Kick-Off Meeting

Report
Kick-Off Meeting
th
You Map 5020
Montag 1. Juli 2013 - Salzburg
Sonderpädagogisches
Zentrum 1
Salzburg
Agenda
Agenda
16:00 – 16:15 Uhr
Begrüßung & Kurzvorstellung Projekt
Sabine Hennig &
Robert Vogler
16:15 – 16:45 Uhr
Kurzvorstellung Projektpartner
alle
16:45 – 17:15 Uhr
Workflow und Arbeitspakete
Sabine Hennig
17:15 – 17:30 Uhr
Kaffeepause
17:30 – 17:50 Uhr
To Do’s & nächste Arbeitsschritte
17:50-18:00 Uhr
Zusammenfassung & Gruppenfotos
Robert Vogler
2
YouthMap 5020
• Internetkarte für Kinder & Jugendliche von Kindern & Jugendlichen
• “am Puls der Zeit”:
– Nutzung von GI und Geomedien in/ durch jeden
– Fachkräftemangel (MINT, GI)
– Bedarf an nutzerzentrierten Applikationen (partizipatives Design etc.)
• Projektstart: 1. Mai 2013
• Viele Partner & komplexe Struktur
– große Herausforderung (Termin- & Arbeitskoordinierung etc.)
– viele Chancen (Netzwerk, Geomedien & Schule, Nutzer & Anforderungen) durch die Art
der Förderung (zusätzliche Praktikantenstellen ….)
3
Projektkulisse
http://www.ffg.at/talente-regional
4
http://derstandard.at/1371169906266/Kinder-in-die-Labore
5
Projektziele YouthMap 5020
•
Das „Produkt“:
Internetkarte von Kindern/ Jugendlichen für Kinder/ Jugendliche
•
wissenschaftliche Erkenntnis
Kartenapplikation (Inhalt, Layout, Funktionalitäten) und ihr Entstehungsprozess
GI-Didaktik
•
Interesse an GI wecken bei Kindern/ Jugendlichen
„Geoinformatik ist mehr als nur Programmierung!“
•
Kooperation/ Netzwerk zwischen Akteuren
6
Projektpartner
•
•
•
•
IFFB-ZGIS (Sabine Hennig; Robert Vogler)
Synergis (Peter Remesch)
Stadt Salzburg (Isabel Bojanovsky)
Schüler-Uni Salzburg (Robert Kleindienst)
•
•
•
•
•
•
Ausbildungszentrum St. Josef (Ute Januschka)
Akademisches Gymnasium Salzburg (Fritz Baier; Wofgang Kirchmayr)
Bundesrealgymnasium Salzburg (Judith Höfferer)
BHAK II Salzburg (Michael Kurz)
Sonderpädagogisches Zentrum 1, Salzburg (Silvia Leikermoser, Thomas Putz)
Praxisvolkschule der PH Salzburg (Waltraud Reinisch)
Sonderpädagogisches
Zentrum 1
Salzburg
7
Projektstruktur
Akad Gym
Sek 2
BRG Sek 2
HAK II Sek, 1
St. Josef
Sek 2
PH VS
SPZ Sek. 1
8
IFFB-Z_GIS PLUS
9
[Partner]
10
Workflow/ Workpackages
Akad Gym
Sek 2
BRG Sek 2
HAK II Sek, 1
St. Josef
Sek 2
PH VS
SPZ Sek. 1
11
Workflow/ Workpackages
BHAK II
BRG
Akad
ABZ
SPZ
VS PH
Alle
01
02
AP1 Projektmanagement
AP2 Grundlagen IT-Planspiel
Task 2.1 Technolog. Möglichkeiten
Task 2.2 Didakt. Methoden, Materialien
AP 3 Benutzeranforderungen
Task 3.1 Anforderungen erheben
Task 3.2 Anforderungen spezifizieren
Task 3.3 Diskussion & Kommunikation
AP 4 Geodatenbank
Task 4.1 Daten erfassen
Task 4.2 Daten aufbereiten
Task 4.3 Diskussion & Kommunikation
AP 5 Kartenapplikation
Task 5.1 Entwurf
Task 5.2 Implementieren
Task 5.3 Testen & Optimieren
Task 5.4 Diskussion & Kommunikation
AP 6 Dissemination, PR
Ergebnisse
Treffen
T01
Workshop
Praktikum
05 06
03 04
M01
05 06
M02
07
08
Projektmonate
09 10 11 12
M03 M04
13
14 15 16 17
M05 M06
M07
18
M08
M03
M04
M05
M02
T02
W01
07
Meilensteine:
08
09
10
11
E01
E02
T03 T04
W02
W03
P01 P02
P03
12 01 02 03 04 05
2013 2014
M06
E03 E04
T05 T06
06
07
E05
T07
08
09
10
12
Schüler-Praktika Sommer 2013
FFG Talente Regional
• Johannes
• Lisa
• Leonie
Unterstützung bei
• Homepage, Projekt Plattform
• Logo & Flyer
• Sichtung und Analyse vgl. Kartenanwendungen
(Daten, Layout, Funktionen)
• Adaption von PP GIS Applikationen (u.a. Finnland,
Australien) für unsere Zwecke zur Erhebung von
Daten
13
Workflow/ Workpackages
1.
2.
3
4.
Workshop
Einführung in (digitale) Geodaten, Geomedien, Karten & Werkzeuge
(ArcGIS online)
Einführung in Software Development
Arbeiten bzgl. des jeweiligen Prozessschrittes
Praktikum
2 Schüler a 2 Wochen in den jeweiligen Ferien bzw. nach Absprache
500 Euro „Aufwandsentschädigung“
Projekttreffen
zwischen den Klassenvertretern/ Praktikanten
Informationsstunde
Klassenvertreter/ Praktikanten informieren ihre Klasse
Sonstige Aktivitäten: zum Lernen, Selberlehren, Weitergeben, ……
z.B. GIS Day, Besuche der Partner (IFFB-Z_GIS, Stadt Salzburg, SynerGIS)14
WP Projektmanagement (1)
Projektmanagement:
IFFB-Z_GIS
•
•
•
•
•
•
•
Abstimmungstermine mit den
jeweiligen Lehrern
Große Projektmeetings (Anfang/ Ende)
mit alle
Workshop-Durchführung
Praktikumsbetreuung
Arbeitstreffen
Informationsfluss (Plattform etc.)
Deliverables
15
WP Projektmanagement (2)
Zuständig: HAK 2, Michael Kurz
Dauer: September 2013 – Juli 2014
Workshop:
September/ Oktober
Praktikum:
Tageweise nach Bedarf/ Absprache
Aktivitäten:
• „Übergreifende Instanz“
• Koordination bzgl.
Informationsweitergabe,
Treffen
• Unterstützung bei den
Erhebungsaktionen
• Dissemination
16
WP Nutzeranforderungen
Zuständig: BRG, Judith Höfferer, NN
Dauer: September 2013 – Januar 2014
Workshop:
September 2013
Praktikum:
Weihnachtsferien Januar 2014
Ergebnisübergabe:
Januar 2014
Aktivitäten:
• Fragebogen zur Erhebung von
Nutzeranforderungen (Klasse)
• Versenden des Fragebogens
(Klasse, insbesondere
Praktikanten)
• Auswerten des Fragebogens
(Praktikanten)
17
• Dissemination
WP Datenerhebung
Zuständig: Akad Gym, Fritz Baier,
Wolfgang Kirchmayr
Dauer: Dezember 2013 – Februar 2014
Workshop:
Dezember 2014
Praktikum:
Februar 2014
Ergebnisübergabe:
März 2014
Aktivitäten:
• Erhebungsmethode zu Daten
wie z.B. PPGIS, VGI (Klasse)
• Versenden der Datenerhebung
(Klasse, insbesondere
Praktikanten)
• Aufbereiten der Daten
(Praktikanten)
18
• Dissemination
WP Internetkarten-Umsetzung
Zuständig: St. Josef; Ute Januschka
Dauer: Februar 2014– Juni 2014
Workshop:
Februar 2014
Praktikum:
Osterferien April 2014
Ergebnisübergabe:
Juni 2014
Aktivitäten:
• Konkretisieren Designvorgaben,
Funktionalitäten (Klasse)
• Umsetzen der Applikation
(Praktikanten)
• Einladen zum Testen (Klasse,
insbesondere Praktikanten) an
PH VS, SPZ, etc.
• Karte optimieren (Praktikanten)
19
• Dissemination
Begleitaktivitäten & Dissemination
•
•
•
•
•
IFFB-Z_GIS
Stadt Salzburg
Synergis
Kinder-Uni
Schulen (Veranstaltungen klassenintern, in der Schule)
20
Dissemination
…an uns melden,
wir aktualisieren dann unsere Liste
Schon geschehen
• Tag der Offenen Tür Uni Salzburg (Poster; April 2012)
• ISSRM 2013, Estes Park, CO, USA (Poster; Juni 2013)
• Ausbildungstagung GIS, Potsdam (Vortrag; Juni 2013)
Geplant
• AGIT / GI Forum (Poster; Juli 2013)
• GIS day (Workshop; November 2014): Besuchen aber auch selber präsentieren!
• …
21
To Do
•
Termin für Schüler Kick-Off:
 Wie gehen wir hier vor?
•
Anwerben von 2 Praktikanten pro Klasse: Bewerbungen?
•
Koordination der einzelnen Termine (Workshops; Informationsstunden):
 Wie gehen wir hier vor?
•
Möglichkeit bzgl. Dissemination & anderen Aktivitäten (Events,
Abschlussarbeiten, ….)
•
Telefonliste, nicht-schulische Email-Adressen, Kontaktdaten für allfälliges
austauschen
•
Logos?
22
Projektplattform
• Wird im Sommer 2013 erstellt
• Bis dahin: ???
23
Agenda
Agenda
16:00 – 16:15 Uhr
Begrüßung & Kurzvorstellung Projekt
Sabine Hennig &
Robert Vogler
16:15 – 16:45 Uhr
Kurzvorstellung Projektpartner
alle
16:45 – 17:15 Uhr
Workflow und Arbeitspakete
Sabine Hennig
17:15 – 17:30 Uhr
Kaffeepause
17:30 – 17:50 Uhr
To Do’s & nächste Arbeitsschritte
17:50-18:00 Uhr
Zusammenfassung & Gruppenfotos
Robert Vogler
24
Kick-Off Meeting
th
You Map 5020
Montag 1. Juli 2013 - Salzburg
Sonderpädagogisches
Zentrum 1
Salzburg

similar documents