Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz… Von der Blüte zur Frucht - am Beispiel der Kirschblüte - http://www.digitalefolien.de/ Von.

Report
Slide 1

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 2

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 3

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 4

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 5

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 6

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 7

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 8

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 9

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 10

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 11

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 12

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 13

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


Slide 14

Lies „von der Blüte zur Frucht“ und löse anschliessend das Quiz…

Von der Blüte zur Frucht
- am Beispiel der Kirschblüte -

http://www.digitalefolien.de/

Von der Blüte
zur Frucht
Regula Studer

Quiz
Lernplattform

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält eine
Samenanlage, in der sich eine reife, weibliche Eizelle
befindet.

http://www.digitalefolien.de/

weiter

Durch Bestäubung gelangt ein Pollenkorn auf die Narbe

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und zwei generativen Zellen zur doppelten Befruchtung der
Eizelle.
Die vegetative Zelle treibt nach der Bestäubung einen
Pollenschlauch in den Griffel und in den weiblichen
Fruchtknoten der Blüte.
Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen Zelle
mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung eines Nährgewebes.
http://www.digitalefolien.de/

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als Zygote
bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.
Der Samen der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

weiter

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht die
harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der äusseren
Schicht das Fruchtfleisch.

http://www.digitalefolien.de/

zurück

Teste Dein Wissen „Von der Blüte zur Frucht“

Quiz

Klicke auf den Button um das Quiz zu starten…
Wenn Du die richtige Antwort anklickst, geht es zur nächsten Frage…

Der Fruchtknoten im Innern der Kirschblüte enthält
eine Samenanlage, in der sich:

eine reife, weibliche Eizelle befindet.
eine reife, männliche Eizelle befindet.
eine unreife, weibliche Eizelle befindet.

Bei der Bestäubung z.B. durch eine Biene, gelangt ein
Pollenkorn…

auf den Griffel.
auf die Narbe.
auf das Blütenblatt.

Das männliche Pollenkorn besteht aus drei Zellen, einer
vegetativen Zelle für das Wachstum des Pollenschlauches
und

4 generativen Zellen
2 generativen Zellen
3 generativen Zellen

zur doppelten Befruchtung der Eizelle.

Die

vegetative
weibliche
männliche

Zelle treibt nach der Bestäubung einen Pollenschlauch
in den und in den weiblichen Fruchtknoten der Blüte.

Bei der Befruchtung verschmilzt eine der generativen
Zelle mit der Eizelle, die andere mit weiteren Zellen der
weiblichen Samenanlage zur Bildung

eines Samens.
eines Zwillings.
eines Nährgewebes.

Die befruchtete, weibliche Eizelle wird auch als

Zynkope
Zygote
Synapse

bezeichnet. Diese entwickelt sich zum Keimling.

Der

Samen
Stiel
Fruchtknoten

der Frucht besteht aus dem Keimling und dem
umgebenden Nährgewebe.

Aus der inneren Schicht des Fruchtknotens entsteht
die harte Samenschale (des Kirschkerns), aus der
äußeren Schicht

das Fruchtfleisch.
die Schale.
der Stiel.

Die hast Du Dir verdient…

BRAVO

zurück


similar documents