TELE, TV-STAR «Lesertest - Axel Springer MediaPilot

Report
Empfehlungsmarketing-Plattform:
«Der grosse Lesertest von TELE & TV-Star»
Inhalt

Produkttests sind aktuell und gefragt ...
Seite
3
 ... ebenso Empfehlungsmarketing.
4

5
Die Grundidee
 Die TELE- & TV-Star-Leserschaft
7
 Das Informationsverhalten
8
 Die Plattformen
10
 Der Ablauf einer Lesertest-Kampagne
11
 Die Vorteile / der Nutzen
19
 Die Leistungen einer Lesertest-Kampagne
20
 Das Angebot
21
Seite 2
Produkttests sind aktuell und gefragt ...
Intensives
Sampling im
Online-Bereich
und auf der
Strasse / POS
Geschmacks-Test mit
Online-Feedbackmöglichkeit
Sampling via
Zeitschriften
oder DM
Seite 3
... ebenso Empfehlungsmarketing.
… denken Sie für
einen Moment an
die Kriterien, nach
welchen Sie…
… Ihr letztes Smartphone ausgewählt,
… das für Sie passenden Deodorant gekauft haben
… oder eine köstliche Schokolade genossen haben.
In wie vielen solcher Fälle war Ihre Entscheidung, wo und wofür Sie Geld ausgegeben haben,
von der
Seite 4
Empfehlung eines Freundes oder einer Freundin abhängig?
Die Grundidee
Es gibt in der Schweiz noch keine Plattform,
welche diese beiden Bedürfnisse effizient
und erfolgreich verbindet.
.
Seite 5
Die Grundidee
Daher lancieren TELE & TV-Star ...
Seite 6
Die TELE- & TV-Star-Leserschaft
Was die Leserschaft von TELE & TV-Star gut findet, ist auch gut!
Seite 7
Das Informationsverhalten von Frauen
Frage: Auf welche Art und Weise informieren Sie sich über….?
Basis in Tsd.
%-Anteil an Frauen, die sich in Zeitungen/Zeitschriften oder im Familienkreis informieren
75%
Lebensmittel und Getränke
1'756
U-Elektronik/Telekommunikation
1'723
Körperpflege und Kosmetik
1'666
62%
Autos
1'409
62%
Haushaltgeräte
1'696
Kleider/Schuhe
1'916
Wohnen/Einrichten
1'786
Basis: Frauen, die sich aktiv über die jeweilige Produktgruppe informieren = 100%
Quelle: MACH Consumer 2011-2, Deutschschweiz
Seite 8
69%
53%
52%
45%
Das Informationsverhalten von Männern
Frage: Auf welche Art und Weise informieren Sie sich über….?
Basis in Tsd.
%-Anteil an Männern, die sich in Zeitungen/Zeitschriften oder im Familienkreis informieren
72%
Lebensmittel und Getränke
1'537
U-Elektronik/Telekommunikation
1'852
Autos
1'712
Körperpflege und Kosmetik
1'211
Haushaltgeräte
1'533
Wohnen/Einrichten
1'574
47%
Kleider/Schuhe
1'544
47%
Basis: Männer, die sich aktiv über die jeweilige Produktgruppe informieren = 100%
Quelle: MACH Consumer 2011-2, Deutschschweiz
Seite 9
65%
64%
57%
52%
Die Plattformen
«Der grosse Lesertest von TELE & TV-Star» ist die ideale Plattform für …
 Produkttests vor oder nach Neulancierungen, vor allem von Line Extensions
und saisonalen Varianten, Geschmacksrichtungen usw.
 Geschmacks-Tests
 Änderungen / Anpassungen von Verpackung oder Design
 Tests von lokalen / regionalen Produkten
 Direkte Tests am Verkaufspunkt (mit Coupon)
 Produkte mit Marktforschungs-Bedürfnissen aller Art
 Überprüfung von Dienstleistungs-Angeboten
 Mobilisierung von interaktiven Angeboten
Seite 10
Der Ablauf einer Lesertest-Kampagne
1. Aufruf-Kommunikation durch Anzeigen in TELE / TV-Star und auf tele.ch / tvstar.ch,
Social Media (Facebook / Twitter)
2. Selektion der Projekt-Teilnehmende
3. Produktversand
4. Testphase / Bewertung
5. Auswertung / Analyse
6. Auflösungs-Kommunikation durch Anzeigen in TELE / TV-Star und auf tele.ch / tvstar.ch,
Social Media (Facebook / Twitter)
Seite 11
Schritt 1 – Aufruf-Kommunikation
Aufruf-Kommunikation durch Anzeigen in TELE / TV-Star und auf tele.ch / tvstar.ch, Social Media
(Facebook / Twitter)
neutraler Aufruf
projektspezifischer Aufruf
Facebook
Twitter
Anzeige
Maxiboard
Anzeige
Skyscraper
Teaser
Basisdaten (Soziodemografie und Interessen) werden bei der Registrierung mittels Online-Fragebogen abgefragt und erfasst.
Seite 12
Schritt 2 – Selektion Projekt-Teilnehmende
 Aus der Datenbank werden themenaffine
Teilnehmende für Projekte selektioniert
(Soziodemografie und Interessen) und zur konkreten
Teilnahme über einen Screening-Fragebogen
eingeladen.
10019
10020
10021
10022
10023
10024
20.01.2012
20.01.2012
21.01.2012
02.02.2012
02.02.2012
02.02.2012
Seite 13
Herr
Herr
Herr
Frau
Frau
Herr
Julia
Stöhr
Peter
Luana
cornelia
Anna
Gnehm
Graf
Greis
Gresch
Güntensperger
Häuptli,
Gartenstrasse
Sägemattstrasse
kirchstrasse
Wyden
postfach
Bockenweg
5
40
2
2
23
11
8733
3645
5420
4133
8416
8050
Eschenbach
Gwatt
Ehrendingen
Pratteln
Flaach
Zürich
D
D
D
D
D
D
15-26
36-46
15-27
26-37
36-47
46-57
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
[email protected]
 Bei projektspezifischem Aufruf werden
zusätzliche Teilnehmer, die sich aufgrund des
Aufrufes registriert haben, selektioniert.
Schritt 3 – Produktversand
Die eingeladenen Personen bestätigen ihre
Teilnahme und bekommen dann die Produkte zur
Bewertung zugesandt.
 Produktversand durch Auftraggeber,
Adressen werden angeliefert.
 Ein Begleitbrief (Projektbeschrieb) mit
ausführlichen Informationen zum Ablauf wird
mitgeschickt.
Begleitbrief
(Projektbeschrieb)
Produkttest
Austausch/Diskussion über
Social Media (Facebook / Twitter)
Seite 14
Schritt 4 – Testphase / Bewertung
Nach Erhalt des Produkts bekommen die Tester den Online-Fragebogen per E-Mail zugestellt.
Die Teilnehmer haben während der Testphase jederzeit die Möglichkeit mit uns Kontakt
aufzunehmen.
Der Fragebogen besteht aus insgesamt 12 Fragen:
Fix vorgegeben:
 1 Frage nach der Gesamtbeurteilung
 1 Frage nach der Weiterempfehlung
Strukturierter Online-Fragebogen
 Die Frage nach der Weiterempfehlungsbereitschaft
ist die entscheidende Gütesiegelfrage.
Vom Auftraggeber frei wählbar:
 10 geschlossene Fragen
Optional sind weitere geschlossene oder auch offene
Fragen möglich. Preis auf Anfrage.
Seite 15
Schritt 4 – Testphase / Bewertung
Online-Fragebogen
Beispiele für frei wählbare geschlossene Fragen:
Fix vorgegebene Fragen:
Gesamtbeurteilung
Weiterempfehlung
Wenn Sie das Produkt
insgesamt bewerten, wie
gut finden Sie das Produkt
nach dem Testen?
Würden Sie das Produkt
weiterempfehlen?
Skala:
1 = gar nicht gut…10 = sehr
gut
Ja
Nein
Erster Eindruck
In einem ersten Schritt
möchten wir wissen, wie Ihr
erster Eindruck war, als Sie
das Produkt zum ersten Mal
gesehen haben. Wie stark
stimmen Sie folgenden
Aussagen zu?
Skala: 1 = stimme gar nicht
zu… 10 = stimme voll und
ganz zu / weiss nicht
Seite 16
Funktionale
Beurteilung nach
Testerfahrung
Wie stark stimmen Sie
folgenden Aussagen nach
dem Testen zu?
Skala: 1 = stimme gar nicht
zu… 10 = stimme voll und
ganz zu / weiss nicht
Schritt 5 – Auswertung / Analyse
Der Kunde erhält einen standardisierten Analysebericht.
 Die Analyse gibt Auskunft über die 12 Fragen (2 fix
vorgegebene Fragen und 10 vom Auftraggeber frei
wählbare geschlossene Fragen).
 Die Resultate werden aufgegliedert auf die einzelnen
Zielgruppen.
 Die Auswertungen werden in übersichtlichen
Grafiken in PowerPoint Charts dargestellt.
Aussagekräftige Fazits fassen die Ergebnisse
zusammen.
Seite 17
Schritt 6 – Auflösungs-Kommunikation
Auflösungs-Kommunikation durch Anzeigen in TELE / TV-Star und auf tele.ch / tvstar.ch, Social Media
(Facebook / Twitter)
Facebook
Anzeige
Skyscraper
Twitter
 Die Produkte können mit dem
Gütesiegel versehen werden.
 Das Gütesiegel kann auf eigenen
Anzeigen abgebildet werden.
 Das Gütesiegel kann als
Vertrauensbeweis für das getestete
Produkt verwendet werden.
Teaser
Seite 18
Die Vorteile / der Nutzen
 Hohe Aufmerksamkeit durch Dachmarken-Kampagne und Gütesiegel

Reichweitenstarkes Empfehlungsmarketing mit hoher Glaubwürdigkeit
(da Test durch unabhängige Leser)

Hochwirksamer Word of Mouth-Effekt

Integration von Online und Social Media

Kundenfeedbacks (Marktforschung)

Käuferkreiserweiterung

... und dies alles sehr budgeteffizient!
Seite 19
Die Leistungen einer Lesertest-Kampagne
 Aufruf-Kommunikation durch Anzeigen in TELE / TV-Star und auf tele.ch / tvstar.ch, Social
Media (Facebook / Twitter)
 Auflösung-Kommunikation durch Anzeigen in TELE / TV-Star und auf tele.ch / tvstar.ch,
Social Media (Facebook / Twitter)
 Gestaltung der Aufruf- und Auflösungs-Kommunikation
 Lizenzierung Gütesiegel
 Projekt-Koordination und -Überwachung
 Erkenntnisse und Feedback aus Social Media (Facebook / Twitter)
 Marktforschungs-Resultate für allg. und kundenspezifische Fragen
 Auswertung und Analyse Feedbackfragebogen
 Dokumentation und Analyse der Ergebnisse
 Optional: zusätzliche Print- und Onlineanzeigen zu
Sonderkonditionen
Seite 20
*
Das Angebot
Package Preis*
inkl. Aufruf, Testing und Auflösung crossmedial umgesetzt.
Deutsche Schweiz
National
TELE & TV-Star
TELE, TV-Star & TV8
CHF 42’000.-
CHF 58’000.-
* Netto/netto, zuzüglich MWSt.
Buchung weiterer Auflösungsanzeigen mit 50% Rabatt möglich.
Seite 21
Die innovative Empfehlungsmarketing-Plattform
Seite 22

similar documents