Närrisches Rendezvous«

Report
Ooser
Bote
22. Jahrgang
4/15
30.1.2015
E 42915
Baden-Baden
Kleinkunst, Musik, Varieté
Privat- und Firmenfeiern
Sportplatzvermietung
Bühne frei für
Ihren Besuch
Aschmattstraße 2
76532 Baden-Baden Haueneberstein
Tel. 07221 398011
www.rantastic-kleinkunst.de
>>> Aktuelles Wochenblatt für Baden-Oos • Cité • Weststadt • Balg <<<
Ooser Carneval-Verein überrascht beim OCV-Ordensempfang mit markanten Neuigkeiten
Schatulla als Wahrzeichen der Ooser Fasnacht
kommt in der Festhalle zur Inthronisation
Wieder zu Ehren gekommen sind die Kostüme der ehemaligen OCVMarschtanzgruppe durch eine Formation der Tanzschule Dance Station.
Präsentiert wurde auch die
n e u e O C V- S t a n d a r t e ( l i n k s )
in einer Umgestaltung der ehemaligen Fahne des OCV-Trompetercorps Hohenbaden...
Seite
...und die Schatulla (rechts) wachte über das närrische Geschehen in der Festhalle.
6/7
OCV-Clown „Babaooso” alias Melissa beförderte die Schatulla im Schubkarren zur
Inthronisation auf die Festhallenbühne, von
wo sie (links) über das närrische Geschehen
(hier mit dem Ooser Musikverein) wachte.
Deutsch-Französischer Carneval-Verein (DFCV)
»Närrisches
Rendezvous«
Samstag, 31. Januar, 1831 Uhr
Festhalle Oos
Klaus-D. Pittner • Postfach 2111 • 76491 Baden-Baden
Postvertriebsstück, Deutsche Post AG, „Entgelt bezahlt”
Notdienste
Impressum
Ooser Bote
Zahnärztlicher
Notdienst
Herausgeber:
Klaus-Dieter Pittner
Der Zahnarzt ist samstags, sonntags
und feiertags in der Zeit von 10.00
bis 11.00 Uhr und von 16.00 bis 17.00
Uhr in der Praxis anwesend - in dringenden Fällen auch außerhalb der
Sprechstunden telefonisch erreichbar.
Postfachanschrift:
Postfach 2111
76491 Baden-Baden
Redaktionsanschrift:
Siedlungstrasse 20
76532 Baden-Baden
-bitte vorher unbedingt anmelden-
Sa/Mo, 31.1./2.2.: Praxis
Dr. P. Treis, Westendstr. 2
(Oos), Tel. 6 626 61.
Telefon:
(0 72 21) 6 47 80
Telefax:
(0 72 21) 5 56 99
Falls der Haustierarzt nicht
erreichbar ist.
Rainer Weber
Erscheinungsweise:
Wöchentlich
(freitags/samstags)
Sa/So, 31.1./1.2.: Praxis Dr.
64
Mitglied
im Bestatterverband
(Lichtental),
Tel. 3 60 70.
Bestattungen
Niedermeyer, Hauptstr.
Anzeigen- und
Redaktionsschluss:
(für lfd. Kalenderwoche)
Allgemeinarzt:
Baden-Baden Kernstadt
Baden-Baden Stadtteile
Bereich Sinzheim
Baden-Württemberg
Notdienste
www.weberrainer.de
der Apotheken
Tel. (01805) 192 92-100
Tel. (01805) 192 92-120
Tel. (01805) 192 92-102
(Der ärztliche Bereitschaftsdienst besteht, sofern nicht anders angegeben, von Freitag, 19 Uhr, bis Montag, 7 Uhr, sowie vor Feiertagen
ab 19 Uhr bis zum auf den Feiertag folgenden Tag um 7 Uhr)
Augenarzt
Tel. (01805) 192 92-122
(Mo., Di., Do. + Fr. von 19 Uhr, Mi. von 13 Uhr sowie Sa., So. + Feiertage von 8 Uhr bis 8 Uhr des Folgetages)
Kinderarzt
Tierärztlicher
Notdienst
E-Mail:
[email protected]
alte
Anzeige
Internet:
www.ooserbote.de
Ärztliche Bereitschaftsdienste
Tel. (01805) 192 92-125
Walburgis-Apotheke
Tel. 2 49 25 oder:
Sandweierer Str. 18 (SandCentral-Apotheke
umfassende Beratung
weier), Tel.Erledigung
6 19 84.
Hauptstr. 68
(Sinzheim),
aller anfallenden
Formalitäten
Tel. Vorsorgeregelungen
8 15 25.
Montag
(2.2.):
treuhänderische
Verwaltung der Vorsorgegelder
Löwen-Apotheke
Lichtentaler Str. 3 (Stadtmitte), Tel. 2 21 20.
Altpapiersammlung
Telefon 07221/6
36 90
Bezirk I:
76532 Baden-Baden, Dekan-Höfler-Str. 1 (Oos) und Neumattring 8 (Haueneberstein)
Dienstags 1600 Uhr. VorgezoDienstag, 1. Februar
gene bzw. verlegte ErscheiDer Apotheken-Notdienst beginnt um Dienstag (3.2.):
nungstermine werden geson830 Uhr morgens und endet um 830
dert bekannt gegeben. Alle
Marien-Apotheke
Uhr morgens des folgenden Tages.
Bei Inanspruchnahme des NotdiensBeiträge
und
Fotos,
soweit
Leerung Gelbe Tonne
Ooser Bahnhofstr. 19 (Oos),
neuer Anzeigenvorschlag
tes während der allgemeinen Ladennicht anderweitig namentlich
Tel.
6
16
79.
schlusszeiten ist eine Gebühr in Höhe
gekennzeichnet, stammen
Bezirk I:
von 2,50 Euro zu entrichten.
vom Herausgeber (für unan◆ Vorsorgeregelungen
◆ Umfassende Beratung
Mittwoch (4.2.):
Mittwoch, 4. Februar
gefordert zugesandte Fotos
Samstag (31.1.):
◆
◆
und Manuskripte wird keine
Treuhänderische
Erledigung aller anfallenden
Dr. Verwaltung
Rösslers Hofapotheke
Haftung übernommen).
Neue Apotheke
Oos
Sophienstr. 7 (Stadtmitte),
der
Vorsorgegelder
Formalitäten
Rainer Weber
Bestattungen
Wilhelm-Drapp-Str.
23
Bezugspreis:
(Oos), Tel. 97 39 60 oder:
der
Landesinnung
70 Cent Mitglied
für je 46
Ausgaben
Meister-Erwin-Apotheke
Bestattungsgewerbe Baden-Württemberg
pro
Jahr. Bei EinzugserSteinbacher Str. 35 (Steinmächtigung erfolgt halbjährDekan-Höfler-Str.
bach), Tel.
(0 72 23) 9 65
liche Abbuchung in Höhe von
40.
17,50 Euro (für 1. Halbjahr)
und 14,70 Euro (2. Halbjahr)
- entspricht 32,20 Euro JahSonntag (1.2.):
resabo. Kündigung vier WoNeue Apotheke Cité
chen vor Jahresende.
Tel. 3 03 50.
www.weberrainer.de
Donnerstag (5.2.):
76532 Baden-Baden,
R A I N E RGewerbepark
W ECité
B E7 (Oos),
R
Anzeigenpreise:
Tel. 39 39 60 oder:
Gültig ist die aktuelle Anzei76532 B.-Baden-Oos, Dekan-Höfler-Straße 5
genpreisliste (derzeit 1/2015
76532
B.-Baden-Haueneberstein,
Neumattring 8
Redaktions-/Anzeigenvom Januar 2015).
B E S T A T T U N G E N
schluss für Ausgabe Nr.
Telefon 07221/6
36 90
5/15 ist am Dienstag,
Satz/Gestaltung/Druck:
Klaus-Dieter Pittner
Rainer Weber
Bestattungen
3. Februar, um 1600 Uhr.
Tel. 07221/
6 36 90
Baden-Baden-Oos, Dekan-Höfler-Straße 1
www.weberrainer.de
2
Sondermüll Stadtteile:
Samstag, 7. Februar
Tel. 07221/6 36 90
Wichtige
Ulrich-Apotheke
1St.
(Oos)
und Neumattring 8 (Haueneberstein)
Sinzheimer Str. 2 (Oos),
Tel. 6 16 58.
Freitag (6.2.):
Stadt-Apotheke
Gernsbacher
Str. 2 (Stadtalte Anzeige
mitte), Tel. 30 23 93.
Samstag (7.2.):
Alte Hof-Apotheke
Lange Str. 2 (Stadtmitte),
Unwetterwarnung
Rufnummern
Feuerwehr/Rettungsdienst/Notarzt
112
Polizei
110
680-0
Polizei-Revier
Baden-Baden
Polizeiposten Oos
6 25 05
Krankentransport
0 72 22/
1 92 22
Stadtklinik
91-0
Rathaus mit allen
Dienststellen
93-0
Stadtwerke
Eine Seite mit Unwetterwarneuer Anzeigenvorschlag
nungen sowie eine WetterUmwelttelefon
Radarseite können unter www.
Oospegeltelefon
baden-baden.de (in der Rubrik
Bürgerservice der Stadt BadenOzontelefon
Baden) laufend abgerufen werden.
277-0
93-1511
6 00 22
93-1530
Ooser Bote
Vereinsnachrichten
Verschiedenes
Interessengemeinschaft Ooser Vereine (IGOV)
Schule sucht Sponsoren
Neue Ortseingangstafeln ihrer
Bestimmung übergeben
Schulfruchtprogramm an der
Grundschule Cité
„Fruchtig fit – wir machen rung“ berichtet eine KlassenIGOV-Vorsitzender Sven Jäger (rechts) freut sich mit Vertretern der Ooser Vereine über die neu angeschafften Orts- mit „ lautet das Motto eines lehrerin. Egzon aus der driteingangstafeln.
Foto: pr EU-weiten Programms zur ten Klasse meint: „Das Obst
Die in die Jahre gekommenen Ooser Ortseingangstafeln, welche an insgesamt drei
Ortseinfahrten nach Oos die
passierenden Verkehrsteilnehmer einladend grüßen, ließ
die Interessengemeinschaft
Ooser Vereine (IGOV) jetzt
mit einem Kostenaufwand
von rund 400 Euro gänzlich
neu anfertigen.
Ziemlich verblasst waren
die alten Willkommenstafeln
inklusive des darauf eingearbeiteten alten Ooser Wappens,
so dass sich IGOV-Vorsitzen-
der Sven Jäger jetzt zusammen mit einer Abordnung von
Vereinsvertretern über die
neuen Glanz verbreitenden
Tafeln entsprechend freute.
Aber auch hinsichtlich der
laufenden Oos-Sanierung ist
man bei den Ooser Vereinen
guter Dinge. Die Festhalle
wird bereits sukzessive saniert und laut städtischer Planung ist hier auch ein Festhallenanbau für Lagerzwecke
sowie eine komplette attraktive Neugestaltung des Festhallenumfeldes vorgesehen.
Park + Ride ist ja bekannt aber wo befindet sich dieses Schild?
Gesundheitsförderung an
Grundschulen, an dem sich
die Grundschule Cité beteiligt. Ziel ist, die Schulkinder
möglichst früh an ein gesundheitsförderndes Ernährungsverhalten heranzuführen.
Dabei werden Obst- und
Gemüsesorten regionaler Anbieter an teilnehmende Schulen geliefert. Auch die Grundschule Cité erhält davon wöchentlich 13 Kilo und verteilt
diese in der Frühstückspause
an die Schüler. Die Lehrer
sind begeistert, oft seien die
Früchte bereits nach einem
Tag gegessen. „Die Kinder
lernen Obst schätzen und erfahren mit allen Sinnen die
Bedeutung gesunder Ernäh-
schmeckt und ist gesund“.
Alleine für Baden-Württemberg hält die EU dafür
Gelder im Wert von 3 Millionen Euro bereit. Trotzdem
müssen rund 50 Prozent der
Kosten extern gedeckt werden. An der Grundschule Cité
übernimmt der Förderverein
die Kofinanzierung für ein
halbes Schuljahr. Danach
muss sich die Schule einen
neuen Sponsor suchen, wenn
das Projekt fortgesetzt werden
soll.
Mögliche Unterstützer können sich unter Tel. 07221/9313750 direkt bei der Schule
melden, damit das Programm
auch im neuen Schuljahr stattfinden kann.
Text/Foto: pr
Ehrenamtliche Flüchtlingsberater
Auflösung folgt in der
nächsten Ausgabe.
Ooser Bote
Foto: H. Schück
Grundkenntnisse des Ausländerrechts erwarben sich
kürzlich rund 35 ehrenamtliche Flüchtlingsbegleiter
im städtischen Fachbereich
Bürgerdienste, Sicherheit und
Umwelt. Die bereits schon
mit Sprachkursen oder in ei-
ner Begrüßungsgruppe Enagierten wurden von Marianne
Bauer vor allem zu Aufenthaltsfragen und Beschäftigungsmöglichkeiten informiert. Organisiert wurde die
Veranstaltung vom Runden
Tisch Asyl (Tel. 93-14778).
3
Gottesdienste
- vom 31. Januar bis 7. Februar Evang. Friedensgemeinde
Evangelisches Pfarramt der
Friedensgemeinde:
Königsberger Str. 15, Tel. 5065 - 0; Fax:
5065-50; E-Mail: [email protected];
Internet:
www.friedensgemeinde.com;
Bürozeiten: Mo/Do/Fr: 900-1200
Uhr / Di: 1400-1700 Uhr; Pfarrer:
Kornelius Gölz; Diakonin: Sabine Schrade-Wittchen; Sekretärin: Heike Metzmaier.
-----------------------------------------Samstag, 31.1.: 10.00 Uhr Kinder-Kirche im Hermann-MaasHaus Haueneberstein (GemDiak. Schrade-Wittchen).
Sonntag, 1.2.: 9.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl und Taufe
in der Friedenskirche (Pfr. i.R.
Carl) - 11.00 Uhr Gottesdienst
mit Abendmahl im HermannMaas-Haus
Haueneberstein
(Pfr. i.R. Carl).
Dienstag, 3.2.: 18.30 Uhr Tanzkreis im Gemeindehaus Oos.
Mittwoch, 4.2.: 10.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl im
Pflegeheim Westadt „Haus Elia”
(Pfr. Gölz) - 15.15 Konfi-Treff I 16.15 Uhr Konfi-Treff II (jeweils
im Philipp-Melanchthon-Haus
Oos (Pfr. Gölz) - 17.30 Uhr
Teenies im Gemeindehaus Oos
(GemDiak. Schrade-Wittchen) 19.00 Uhr 2. Konfi-Elternabend
im Gemeindehaus Oos (Pfr.
Gölz).
St. Bernhard/St. Eucharius
Kath. Pfarramt Seelsorgeeinheit Baden-Baden - Zentralbüro: Bernhardusplatz 2, 76530
Baden-Baden, Tel. 6 37 06, Fax:
39 49 79, E-Mail: [email protected]; Bürozeiten: Mo-Fr: 1000 - 1200 Uhr / Di:
1400-1530 Uhr / Do: 1500-1800 Uhr.
-----------------------------------------Samstag, 31.1.: -Heiliger Johannes Bosco, Priester, Ordensgründer- St. Bernhard: 13.30
Uhr Trauung - St. Eucharius:
18.00 Uhr Vorabendmesse mit
Blasiussegen -Reinald Heue(Pfr. Teipel).
Sonntag, 1.2.: -4. Sonntag im
Jahreskreis- St. Bernhard:
11.30 Uhr Eucharistiefeier mit
Blasiussegen (P. Thomaskutty).
Dienstag, 3.2.: -Heiliger Ansgar,
Heiliger Blasius- Dreieichen-
Evang. Paulusgemeinde
St. Dionys Baden-Oos
Katholische Kirchengemeinde St. Dionys: Ooser Kirchstraße 1, Tel: 39 78 98-0, Fax: 39
78 98-30; E-Mail: [email protected]
kath-baden.de;
Bürozeiten:
Mo - Fr: 900 - 1100 Uhr / Di + Do:
1500 - 1700 Uhr; Pfarrer: Michael
Zimmer.
-----------------------------------------Samstag, 31.1.: -Heiliger Johannes Bosco, Priester, Ordensgründer- 17.30 Uhr Beichtgelegenheit im Andachtsraum
- 18.00 Uhr Rosenkranz im Andachtsraum - 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Sandweier.
Sonntag, 1.2.: -4. Sonntag im
Jahreskreis- 9.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kerzenweihe im
Gemeindehaus (wir gedenken besonders Anton Kölmel;
Otto und Maria Helzle und
Geschwister) - 11.00 Uhr Ökumen. Kindergottesdienst in der
Friedenskirche - 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Autobahnkirche.
Montag, 2.2.: -Darstellung des
Herrn- 18.00 Uhr Lichtfeier aller
Kommunionkinder mit Kerzenweihe in der Autobahnkirche.
Dienstag, 3.2.: -Heiliger Blasius, Bischof von Sebaste in
Armenien, Märtyrer- 18.30 Uhr
Eucharistiefeier mit Blasiussegen und Kerzenweihe in Sandweier.
Mittwoch, 4.2.: -Heiliger Rabanus Maurus, Bischof von
Mainz- 10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Blasiussegen in der
4
Ulrikakapelle (wir gedenken
besonders Maika Hennig und
Angeh.) - 20.00 Uhr Meditation
in der Autobahnkirche („Ach6tsames Warten - Gottes Spuren
entdecken”. Norbert Kasper
und die Gruppe „Nehemia” aus
Bischweier.
Donnerstag, 5.2.: -Heilige
Agatha, Jungfrau, Märtyrin
in Catania- 15.00 Uhr WortGottes-Feier mit Krankenkommunion im Olga-Haebler-Haus
- 18.30 Uhr Eucharistiefeier in
Haueneberstein.
Freitag, 6.2.: -Heiliger Paul
Miki und Gefährten, Märtyrer
in Nagasaki/Herz-Jesu-Freitag7.45 Uhr Wort-Gottes-Feier
mit den Erstkommunikanten 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit
eucharistischer Anbetung und
Segen im Gemeindehaus - wir
gedenken besonders Helena
und Theofil Wisienski; Ehel.
Anna und Josef Bechtold,
Söhne Franz und Herbert und
Angeh.; Robert und Friedel
Tosana, Sohn Kurt und Heinrich Rehm; Hedwig und Josef
Harter; Erika und Hermann
Linne (Jahrtagsst.) sowie der
Toten der Woche: Edith Wiedzoilz (2010); Elisabeth Urbricht
(2010); Helga Lenhardt (2010);
Rosa Lauer (2012); Arthur
Ackenheil (2012).
Samstag, 7.2.: -Samstag der
4. Woche im Jahreskreis- keine
Beichtgelegenheit - 18.00 Uhr
Rosenkranz im Andachtsraum
- 18.30 Uhr Eucharistiefeier in
Sandweier.
Evangelisches Pfarramt der
Paulusgemeinde: Jagdhausstraße. 18, Tel. 5073-0, Fax: 5073-50;
E-Mail: [email protected]
arcor.de; Bürozeiten: Mo + Mi:
830 - 1300 Uhr / Di + Do: 830 1130 Uhr; Pfarrer: Michael Dürr,
Sprechzeiten: n. Vereinbarung.
------------------------------------------
Gospelhouse Baden-Baden
Veranstaltungsort:
Gospelhouse Baden-Baden, WilhelmDrapp-Str. 7 (Baden-Oos / Nähe DB); Gemeindesekretariat:
Tel: (0 72 21) 1 70 27; Bürozeiten: Dienstag bis Freitag: 9.00
- 12.00 Uhr.
-----------------------------------------Samstag, 31.1.: 18.30 Uhr Agent
Check Point (Jugendgottesdienst).
Sonntag, 1.2.: 9.00 Uhr Gottesdienst Gospel Classic, anschl.
Abendmahl im Saloon (parallel
Jehovas Zeugen
Versammlung Baden-Baden:
Königreichssaal, Stolzenbergstr. 24, 76532 Baden-Baden,
Tel. (0 72 21) 5 48 89 oder
(0 72 29) 69 66 97 (Internet:
www.jw.org).
--------------------------------------Zusammenkünfte für die Öffentlichkeit: Samstag, 31.1.: 18.00
Uhr „Eltern sein - eine dankbare, aber verantwortungsvolle
Aufgabe”.
kapelle: 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kerzenweihe (Barbara Petar Guncic u. Katarina
Mato Glavas), anschl. Anbetung.
Mittwoch, 4.2.: -Heiliger Rabanus Maurus, Bischof von MainzSt. Bernhard: 9.30 Uhr Marktmesse mit der kfd in der Krypta
(Liselotte Mayer, Engelbert Klug
u. Angeh.) - 18.00 Uhr Rosenkranzgebet in der Krypta - St.
Eucharius: 17.45 Uhr Rosenkranzgebet - 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Kerzenweihe.
Freitag, 6.2.: -Heiliger Paul Miki
und Gefährten/Herz-Jesu-Freitag- St. Bernhard: 18.00 Uhr
Rosenkranzgebet in der Krypta
- 19.00 Uhr Taizégebet.
Samstag, 7.2.: St. Eucharius:
18.00 Uhr Vorabendmesse -Stefan Drechsler, Karolina u. Josef
Maier u. Angeh.- (P. Thomaskutty).
Sonntag, 1.2.: -Septuagesimae- 18.00 Uhr Gottesdienst
mit Abendmahl (Pfr. Dürr) und
Kindergottesdienst.
Mittwoch, 4.2.: 16.00 Uhr Konfirmandenunterricht.
Donnerstag, 5.2.: 18.00 Uhr
Jugendgruppe.
Freitag, 6.2.: 15.30 Uhr Kindergruppe Zack.
GoKiHouse 0-12 Jahre) - 11.00
Uhr Gottesdienst Gospel Celebration (parallel GoKiHouse 0-12
Jahre) - 11.30 Uhr Teenstreff ab
13 Jahre im Saloon - 17.00 Uhr
Gottesdienst Gospel Celebration.
Dienstag, 3.2.: 18.00-20.00 Uhr
Wächtergebet für Männer - 20.0021-30 Uhr Wächtergebet für alle.
Mittwoch, 4.2.: 14.30 Uhr Frauengebet.
Freitag, 6.2.: 17.00 Uhr Royal
Rangers Baden-Baden.
Samstag, 7.2.: 18.30 Uhr Agent
Check Point (Jugendgottesdienst).
Sonntag, 1.2.: 10.00 Uhr
„Verändert die Wahrheit dein
Leben?” - anschl. Bibelstudium anhand der Zeitschrift „Der
Wachtturm”: „Jetzt ... seid ihr
Gottes Volk”.
Donnerstag, 5.2.: 19.00 Uhr
Versammlungsbibelstudium:
„Komm Jehova doch näher”:
„Gottes Weisheit und das heilige Geheimnis”, anschließend
Theokratische
Predigtdienstschule und Dienstzusammenkunft.
Ooser Bote
Geburtstagsjubiläen
Spendenerlös für Deutschen Kinderschutzbund
Neujahrsempfang Frauen Union
Maria Späth feiert 65. und
Friedel Mayer 85. Geburtstag
Maria Späth (links) und Friedel Mayer.
Maria Späth, langjährige
Mitarbeiterin im Gemeindehaus St. Dionys und gute
Seele des Kindergartens
feierte am zurückliegenden
Samstag ihren 65. Geburtstag
mit zahlreichen Gratulanten
in der Schußbachstraße. Sie
ist auch die Leiterin des Sozialausschusses der Pfarrei
und mithin schon wieder mit
der Organisation der Pfarrfastnacht am Mittwoch, 11.
Februar, beschäftigt.
Und am selben Tag, nicht
Fotos: H. Schück
weit weg davon in der Wörthstraße, feierte Friedel Mayer,
Mitglied im Ooser Kirchenchor seit 1987 und darüber
hinaus auch aktive Sängerin
im Ooser Gesangverein, ihren 85. Geburtstag mit ihrer
Familie und einer weitgehend
gleichen Schar an Gratulanten
aus dem kirchlichen Bereich.
Herzliche Glückwünsche
auch von dieser Stelle und
weiterhin viel Freude bei der
Mitwirkung in unserer Pfarrarbeit.
Harald Schück
Verschiedenes
Wohfühlabend „Zeit für mich”
Gesundheitserlebnis bei AWO im
Olga-Haebler-Haus
Der Alltag beansprucht uns
alle - ob in der Familie, im Beruf oder sozialen Umfeld, jeden Tag stehen wir vor neuen
Herausforderungen, die Zeit
wird immer schnelllebiger.
Ein Wohlfühlabend unter
dem Motto „Zeit für mich” am
Dienstag, 10. Februar, 19.15
bis ca. 20.15 Uhr, vermittelt
Anregungen für mehr Gelassenheit im Leben und der
Ooser Bote
Schaffung bewusster Oasen
der Ruhe und Entspannung.
Bei dem Entspannungsritual
„Fantasiereisen mit Klangschalen“ spielt der Einsatz
der Klangschalen eine herausragende Rolle. Die Treffen
sind für alle Altersgruppen
geeignet. Kosten 10 Euro.
Info/Anmeldung unter www.
gesundheitsberatung-fritz.de
oder Tel. 07225-987525.
Zum diesjährigen Neujahrsempfang der Frauen Union im
Kurhaus begrüßte Vorsitzende
Beate Wirth zahlreiche Vertreterinnen von Institutionen,
Vereinen und Organisationen
aus dem Land- und Stadtkreis,
darunter als Ehrengäste die
ehemaligen Landtags- beziehungsweise Bundestagsabgeordneten Ursula Lazarus und
Peter Götz.
Der Neujahrsempfang verstehe sich auch als eine Art
Kontaktbörse, um Netzwerke zu pflegen oder aufzubauen, so Wirth. Das Wichtigste
aber sei der gute Zweck, für
den hierbei jedes Jahr gesammelt wird. So gingen die
von Schatzmeisterin Marlise
Schiel verzeichneten Spenden an den Deutschen Kinderschutzbund (DKSB), der
durch Landesvorsitzende
Ingrid Krämer sowie Ingrid
Gantzkow von der BadenBadener Sektion und deren
Vorsitzende Dorothea Rappen
vertreten war.
Beate Wirth ließ das ver-
gangene Jahr Revue passieren
und hob als großes Glück hervor, dass man in Deutschland
auf 70 Jahre Frieden zurückblicken könne. Gleichwohl
spiele Deutschland eine ganz
wichtige Rolle im Maßstab
für Weltoffenheit.
Sich mit Verantwortung unserer Schwächsten, unserer
Kinder, anzunehmen, ihnen
Geborgenheit und Schutz zu
bieten, dieser Verpflichtung
hat sich der Kinderschutzbund angenommen und setzt
sich als Lobby für Kinder ein.
Vielfältige Angebote und
Projekte würden den DKSB
auszeichnen, aber für alles
benötige man Geld, sagte Iris
Krämer in ihrem Dank an die
Frauen Union für die Einladung und die Spendenaktion.
Triebfeder, so Krämer weiter, sei die Fürsorge und der
Respekt für das Kindeswohl,
Bewährtes zu bewahren, aber
auch neue Impulse im Umgang mit ratsuchenden Kindern und Eltern zu geben.
Text/Foto: Chr. Schmidt
Virtuelle Reise nach Wien
Am Donnerstag, 12. Februar, 18-19 Uhr, lädt Joachim
Bohland im Klinikum Mittelbaden zu einer virtuellen
Reise nach Wien ein. Ein lebendiges Museum vergangener
Epochen, avantgardistisches Kunst- und Theaterzentrum,
Drehscheibe zwischen Ost und West im Herzen Europas.
Besucher und Gäste sind herzlich willkommen (Eintritt
frei). Infos unter Tel. 07221 / 9189-0 im DRK-Zentrum.
5
Ooser Carneval-Verein überrascht beim OCV-Ordensempfang mit markanten Neuigkeiten
Schatulla als Wahrzeichen der Ooser Fasnacht jetzt
in Ooser Festhalle inthronisiert
Auch die vor einer Woche bei der Fasnachtsgala inthronisierten Tollitäten Matthias IV. und Sandra III. sowie Arian I.
und Chiara III. grüßten die Narren beim OCV.
Mit gleich mehreren Besonderheiten beziehungsweise Veränderungen überraschte der Ooser CarnevalVerein (OCV) bei seinem
Ordensempfang am Sonntag in der Ooser Festhalle,
bei dem aber traditionell
die Präsentation und Übergabe des Jahresordens an
die zahlreich gekommenen
Gäste und Abordnungen
befreundeter Vereine einen
Schwerpunkt bildete.
Ooser Fasnacht jetzt erstmals
bei dieser Veranstaltung zur
Inthronisation kam. In Anlehnung an das Kampagnenmotto „Festplatz Oos – jetzt
geht’s los” und die damit verbundenen Ooser Baumaßnahmen wurde diese just in einem Schubkarren von einem
Clown auf die Ooser Festhallenbühne befördert. Dabei
lüftete sich, wie Vizepräsident
Eberhard Wolpert im Pressegespräch verriet, zugleich
das Geheimnis um das tatNeu war dagegen, dass die sächliche Geschlecht dieses
Schatulla als Wahrzeichen der Clowns, der gleichfalls als ein
Präsident Matthias Hartmann (rechts), Vizepräsident Eberhard Wolpert (links) und Prinzessin Sandra III. mit den beim
Ordensempfang geehrten Mitgliedern.
Marschtanzgruppe der Dance
Station von Simone Steinel,
mit der der OCV seit gut einem Jahr eine bestens harmonierende Kooperation pflegt.
Daneben begeisterte eine gemischte Tanzgruppe der Tanzschule mit einem atemberaubenden Breakdance-Auftritt.
Und nicht zuletzt konnte
Präsident Matthias Hartmann
auf der Bühne außerdem die
mittlerweile auf Vordermann
gebrachte OCV-Standarte
präsentieren, die aus Zeiten
des früheren OCV-Trompetercorps Hohenbaden stammt.
Dass der OCV-Ordensempfang jetzt zum närrischen 11.
Mal stattfand, wie der Präsident eingangs betonte, rundete den Reigen der diesjährigen
Besonderheiten trefflich ab.
Allemal sehen und hören
lassen konnte sich aber auch
das gebotene Rahmenprogramm des Empfangs, das
musikalisch mit schmissigen Stimmungsklängen der
Oostalfetzer unter Leitung
von Axel Graf eröffnet wurde.
Unter dem Geleit der OCVStadtgardisten gab sich naAuch aus OCV-Aktivenreihen wurden Ehrungen von Elferräten und Eisbären vorgenommen. türlich auch das vor einer
6
OCV-Wahrzeichen seit 1985
den Jahresorden ziert. Denn
diesen Part des aufgrund seiner Herkunft auch liebevoll
als „Babaooso” bezeichneten
Clowns füllte nunmehr OCVPage Melissa Hasel aus.
Weiteren Anlass zur Freude boten die beim Empfang
wieder zu Ehren gekommenen Kostüme der ehemaligen
OCV-Marschtanzgruppe. In
diesen nämlich erfreute nun
in einer Wiederbelebung eine
Ooser Bote
Die Überreichung des OCV-Jahresordens erfolgte in mehreren Gruppenabschnitten, darunter (wie oben) neben Fasnachtsabordnungen unter anderem auch an die Ooser IGOV-Vereine.
Die Schatulla in Oos...
Eine gemischte Gruppe der Tanzschule Dance Station
begeisterte beim Ordensempfang mit atemberaubendem
Breakdance und in einem weiteren Auftritt kamen die alten
OCV-Marschtanzkostüme wieder zu Ehren (siehe Titelseite).
Woche bei der Fasnachtsgala
im Kurhaus mit Matthias IV.
und Sandra III. inthronisierte
große und mit Arian I. und
Chiara III. kleine Stadtprinzenpaar die Ehre, welche sich
als bereits souveräne närrische Regenten erwiesen.
In guter Tradition nutzt der
OCV seinen Ordensempfang
auch stets, um langjährige und
verdiente Mitglieder zu würdigen. So ernannte Präsident
Matthias Hartmann mit Hartmut Schulz und Erika Schulz
zwei neue Ehrenmitglieder
und zeichnete außerdem für
langjährige Zugehörigkeit
die Mitglieder Ursula Gehri,
Monika Wüst und Andreas
Ooser Bote
Braun mit der goldenen Ehrennadel mit Stein aus. Weiterhin wurden für elf Jahre
als Aktive Thomas Mahler,
Harald Burkhardt und Andreas Schmitt mit dem OCVGroßkreuz und die Eisbären
Andrea Burkhardt, Andrea
Schmitt, Amanda Mahler und
Jill Morris mit dem goldenen
Eisbär geehrt.
Für einen fulminanten musikalischen Schlusspunkt
sorgte der Musikverein Harmonie Baden-Oos unter Leitung von Manfred Besner, in
dessen finale Hymne „Dem
Badner Land die Treue” der
gesamte Saal begeistert einstimmte.
... gilt schon seit den Gründungszeiten des Ooser Carneval-Vereins (der von 1932
bis 1957 noch den Vereinsnamen Narrengesellschaft
Narrhalla trug) als typisches
Wahrzeichen der Ooser Straßenfasnacht. Mit Beginn
der „heißen Fasnachtstage” ab dem „Schmutzigen
Donnerstag” kam die eigens närrisch angekleidete
„Schatulla”-Strohpuppe zuletzt seit vielen Jahren am
Ooser Narrenbrunnen zur
Inthronisation, wo sie am
Hause von Foto-Springmann
ihre Residenz hatte.
Dass sich die Narren allein
schon aus dem Empfang beziehungsweise der Ankunft dieses närrischen Wahrzeichens
im Laufe der Jahrzehnte einen Riesenspaß zu machen
verstanden, versteht sich von selbst. So wurde für die
Schatulla-Anfahrt neben einem gewöhnlichen Bollerwagen
schon auch mal auf die Bahn, eine Kutsche oder gar einen
Hubschrauber zurückgegriffen. Und mit der diesjährigen
Wahl eines Schubkarrens (siehe Bericht) in Anlehnung an
die aktuelle Ooser Stadtteilsanierung erweiterte sich der
Kreis der gewählten Transportmittel einmal mehr.
Unveränderbar ist dagegen der für die Narren alljährlich
traurige Abschied von der Schatulla, deren Verbrennung
am Aschermittwoch nämlich zugleich das unwiderrufliche
Ende der „fünften Jahreszeit” symbolisiert.
7
Fasnacht
Deutsch-Französischer Carneval-Verein
„Närrisches Rendezvous” des DFCV
„Leinen los!” heißt es am
Samstag, 31. Januar, um
18.31 Uhr, beim Närrischen
Rendezvous des DFCV in der
Festhalle Oos, wo eine närrische Reise rund um die Welt
angesagt ist.
Neben den Baden-Badener Prinzenpaaren wird das
Drumcorps aus Schwanheim,
das DFCV-Wasentrio+ sowie
Marco und Fanny von der Travestierevue Chapeau Claque
im Programm mit dabei sein.
Kartenbestellungen sind
über die Internetseite unter
www.dfcv.de sowie telefonisch unter (0721) 204 67
95 (in der Zeit von 16.00 bis
20.00 Uhr) möglich.
Ooser Carneval-Verein
Vielfältiges OCV-Restprogramm
Nach seinem erfolgreichen
Ordensempfang am Sonntag
(siehe Seite 6) steht für den
OCV am Sonntag, 8. Februar, 16.11 Uhr, als nächstem Höhepunkt die Große
Prunk- und Fremdensitzung
auf dem Programm, für die
Präsident Hartmann hochkarätige Beiträge verspricht.
Unter anderem mit Büttenstar
Kättl Feierdaach aus Hessen
und der Original Augustenkapelle Aue, aber auch viele
Beiträge aus eigenen OCVReihen inklusive Show- und
Gardetanzauftritte sollen hier
für beste Unterhaltung sorgen
(Karten-Tel. 07221/64780).
8
Danach ist am Fasnachtssamstag, 20.00 Uhr, die 4.
Auflage der Ü30-Faschingsparty in der Ooser Festhalle
angesagt, für die man sich
angesichts der zuletzt starken
Resonanz schnell um Karten
bemühen sollte. Diese gibt
es im Vorverkauf zu 6,- Euro
(Abendkasse 8,- Euro) in
Oos beim Sonnenstudio Sun
& Sports, in den Restaurants
Michele und Magier sowie
der Gärtnerei Lauerhaß (Infotelefon 07221/64780). Durch
das Programm wird der Radio-DJ Josh Kochann führen.
Unverändert veranstaltet
der OCV auch am Rosenmontag, 14.11 Uhr (Eintritt
frei), seine beliebte Kinderfasnacht in der Ooser Festhalle.
Und der die Kampagne
2014/2015 beschließende
große Umzug am Fasnachtsdienstag beginnt wie gewohnt
um 14.30 Uhr, inklusive der
gleichzeitig gebotenen Straßenfasnacht beim ehemaligen
Gasthaus „Linde”.
„Wann wird‘s was - DNC 2015”
Dollemer Narren Club lädt zu den
traditionellen Sitzungen ein
Seit langem laufen bereits
die finalen Vorbereitungen auf
die 54. Kampagne, die sich
beim Dollemer Narren Club
(DNC) in diesem Jahr noch
im Gemeindehaus St. Bernhard abspielt. Das Kampagnenmotto verrät allerdings,
dass es für die Zukunft noch
viele offene und vor allem
entscheidende Fragen gibt.
Doch zunächst zur laufenden
Kampagne.
Traditionell geht es mit den
Veranstaltungen am Samstag,
31. Januar, 14.31 Uhr, mit
der Kinderfasnacht los. Unter dem Motto „Zirkus“ sind
alle Baden-Badener Kinder
zum Mitmachen und zusehen, bei freiem Eintritt und
familienfreundlichen Preisen,
herzlich ins Gemeindehaus
eingeladen.
Eine Kostprobe des närrischen Charmes der DNC-Aktiven, die durch Auftritte befreundeter Vereine bereichert
werden, gibt es am Sonntag,
1. Februar, um 14.31 Uhr, im
Gemeindehaus. Zu einem ca.
3-stündigen Programm sind
alle Baden-Badener Seniorinnen und Senioren herzlich ins
Gemeindehaus St. Bernhard
eingeladen. Platzreservierungen werden bei freiem Eintritt
angeboten.
Den vollständigen närrischen Blumenstrauß mit Reden und Tänzen der DNCAktiven sowie Auftritten
von Rednern und Tanz- und
Musikgruppen befreundeter
Vereine zeigt der DNC dann
am Freitag, 6. Februar,
20.11 Uhr, und am Samstag, 7. Februar, 19.31 Uhr.
Für diese Veranstaltungen
hat sich das kleine und große
Prinzenpaar des Festkomitee
Baden-Badener Fasnacht angekündigt. Der Eintritt beträgt
närrische 11 Euro und selbstverständlich besucht man die
Veranstaltungen am besten
bunt kostümiert. Karten für
die beiden Sitzungen gibt es
unter Tel. 07221/22176 bei
der Maßschneiderei Schmauder oder online unter „www.
dollen-helau.de“.
TV Baden-Oos
Kinderfaschingsparty unter dem
Motto „Unterwasserwelt”
„Unterwasserwelt“ ist das
Motto der Kinderfaschingsparty des Turnvereins BadenOos, zu der dieser am Samstag, den 7. Februar, ab 14.33
Uhr, in das Gemeindezentrum in Balg einlädt.
Ein kunterbuntes Mitmachprogramm lässt Kinderherzen höher schlagen. Mit dem
Kinderprinzenprinzenpaar
Chiara III. und Arian I. der
Stadt Baden-Baden, dem Kin-
derballett des DFCV, einem
Luftballonkünstler, Minidisco, Spielen, Showeinlagen
und vielem mehr verspricht
das Organisationsteam aus
Hauptverein und Jugendabteilung eine farbenfrohe Unterwasserparty.
Willkommen sind alle kleinen und großen Narren aus
Baden-Baden und Umgebung, um hier bis 17.11 Uhr
(Eintritt frei) kräftig zu feiern.
Ooser Bote
Vereinsnachrichten
TV Baden-Oos - Wanderabteilung
Wanderung ins Badner Rebland
Die Erwachsenenwandergruppe des TV Baden-Oos
trifft sichf am Sonntag, den
8. Februar, um 9.45 Uhr, am
Bahnhof in Baden-Oos.
Von dort geht es mit dem
Bus um 9.55 Uhr nach Tiergarten/Korbmattfelsenklinik
mit anschließender Wanderung über die Wernerhütte
(Pause) ins Grünbachtal. Ein
Mittagessen ist im dortigen
Gasthaus vorgesehen.
Anforderungen: Leichte
Wanderung mit einer Stre-
ckenlänge von ca. 7 Kilometer und 190 Höhenmeter
(Aufstiege) und 250 Höhenmeter (Abstiege) nur auf dem
Hinweg. Die Gehzeit beträgt
etwas zweieinhalb Stunden.
Der Rückweg erfolgt je
nach Wetterbedingungen zu
Fuß oder alternativ mit dem
Linienbus.
Änderungen, insbesondere
bei ungünstiger Witterung,
vorbehalten. Wanderführer ist
Günther Menth, Tel. (07221)
63984.
Verschiedenes
Hilfsorganisation dieser Art
in Baden-Württemberg gegründet. Das Einsatzgebiet
umfasst den Stadtkreis Baden-Baden und den Landkreis
Rastatt. Das NKT betreut
Betroffene und Angehörige
sowie Einsatzkräfte von anderen Hilfsorganisationen nach
schweren Unglücksfällen und
leistet „Erst Hilfe für die Seele“.
Flohmarkt rund um‘s Kind im
Scherer-Zentrum
Der Elternbeirat des Scherer Kinder- und Familienzentrums lädt am Samstag, 31.
Januar, von 13 - 16 Uhr, zum
alljährlichen Flohmarkt für
Baby- und Kindersachen ein.
Der Flohmarkt findet statt im
EG des Scherer Kinder- und
Familienzentrums, Breisgaustraße 23.
Weitere Infos unter der Rufnummer (0 72 21) 93-14900.
Ooser Termine
vom 31. Januar - 12. Februar
Samstag, 31.1. (1831 Uhr)
Närrisches Rendezvous
Detaillierte Einblicke in vielschichtige Arbeit
Deutsch-Franz. Carneval-Verein - Festhalle Oos
Notfall-Krisen-Team informiert
OB über seine Arbeit
Montag, 2.2. (1500 - 1930 Uhr)
Was macht eigentlich
das Notfall-Krisen-Team
(NKT), und welche Formen
der Zusammenarbeit sind
wünschenswert? Diese und
viele andere Fragen wurden
in einem Gespräch zwischen
Oberbürgermeisterin Margret
Mergen, Bürgermeister Michael Geggus und Vertretern
des NKT im Rathaus erörtert.
Bei ihrem Antrittsbesuch gaben die 1. NKT-Vorsitzende
Annabell Koch, ihr Stellvertreter Herbert Walterspacher
sowie Kassierer Wolfgang
Flösser einen detaillierten
Einblick in die vielschichtige
Arbeit des Vereins.
OB Mergen lobte das Engagement der ehrenamtlich
Tätigen, die „in Krisensituationen genau dann tätig werden, wenn Hilfe am Nötigsten
ist“. Gemeinsam mit ihrem
Kollegen Michael Geggus
Ooser Bote
und den Vertretern des NKT
lotete sie weitere Möglichkeiten der Kooperation aus.
Auch sei ihr wichtig, so die
OB, dass die Arbeit des Vereins noch stärker in der Öffentlichkeit wahrgenommen
werde. Im Gespräch wurde
deutlich, dass das NotfallKrisen-Team ständig auf
neue ehrenamtliche Helfer
angewiesen ist. Interessenten, die aktiv in dem Verein
mitarbeiten wollen, können
sich zum Krisenhelfer ausbilden lassen. Weitere Informationen gibt es im Internet
unter www.notfallkrisenteam.
de, per E-Mail-Anfrage an
[email protected]
sowie über das Info-Telefon
unter 07223/4464.
Das Notfall-Krisen-Team
ist der psychologische Notdienst für Mittelbaden und
wurde seit 1995 als erste
DRK-Blutspende
DRK-Bereitschaft - Rantastic H‘eberstein
Samstag, 7.2. (1433 - 1711 Uhr)
Kinderfasching
TV Baden-Oos - Gemeindezentrum Balg
Sonntag, 8.2. (1611 Uhr)
Prunk- und Fremdensitzung
Ooser Carneval-Verein - Festhalle Oos
Montag, 9.2. (1100 - 1800 Uhr)
DRK-Blutspende
DRK-Bereitschaft - Pflegeheim Weststadt
Mittwoch, 11.2. (1411 Uhr)
Seniorenfasnacht
Pfarrgem. St. Dionys - Gemeindehaus St. Dionys
Donnerstag, 12.2. (1500 Uhr)
Seniorenfasnacht
Friedensgemeinde - Ph.-Melanchthon-Haus Oos
9
Badner Kulturnachrichten
KW 6
Das Kulturblatt für Baden-Baden
30. Januar 2015
Hochrangige Ehrungen für zwei Künstler in
der Galerie Kleiner Prinz
„Ich bedanke mich
sehr und möchte hervorheben, dass ich mich mit
meiner Kunst in der Galerie „Kleiner Prinz“ immer sehr gut aufgehoben
fühle und bestens beraten und betreut werde“,
resümierte der Künstler
Dr. Fritz Sieren, nachdem er kurz zuvor den
Von links: Galerieleiter Wolfgang W. Friedrich mit Suzanne
Euro-Ehrenpreis „SonSchwellinger, Regina Neitzel, Elena Etzel, Carmeline Allenderstufe“ der Galerie
bacher, Mariana Lepadus und Konsulin Marianne Zorn.
„Kleiner Prinz“ und dem
Europäischen
Kulturkreis Baden-Baden entgegen genommen hatte. Von links: Elena Etzel, Dr. Fritz Sieren, Zeljko Koretic (Präsident der Deutsch-Kroatischen
Fritz Sierens Bilder sind
geheimnisvoll und ausdrucksstark. Surrealismus
lässt Freiraum für Fantasie, Träume und Symbolik. In kühner Weise vereinen sich in den Arbeiten
des Künstlers ein großes
Gefühls-Spektrum
mit
kräftigem
Farbverlauf,
so wird jede Träne, jeder
Augen-Blick zu einer Metapher. Ebenfalls mit einem Euro-Ehrenpreis „Pokal“ wurde die Schweizer
Künstlerin Maya Rey-Hegner ausgezeichnet. Ihrer
kraftvollen Malerei verleiht sie häufig durch eine
besondere
Zusammenstellung oder Falttechnik
auffällige Attraktivität.
Elena Etzel, deren Heißwachsmalerei
immer
wieder große Anerkennung findet, ergänzte ihren abwechslungsreichen
10
Gesellschaft), Ingrid Halter, Petra Hegemann und Maya Rey.
„Bilderbogen“ mit einem
neuen Bild, das eine in allen Farben schimmernde
Mittsommernacht zeigt.
Tierisch gut sind die Bilder der Künstlerin Vreni
Kronenberg. Da gibt es
die haarigen Freunde,
das weiße Bison, den lauernden Wolf, den zum
Sprung bereiten Puma.
Lebensecht sind die Tiere auf Leinwand gebannt.
Ingrid Halter, man kann
sie als dauerausstellende
Künstlerin
bezeichnen,
lässt es sich nicht nehmen, ihrer Inspiration zu
folgen und Neues auszuprobieren, Neues zu zeigen. Jetzt hat sie ihre Liebe zur Encaustic-Technik
(Wachsmalerei) entdeckt.
So sind ihre neuen Bilder
eine gelungene Mixtur
aus Öl-Wasser-Gemisch
und Wachsmalerei, so
dass Teile ihre Arbeit eine
interessante Struktur und
fließende Schwingung erhalten, was die EncausticTechnik
ermöglicht.
Ein Bajazzo im tiefen
Blau, abstrakte, von vitalen Linien durchzogene
Welten in ansprechenden
Farbkompositionen,
so
kommen die attraktiven
großformatigen Bilder der
Künstlerin Petra Hegemann daher. Ausdrucksstark auch die Gold verbrämten Arbeiten von
Dr.
Beatrice
Nunold.
Feld-, Flur- und Blumenidylle – Bilder von
Prof. Silvia LomgardSchwertfeger laden
zum Verweilen, ja, zum
Träumen ein. Verträumte Berglandschaften in
Aquarell-Technik sind von
Foto: Preuss-Fieting
Brigitte Herzog zu sehen.
Die Kunst der Künstlergemeinschaft ArGe Jashin
= Jasna Loboda-Cackovic
& Hinko Cackovic
ist
von erstaunlicher Vielfalt. Auch jetzt zeigen
die Künstler wieder die
unterschiedlichsten Arbeiten, eine Mixtur aus
Malerei, Skulptur und Fotokunst. Auch die Lebensfrohen Bilder der Künstlerin Renate Adrian sind
wieder zu sehen. Desweiteren präsentiert die Galerie Bilder von Gertrude Köhler, die aufgrund
ihres Alters nicht mehr
persönlich an Vernissagen teilenehmen kann.
Mit
schwungvollen
Songs unterhielt Troubadour Jan-Dirk die Gäste.
Sigrid Preuss-Fieting
Ooser Bote
Kulturelles
Am Freitag im Rantastic Haueneberstein
„Sekt and the City” - Comedy
Revue - Teil 2
Nach dem ebenso viel beachteten wie schrillen Comedy-Debüt „Sekt and the City
– Frauen mit Mumm” legen
die quietschfidelen Damen
jetzt erst richtig los und gastieren am Freitag, 30. Januar,
20.30 Uhr (Einlass ab 18.30
Uhr) im Rantastic in BadenBaden-Haueneberstein.
„Fit for forty” lautet ihre
erklärte Devise, die sie ohne
Wenn und Aber zuerst einmal bei sich selbst erproben.
Und gleichzeitig inständig
hoffen, dass der Puls des
Lebens nichts mit Bluthochdruck zu tun hat.
Mit einer energiegeladenen Mischung aus Comedy,
Tanz, Musik, Gesang und
gepfefferten Dialogen widmet sich das eingeschworene
Frauenteam nun den wirklich wichtigen Fragen des
Lebens: Was tun, wenn die
rosarote Brille unversehens
grau beschlägt? Gibt es ausgefallenen Sex wirklich, und
was, wenn er ausfällt? Dank
seines beachtlichen Sektkonsums braucht das Cat Pack
den Vergleich mit dem legendären Rat Pack keineswegs
zu scheuen. Ganz im Gegenteil: Hier zeigt sich einmal
mehr, sei es bei ausgefahrenen Krallen oder schnurrendem Schmusekurs, dass
die Katze der Ratte deutlich
Bestellung
Fax: (0 72 21) 5 56 99 oder E-Mail: [email protected]
Hiermit bestelle ich ab sofort / ab Monat ........................ 2015
regelmäßig den „Ooser Bote“ (70 Cent pro Ausgabe) zur Zustellung an die nachfolgende Anschrift:
-----------------------------------------------------------------------------------Name, Vorname (Firma)
-----------------------------------------------------------------------------------Straße, Hausnummer
-----------------------------------------------------------------------------------PLZ / Ort
gegen
O Rechnung
O Bankeinzug
Foto: pr
überlegen ist. Meike Gottschalk, Vanessa Maurischat
und Helena Marion Scholz,
allesamt Bühnen-, Film- und
fernseherprobt, auch in Solomission, versprühen Temperament, Pep und weibliche
Finesse in einer unterhaltsamen Revue. “Fit for forty”
und immer noch wahnsin-
nig attraktiv, durchleben sie
alle Klischees rund um das
Frausein, einschließlich der
potenziellen Problemzonen
und sonstigen Unwägbarkeiten. Das kann ja heiter werden … Tickets in allen BTGeschäftsstellen sowie unter
www.rantastic-kleinkunst.de
und www.reservix.de.
Galerie Kleiner Prinz
Rheinstraße 191 • Baden-Baden
Telefon (0 72 21) 1 74 11 + 6 57 31 • Fax 1 79 65
Einladung zur
Kunstausstellung
„Bildende Künstler der Gegenwart
stellen sich vor”
Vernissage am Donnerstag, 19.2.2015, 1930 Uhr
Dauer der Ausstellung:
Donnerstag, 19.2., bis Samstag, 28.2.2015
Öffnungszeiten: Mo-Fr, 15 bis 18 Uhr,
Samstag: 11 bis 13 Uhr
Name der Bank: _____________________________________
Ausstellende Künstler:
BIC ______________ IBAN _____________________________
Renate Adrian, Carmeline Allenbacher, Elena Etzel,
Ingrid Halter, Hans-Peter Klotz, Milena Kostadinovic,
Angela Musil, Dr. Beatrice Nunold,
Margareta Ott, Dr. Fritz Sieren
Datum: ___________ Unterschrift: ______________________
Bestellungen per Post an: Klaus-Dieter Pittner (Ooser Bote),
Siedlungstraße 20, 76532 Baden-Baden beziehungsweise an
Postfachanschrift: 76491 Baden-Baden, Postfach 2111.
Ooser Bote
Musikalische Darbietung:
Troubadour Jan-Dirk
11
12-63781 Seifert-Vika:03.35448 Seifert-Vika
07.05.2012
12-63781 Seifert-Vika:03.35448 Seifert-Vika
07.05.2012
11
11
Gutes
sicheres Wohnen
Baugenossenschaft
Familienheim
Baden-Baden.
Klaus Seifert
Elektrotechnikermeister
Rheinstr. 81 • 76532 Baden-Baden
Klaus Seifert
Info-Hotline: 0 72 21 / 5 07 00
Elektrotechnikermeister
Elektroinstallationen in Alt- und Neubau
Ooser Hauptstr. 31
Fachberater
für
Rauchwarnmelder
Sicherheitscheck in bestehenden Anlagen
76532 Baden-Baden
Beleuchtungsanlagen, Elektroheizungen
Tel.: 0 72 21 / 68 10 50
Sprechund Überwachungsanlagen
Elektroinstallationen
in Alt- und Neubau
Fax:
21 / 68 10
Ooser0 72
Hauptstr.
31 52
EDV-Vernetzung
Sicherheitscheck in bestehenden Anlagen
mobil:
72 / 7 22 62 03
76532 01
Baden-Baden
SAT-Anlagen
/ Kabelfernsehen
Email:
Beleuchtungsanlagen,
Elektroheizungen
Tel.: [email protected]
72 21 / 68 10 50
Sprech- und Überwachungsanlagen
Fax: 0 72 21 / 68 10 52
EDV-Vernetzung
mobil: 01 72 / 7 22 62 03
Email: [email protected] SAT-Anlagen / Kabelfernsehen
[email protected]
Ooser Bote - E-Mail:
Restaurant • Pizzeria
»Looping«
Dienstag-Samstag:
1130-1400 Uhr + 1700-2300 Uhr
Sonntag durchgehend
warme Küche (Mo. Ruhetag)
Am Segelflugplatz Oos
Tel. (0 72 21) 6 16 16
[email protected]
• Bad-Sanierung
• Reparaturarbeiten
• Silikonfugenerneuerung
• u.v.m.
i
Ooser Hauptstr. 19
76532 Baden-Baden
Tel. 07221-398069
Neue Homepage?
Ihre Agentur für Kommunikation und Gestaltung
www.infopublic.de
d
elle un
d
o
M
e!
Neue
spreis
n
o
i
t
k
A
Kamin- und Pelletsöfen
Beratung-Planung-Lieferung-Montage
Oliver Seifert
Schornsteinfegermeister
Redaktions- und Anzeigenschluss für die
nächste Ausgabe Nr. 5/15 ist am kommenden
Dienstag, 3. Februar, um 1600 Uhr.
Anzeige_Schrodin_Schulz_x 12.10.13 16:54 Seite 1
Ooser Inselstr. 16
76532 Baden-Baden
Tel.: 07221- 399 89 33
Fax.: 07221-399 89 34
www.seifert-ofenstueble.de
Seit mehr als 20 Jahren
Ihr Augenoptiker in der Weststadt
SCHRODIN
& WERSICH
O P T I K
Elisabeth Smith
Augenoptikerin
1. BADEN- BADENER
KUNDENSPIEGEL
Platz 1
T E S T S I E G E R
2. B A D E N - B A D E N E R
PIEGEL
Untersucht: 10 AUGENOPTIKER
UNDENS
86,5% DurchschnittlicherKZufriedenheitsgrad
Platz 1
Freundlichkeit: 94,1% (Platz 1)
Beratungsqualität: 86,8% (Platz 1)
Preis/Leistungsverhältnis: 78,3% (Platz 3)
Kundenbefragung: 04/2007
N (Optiker)= 723 von N (Gesamt) = 910
BRANCHENSIEGER
MF Consulting Dipl.-Kfm.
Dieter Grett
Untersucht:
10 AUGENOPTIKER
www.kundenspiegel.de
09901/948601
87,0% Tel:
Durchschnittlicher
Zufriedenheitsgrad
Freundlichkeit: 91,5% (Platz 1)
Beratungsqualität: 90,9% (Platz 1)
Preis/Leistungsverhältnis: 78,7% (Platz 3)
Kundenbefragung: 07/2010
Befragte (Optiker)= 741 von N (Gesamt) = 906
MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett
www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601
Peter Schulz
Augenoptikermeister
3. BADEN-BADENER
KUNDENSPIEGEL
Platz 1
BRANCHENSIEGER
Haltestelle Kleine Dollenstraße
Linien
201, 216
H
RHEINSTRASSE
Untersucht: 9 AUGENOPTIKER
91,1% Durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad
Freundlichkeit: 94,8% (Platz 1)
Beratungsqualität: 93,1% (Platz 1)
Preis-Leistungs-Verhältnis: 85,3% (Platz 1)
Kundenbefragung: 05/2013
Befragte (Optiker)= 628 von N (Gesamt) = 902
MF Consulting Dipl.-Kfm. Dieter Grett
www.kundenspiegel.de Tel: 09901/948601
Bequem mit Auto oder Bus zu erreichen.
G M B H
Luisenstraße 14
76530 Baden-Baden
Tel. 0 72 21 / 2 45 50
Fax 0 72 21 / 3 81 86
SCHRODIN
& SCHULZ
O P T I K
G M B H
Rheinstraße 38
76532 Baden-Baden
Tel. 0 72 21 / 5 58 00
Fax 0 72 21 / 5 58 09
www.schrodin.de

similar documents