von
Schlüsseln usw.
www.off
ice.com
/setup3
65
In Open License erfolgt die Unterzeichnung des Vertrags NACH der Verarbeitung der Bestellung aber
vor dem Zugriff auf das Produkt/den Service.
Die Open License-Vertragsnummer heißt „Autorisierungsnummer“ und hat eine Laufzeit von 2 Jahren.
Jeder Bestellung wird eine eindeutige „Lizenznummer“ zugeordnet.
26
Wiederholung: Open Value und Open Value Subscription
Genauere Betrachtung der Vertragsbedingungen für Open Value
Erwerb von Azure
über
Open Value
OV-/OVS-Vertrag wird
erstellt und elektronisch
unterzeichnet
Bestellung wird
über Reseller
und
Vertriebshändler
getätigt
Bestellung
o
o
o
Voller Zugriff
auf VLSC
Herunterladen
des Produkts,
Abrufen von
Schlüsseln usw.
www.off
ice.com
/setup3
65
In Open Value und Open Value Subscription erfolgt die Unterzeichnung des Vertrags VOR der Verarbeitung der
Bestellung.
Der Open Value-Vertrag hat eine Laufzeit von drei Jahren.
Es muss ein aktiver Vertrag bestellt werden können.
27
Bestellverfahren – Übersicht
Microsoft Azure
Übersicht über die Bestellung





Partner können diese neue Produktfamilie über VL
bestellen, indem sie eine in der OLP/OV/OVS-Preisliste
verfügbare Azure-SKU erwerben.
Die Zahlung erfolgt im Voraus, mit einem 12-monatigen
Nutzungszeitraum.
Volumepreisnachlässe stehen nicht zur Verfügung.
Bestellung kann unabhängig von der Restlaufzeit des
Vertrages getätigt werden.
Volume License Agreement und Azure-Nutzung besitzen
keine gleichzeitige Ablauffrist. Der Nutzungszeitraum für
Azure kann daher später enden als der VL-Vertrag.
Übersicht über die Bestellung (Fortsetzung)



Bei Open License und nicht unternehmensweiten OV-Verträgen kann der Kunde 1 SKU
erwerben. OLP und OV nicht-org. erfordern keine Mindestanzahl.
Bei OV organisationsweit und OVS müssen Kunden über einen OV/OVS-Vertrag
verfügen und über die Mindestanzahl an Desktop-PCs verfügen, um eine Bestellung für
Azure aufgeben zu können. Es ist nicht möglich, nur für den Erwerb von Azure einen
neuen Vertrag zu erstellen.
Ausschließlich Azure-SKUs in Open License-Bestellungen: Mischen Sie nicht LicensingSKUs oder SKUs für andere Onlinedienste und Azure-SKUs in derselben Bestellung.
Bestellen von Azure in Open
Open
Open License-Kunden können schon
ab 1 Betrags-SKU von Azure mit
einer neuen Autorisierungsnummer
bestellen.
Bestellen von Azure in Open Value
Open Value
Org.-weit:
Organisationsweite Verträge erfordern
den Erwerb von ausreichend lokalen
Enterprise-Lizenzen für mindestens 5
Desktoparbeitsplätze. Azure ist ein
zusätzliches Produkt und kann nicht für
die qualifizierten Desktops gezählt
werden.
Nicht org.-weit:
Der Kunde kann einen neuen nicht
organisationsweiten OV-Vertrag mit einer
Erstbestellung schon ab 1 Betrags-SKU für
Azure bestellen (normalerweise Bestellung
von mindestens 5 Lizenzen erforderlich).
Bestellen von Azure in Open Value Subscription
Open Value Subscription
Org.-weit:
Organisationsweite Verträge erfordern den
Erwerb von lokalen Enterprise-Lizenzen für
mindestens 5 Desktoparbeitsplätze. Azure ist
ein zusätzliches Produkt und kann nicht für
die qualifizierten Desktops gezählt werden.
Azure-SKUs – Bestellen nach Lizenztyp
Microsoft Azure
Azure-SKUs und wie man sie bestellt: Open License



Auf der Open License-Preisliste wird der Netto-/ERP-Preis der Azure-SKUs mit dem
JAHRESPREIS angezeigt.
Der Artikelname wird auf Preisliste und Rechnung sowie im VLSC als
„ANNUAL“ (JÄHRLICH) ausgewiesen. Der Produkttyp ist jedoch „Monthly
Subscription“ (Monatliche Subscription) und die Kaufeinheit wird „Monthly“ (Monatlich)
angezeigt.
Es sind nur Vorauszahlungen für 1 Jahr gestattet: Die Abrechnungsoption ist in MOET
standardmäßig auf „PE“ (Prepaid, Vorauszahlung) eingestellt, für EDI ist der Code
„PE“ erforderlich.
ProductGroupingName
OPEN
PartNumber
5S2-00003
5S2-00006
5S2-00007
5S4-00003
Open Subscription Program
5S2-00001
5S2-00004
5S4-00001
5S4-00002
5S5-00001
ItemName
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SNGL SubsVL OLP NL Annual Qualified
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SubsVL OLP NL Annual Gov Qualified
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ENG SubsVL OLP NL Annual LclGov Qualified
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr SNGL SubsVL OLP NL Annual Acdmc Qualified
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ALNG SubsVL OLV NL 1Mth AP
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ALNG SubsVL OLV D 1Mth AP
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr ALNG SubsVL OLV E 1Mth Acdmc AP
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr ALNG SubsVL OLV F 1Mth Acdmc AP
AzureSubsSvcOpnStdnt ShrdSvr ALNG SubsVL OLV NL 1Mth Acdmc Stdnt
PackageTypeName
Non-specific
Government
Local Government
Academic
Non-specific
Non-specific
Academic
Academic
Academic
ProductFamilyName
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Svc Open Student
Azure-SKUs und wie man sie bestellt: OV und OVS
Auf der OV-/OVS-Preisliste werden die Netto-/ERP-Preise der Azure-SKUs „PRO
MONAT“ angezeigt (anders als bei Open License)
 Der Prozess ist derselbe wie bei den Monthly Subscription-SKUs.
 Es sind nur Vorauszahlungen für 1 Jahr gestattet: Abrechnungsoption „PE“ und eine
Einheitenmenge
vonItemName
„12“.
ProductGroupingName
PartNumber
PackageTypeName
ProductFamilyName

OPEN
5S2-00003
5S2-00006
5S2-00007
ProductGroupingName
PartNumber
5S4-00003
OPEN
5S2-00003
Open Subscription Program
5S2-00001
5S2-00006
5S2-00004
5S2-00007
5S4-00001
5S4-00003
5S4-00002
Open Subscription Program
5S2-00001
5S5-00001
5S2-00004
OPEN Value
5S2-00002
5S4-00001
5S2-00005
5S4-00002
5S5-00001
OPEN Value
5S2-00002
5S2-00005
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SNGL SubsVL OLP NL Annual Qualified
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SubsVL OLP NL Annual Gov Qualified
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ENG SubsVL OLP NL Annual LclGov Qualified
ItemName
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr SNGL SubsVL OLP NL Annual Acdmc Qualified
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SNGL SubsVL OLP NL Annual Qualified
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ALNG SubsVL OLV NL 1Mth AP
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SubsVL OLP NL Annual Gov Qualified
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ALNG SubsVL OLV D 1Mth AP
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ENG SubsVL OLP NL Annual LclGov Qualified
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr ALNG SubsVL OLV E 1Mth Acdmc AP
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr SNGL SubsVL OLP NL Annual Acdmc Qualified
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr ALNG SubsVL OLV F 1Mth Acdmc AP
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ALNG SubsVL OLV NL 1Mth AP
AzureSubsSvcOpnStdnt ShrdSvr ALNG SubsVL OLV NL 1Mth Acdmc Stdnt
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr ALNG SubsVL OLV D 1Mth AP
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SNGL SubsVL OLV NL 1Mth AP
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr ALNG SubsVL OLV E 1Mth Acdmc AP
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SubsVL OLV D 1Mth AP
AzureSubsSvcOpnFclty ShrdSvr ALNG SubsVL OLV F 1Mth Acdmc AP
AzureSubsSvcOpnStdnt ShrdSvr ALNG SubsVL OLV NL 1Mth Acdmc Stdnt
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SNGL SubsVL OLV NL 1Mth AP
AzureSubsSrvcesOpn ShrdSvr SubsVL OLV D 1Mth AP
Non-specific
Government
Local Government
PackageTypeName
Academic
Non-specific
Non-specific
Government
Non-specific
Local Government
Academic
Academic
Academic
Non-specific
Academic
Non-specific
Non-specific
Academic
Non-specific
Academic
Academic
Non-specific
Non-specific
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
ProductFamilyName
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Svc Open Student
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Svc Open Faculty
Azure Subscription Svc Open Student
Azure Subscription Services Open
Azure Subscription Services Open
Serviceaktivierung
1. Product Keys – Details und Verfahren
2. Beispiel einer E-Mail-Benachrichtigung für Product Keys
3. Verwenden des VLSC zum Abrufen von Product Keys
4. Übersicht über die Azure-Portale
5. Einlösen von Schlüsseln und Subscription-Einrichtung
Product Keys – Details und Verfahren

Der Schlüsseltyp Azure in Open ist ein Online Service Activation (OSA)-Schlüssel

Jeder Product Key ist eine 25-stellige alphanumerische Zahl:
Beispiel: GG9BT-989TR-637JY-6T6T2-QD7BN

Dieser 5x5-Product Key wird im VLSC an derselben Stelle angezeigt wie Product
Keys für lokale Software.

Die Schüssel besitzen eine Laufzeit von 5 Jahren.

Schlüssel werden eingelöst auf azure.com/open

Reseller sollten die Endkunden unterstützen und die Product Keys in deren Namen
abrufen.
E-Mail-Benachrichtigung für Product Keys
Microsoft Azure
E-Mail-Benachrichtigung
Wenige Stunden nach Bestelleingang sendet Microsoft eine E-Mail an den Endkunden und
Reseller. Der Reseller erhält nur dann eine E-Mail, wenn er seine E-Mail-Adresse in der
Bestellung für Azure in Open angibt.
Diese E-Mail enthält Schritt-für-Schritt-Anweisungen. Dazu gehören:

Ein Link zum Volume Licensing Service Center (VLSC)

Ort in VLSC, an dem die Schlüssel gespeichert sind

Ein Link zum Azure-Portal, über das die Schlüssel eingelöst werden können
Beispiel für eine VLSC-E-Mail
Willkommen!
Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer neu akzeptierten Open License bei Microsoft. Ihnen sind Administratorberechtigungen auf der
Microsoft Volume Licensing Service Center (VLSC)-Website zugewiesen worden.
Um auf die VLSC-Website zuzugreifen, müssen Sie zuerst Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse registrieren und validieren, die bei
der Einreichung Ihres Vertrags oder Ihrer Bestellung an Microsoft übersendet wurde. Um mit der Registrierung zu beginnen,
klicken Sie auf den folgenden Link. Geben Sie bei der Aufforderung Ihre geschäftliche E-Mail-Adresse ein, wie im Folgenden
gezeigt
VLSC-Registrierung:
https://www.microsoft.com/licensing/servicecenter/registration.aspx
So aktivieren Sie Ihre Onlineservices:
1. Rufen Sie Ihren Product Key vom VLSC ab. Die Online Service Activation (OSA)-Schlüssel finden Sie an folgenden Orten
auf der VLSC-Startseite:
• Download & Keys (Download und Schlüssel) > suchen Sie nach dem Namen des Produkts/Services > klicken Sie auf Key
(Schlüssel)
• Licenses (Lizenzen) > Relationship Summary (Beziehungsübersicht) > Klicken Sie auf die Lizenznummer > Product Key
2.
•
•
•
Kopieren Sie die Schlüssel, und aktivieren Sie sie im folgenden Online-Produktportal:
Für die Office 365-Aktivierung
Für die Windows Intune-Aktivierung www.microsoft.com/windowsintune/open
Kopieren Sie die Schlüssel, und aktivieren Sie Azure im Azure-Portal
Vielen Dank!
Das Microsoft Volume Licensing Service Center-Team
Verwenden des VLSC zum Abrufen von Product Keys
Microsoft Azure
Anmeldung am VLSC
Anmeldung am VLSC
VLSC-Registrierung
Vertragsunterzeichnung im VLSC (nur Open License)
VLSC-Hauptbildschirm
Downloads und Schlüssel im VLSC
Azure
Downloads und Schlüssel im VLSC
Wichtige Schritte zum Einlösen
Office 365, Intune oder Azure – Website zum Einlösen
Azure-Portale
Microsoft Azure
Kontoportal
Microsoft
Azure-Portale
Verwaltungsportal
Einlösen von Schlüsseln und Subscription-Einrichtung
Microsoft Azure
Abonnement: Neues erstellen oder vorhandenes aufladen
Wählen Sie die Aktion aus, die Sie durchführen
möchten – erstellen Sie ein neues Abonnement mit
Azure Open Key, oder laden Sie ein vorhandenes
Abonnement auf.
Neue Subscription-Registrierung – Überprüfung
•
Ihre Informationen
einschließlich Kunden-E-Mail
•
SMS-Überprüfung
Neue Subscription – OSA-Schlüssel und E-Mail-ID
des Partners
•
Stellen Sie den Online Services-Aktivierungsschlüssel
(OSA-Schlüssel) bereit.
•
Fügen Sie die E-Mail-ID des Partners hinzu, an die
eine automatische Benachrichtigung gesendet wird,
wenn der Kontostand 30 % des anfänglichen Werts
unterschreitet.
Neue Subscription-Registrierung – E-Mail-Benachrichtigungen
•
Fordern Sie den Reseller/Kunden auf, Warnungen
einzurichten, damit er Benachrichtigungen zum
Kontostand erhält und Aufladungen bestellen kann.
Reseller als Co-Administrator hinzufügen
(Verwaltungsportal)
•
Im Verwaltungsportal kann der Kunde
den Reseller als Co-Administrator
hinzufügen
Überwachen der Nutzung und Aufladen
1. Überwachung der Nutzung – Übersicht
2. Überwachung der Nutzung – Screenshots
3. Hinzufügen von Azure-Guthaben
4. Aufladen per Kreditkarte (Notfälle)
5. Nutzungsbericht für Partner
Überwachen der Nutzung






Kunden können im Azure-Verwaltungsportal Domänen, Endbenutzer und
Abonnements verwalten
Reseller können als Co-Administrator für das Kundenkonto agieren (nach
Autorisierung)
Warnungen bei niedrigem Bestand – per E-Mail, Konto- und
Verwaltungsportal
Aufladen über Kontoportal
Der 12-monatige Nutzungszeitraum beginnt mit der Aktivierung jedes
Schlüssels
Wenn der Kunde mehrere Schlüssel erworben hat, muss die Aktivierung der
Schlüssel umsichtig verwaltet werden, damit der Kunde genug Zeit hat, den
gesamten Wert jedes Schlüssels vor Ende des Nutzungszeitraums zu
verwenden
Überwachung der Nutzung – Screenshots
Microsoft Azure
Kontoportal – verwendete Services
•
Auf der Übersichts-Registerkarte
sehen Sie eine Aufstellung der AzureServicenutzung
Kontoportal – Subscription-Status
•
Auf der Registerkarte „Recharge History�“
(Aufladeverlauf) sehen Sie Informationen zu
Subscriptions, Kontostand und Aufladungen
ps://account.windowsazure.com/Subscriptions
Kontoportal-Warnung
•
Kontoportal-Warnung bei niedrigem
Kontostand
Verwaltungsportal – Kontostand-Status
•
Verwaltungsportal –
Kontostand-Status – über der
Grenze für Aufladewarnung in
grün angezeigt
Verwaltungsportal-Warnung
•
Verwaltungsportal-Warnung bei
niedrigem Kontostand
Hinzufügen von Azure-Guthaben
Microsoft Azure
Hinzufügen von Guthaben – Übersicht


Ein Kunde kann OSA-Schlüssel erwerben, um Azure in Open zu
verlängern, wenn oder bevor der 12-monatige Nutzungszeitraum
seiner über das Open Volume Licensing-Programm erworbenen
Azure-Zusage endet.
Der Erwerb ist im Rahmen des ursprünglichen Vertrags (falls aktiv)
oder eines verlängerten Open-/Open Value-Vertrags möglich,
wenn der ursprüngliche Vertrag bereits abgelaufen ist.
Hinzufügen von Azure-Guthaben
•
Aufladen im Kontoportal durch
Hinzufügen eines neuen Product Keys
Aufladen per Kreditkarte – Notfälle
Microsoft Azure
Prinzipien für Aufladungen per Kreditkarte
Was ist eine Aufladung per
Kreditkarte?
Um eine Serviceunterbrechung zu
verhindern, kann der Kunde im Notfall
Aufladungen per Kreditkarte über das
Microsoft Azure-Portal erwerben.
73
Aufladen per Kreditkarte
•
Der Kunde kann auch eine Kreditkarte
verwenden, um bei Notfallaufladungen
den Kontostand zu erhöhen.
Trainingsinhalte für Reseller
Bedarfsgesteuerte Trainingsinhalte für Reseller sind verfügbar unter:


Partner Marketing Center (PMC)
Hierzu gehören die L100-, L200-, L300-Präsentation für Reseller in allen verfügbaren
Sprachen
Global Operations Readiness
Eskalationspfade – für Reseller
Anfragetyp – Problem mit VLBestellung/Vertrag z. B.:
Aktualisierung des Vertragsstatus
Aktualisierung des Bestell/Rechnungsstatus
Frage zu Preisen
Fehlende SKU
Rückgabeantrag
Anfragetyp – Fragen bezüglich azure.comPortal/Bereitstellung/Aktivierung, z. B.:
Fragen zur Bereitstellung (technischer und
nicht technischer Art)
Probleme mit der Aktivierung auf azure.com
Portalprobleme, z. B. Mandantenprobleme
Anfragetyp – VLSC
z. B.:
Systemprobleme mit VLSC
Probleme mit
Zugang/Anzeige
Vertriebshändler
Regional
Operations Centre
Azure-Kundendienst
https://mspartner.microsoft.
com/en/us/Pages/Support/r
egional-service-centers.aspx
Regionaler VLSC-Support
https://www.microsoft.com/Licensing/servi
cecenter/Help/Contact.aspx
Eskalationspfade – für Endkunden
Anfragetyp – Problem mit VLBestellung/Vertrag z. B.:
Aktualisierung des Vertragsstatus
Aktualisierung des Bestell/Rechnungsstatus
Frage zu Preisen
Fehlende SKU
Rückgabeantrag
Reseller
Regional
Operations
Centre
Anfragetyp – Fragen bezüglich
azure.comPortal/Bereitstellung/Aktivierung, z. B.:
Fragen zur Bereitstellung (technischer
und nicht technischer Art)
Probleme mit der Aktivierung auf
azure.com
Portalprobleme, z. B.
Mandantenprobleme
Anfragetyp – VLSC
z. B.:
Systemprobleme mit VLSC
Probleme mit
Zugang/Anzeige
Klicken Sie im Azure-Portal auf den
Hauptsupportlink, um lokale Kontaktinformationen
zu erhalten
Regionaler VLSC-Support
https://www.microsoft.com/Licensing/servi
cecenter/Help/Contact.aspx
Pläne für technischen Support (nicht über Open erhältlich, separat zu
erwerben)
•
Details zu den verfügbaren
Tarifen für technischen
Support finden Sie auf der
Seite zu AzureSupportplänen/
http://azure.microsoft.com/enus/support/plans/
Azure in Open – Reseller - Ressourcen
Center



Microsoft Marketing Center
Azure-Blog
http://azure.microsoft.com/blog/
Microsoft Volume Licensing
http://www.microsoft.com/licensing/aboutlicensing/product-licensing.aspx#tab=2
Cloud Partner Community

in Yammer bei

Microsoft Partner Network (MPN)

Vertrieb und Marketing – Partner Networkhttp://aka.ms/AzureOpen

Partner Marketing Center-Inhalte http://aka.ms/AzureVAR
Azure-Website
http://azure.microsoft.com
Volume Licensing Service
https://mspartner.microsoft.com/en/ie/Pages/index.aspx
Einschließlich Rechner:



Der Azure Ramp Up Summit für Partners ist bedarfsgesteuert
verfügbar unter https://ww1.events27.com/rampup
Partner sollten dem MPN Cloud Partner-Forum in Yammer beitreten
Eine vollständige Liste der Arbeitsressourcen für Azure in
Open steht in SMBPedia zur Verfügung
Wichtige Erinnerungen:
 Stellen Sie sicher, dass Sie keine Bestellungen aus Ländern
akzeptieren, in denen Azure in Open nicht verfügbar ist.
 Betonen Sie Kunden gegenüber, wie nützlich es ist, wenn ihr
Reseller die Schlüsseleinlösung verwaltet und Prozesse in
ihrem Namen bereitstellt.
 Empfehlen Sie Kunden, ihre eigene und Ihre E-Mail-Adresse
bei der Aktivierung einzuschließen, damit Sie beide
Benachrichtigungen bei geringem Guthaben erhalten.
 Registrieren Sie sich in PMC & MPN, damit Sie auf
Trainingsmaterialien zugreifen können.
81
Fragen?
Global Operations Readiness
Ihr Feedback
Kurze Zielgruppenumfrage über Event Builder
Global Operations Readiness
Vielen Dank!
Struktur eines Verkaufs
 Neuer Server mit
500 GB HDD
 Microsoft AzureSicherung,
100 GB
Erwerbsinteresse
Beispiel:
100 GB
Microsoft
AzureSicherung
0,28 USD
/GB/monatliche
Messung
• 28 USD (100 GB x 0,28 USD)
geschätzter monatlicher
Durchsatz
• 336 USD (28 USD x 12)
geschätzter jährlicher
Durchsatz
86
Struktur eines Verkaufs
 Mittelgroße
Microsoft AzureVM
 Microsoft AzureBlobspeicher –
1 TB
Erwerbsinteresse
Beispiel:
0,18 USD/
Stunde
~134 USD/
Monat
0,05 USD/GB
50 USD/TB
Mittelgroße VM
Lokal redundanter
Speicher, bis zu 1 TB
134,00 USD (0,18 USD x
24 Stunden pro Tag x 31
Tage)
50 USD (0,05 USD/GB x
1000 GB Speicher)
• 184 USD geschätzter
monatlicher Gesamtdurchsatz
• Wenn der Kunde Services für
500 USD erwirbt, Aufladen in
unter 3 Monaten
(500 USD / 184 USD =
2,7 Monate)
87
Microsoft Azure – Rechenzentren
kr
$
£
$
kr
chf
€
руб
₩ ¥
TL
$
Globale Rechenzentren
Rp
Globaler Support
Lokale Kundenteams
Lokale Währungen
$
R
$
$
24 x 7 x 365 Support, über 1 Mrd. Kunden, 20 Mio. Unternehmen, 90 Märkte weltweit
Insgesamt 280 Jahre Branchenerfahrung in Infrastruktur, Sicherheit, Produktentwicklung und globalem Betrieb
89

similar documents