Document 7886468

Report
Private Krankenversicherung
Der Markt der
Pflichtversicherten.
© Allianz/ 01-03 / 1
Unser Angebot
Private Krankenversicherung
Wesentliche Leistungslücken in der GKV.
• Zahnersatz
• Sehhilfen
• Freie Krankenhauswahl
• Einbettzimmer/Zweibettzimmer
• Heilpraktiker
• Auslandsschutz
• Privatärztliche Behandlung
• Krankenhaustagegeld
• Pflegezusatzversicherung
• Krankentagegeld
© Allianz/ 01-03 / 2
Private Krankenversicherung
Leistungswünsche und Zahlungsbereitschaft.
Die wichtigsten Leistungswünsche, für die der Kunde auch bereit ist zu zahlen, sind ‚Zahnersatz‘ und ‚Brille‘.
Zahnersatzleistungen
Brillengestelle, -gläser
Heilmittel
Hilfsmittel
Freie Krankenhauswahl
Zweibettzimmer im KH
Heilpraktiker
Psychotherapie
Chefarztbehandlung im KH
Einbettzimmer im KH
0
10
20
Quelle: psychonomics Grundlagenstudie, Mai 2001
Aussage: Leistung wichtig bzw. sehr wichtig; darunter der Anteil derer, die bereit sind, hierfür einen Eigenanteil zu leisten.
30
40
© Allianz/ 01-03 / 3
Private Krankenversicherung
Leistungswünsche und Zahlungsbereitschaft.
Die wichtigsten Leistungswünsche, für die der Kunde auch bereit ist zu zahlen, sind ‚Zahnersatz‘ und ‚Brille‘.
724 Plus
724 Plus
Zahnersatzleistungen
Brillengestelle, -gläser
Heilmittel
Hilfsmittel
Freie Krankenhauswahl
Zweibettzimmer im KH
Heilpraktiker
Psychotherapie
Chefarztbehandlung im KH
Einbettzimmer im KH
724 Plus
724 Plus
Tarif 724 Plus
0
10
20
Quelle: psychonomics Grundlagenstudie, Mai 2001
Aussage: Leistung wichtig bzw. sehr wichtig; darunter der Anteil derer, die bereit sind, hierfür einen Eigenanteil zu leisten.
30
40
© Allianz/ 01-03 / 4
Unser Angebot
Private Krankenversicherung
Wesentliche Leistungslücken in der GKV.
AUSLAND
STATIONÄR
TAGEGELDER
Basis
Private Ergänzung
Komfort
Sehhilfen
• Keine Leistung für Brillengestelle
• Festbeträge für Brillengläser
Heilpraktiker
• Keine Leistungen
Zahnersatz
• 50% der kassenärztl. Ausführung
(bzw. + 15% bei regelm. Vorsorge)
• 35-50% verbleibende Restkosten
Inlays
• Leistungen für Inlays und Implantate
nur in Ausnahmefällen
Ausland
• Versicherungsschutz nur in EUStaaten und Ländern mit Sozialversicherungsabkommen
• keine Leistungen für Rücktransporte
und sonstige Hilfeleistungen
• Akutbehandlung, Rücktransport bzw. Überführung
Krankenhauswahl
• Mehrkosten bei anderer Wahl als in
ärztlicher Einweisung (Ortsklausel)
• Wegfall der Ortsklausel
Behandlung
• Behandlung durch den
diensthabenden Arzt
• Privatärztliche Behandlung
ZAHN
AMBUL.
GKV-Leistungslücke
Unterbringung • i.d.R. im Mehrbettzimmer ohne
Anspruch auf bessere Unterbringung
Krankenhaustagegeld (KHT)
Krankentagegeld
Pflegeversicherung
• Selbstbeteiligung in den ersten 14
Tagen: 9 EUR pro Tag
• zusätzl. Telefon-/Fernsehgebühren
• 70% Brutto- bis max. 90% Nettoentgeld bis zur Beitragsbemessungsgrenze, abzüglich 13,65% Renten-,
Arbeitslosen-/ Pflegepflichtvers.
• In vielen Fällen keine ausreichende
Kostendeckung
Top
• Abnehmende GKV-Vorleistung
• Steigende Erstattungs-Prozentsätze bzw. -Maximalbeträge
• Abnehmende GKV-Vorleistung
• Steigende Erstattungs-Prozentsätze bzw. -Maximalbeträge
• zunehmende Leistungen für Inlays
• wahlweise Unterbringung im 1- oder 2-Bettzimmer
• Steigende Höhe der Tagessätze zur individuellen Absicherung
© Allianz/ 01-03 / 5
Unser Angebot
Private Krankenversicherung
Private Ergänzungsmöglichkeiten.
AUSLAND
STATIONÄR
TAGEGELDER
Basis
Private Ergänzung
Komfort
Top
Sehhilfen
• Keine Leistung für Brillengestelle
• Festbeträge für Brillengläser
70% (nach Vorleistung GKV,
max. 105 EUR pro Einzelfall)
100%, max. 150 EUR innerhalb
von 24 Monaten
100%, max. 410 EUR innerhalb
von 24 Monaten
Heilpraktiker
• Keine Leistungen
50% bis 515 EUR Rechn. p.a.
70%, max. 400 EUR p.a.
100%
Zahnersatz
• 50% der kassenärztl. Ausführung
(bzw. + 15% bei regelm. Vorsorge)
• 35-50% verbleibende Restkosten
25% vom anerkannten
Rechnungsbetrag GKV
50% der Gesamtkosten (keine
Zahnstaffel)
Inlays
• Leistungen für Inlays und Implantate
nur in Ausnahmefällen
--
50% der verbleibenden
Kosten bei GKV-Vorleistung;
50% der Gesamtkosten ohne
GKV-Vorleistung (Zahnstaffel)
Max. 200 EUR pro Inlay
Ausland
• Versicherungsschutz nur in EUStaaten und Ländern mit Sozialversicherungsabkommen
• keine Leistungen für Rücktransporte
und sonstige Hilfeleistungen
Weltweiter Schutz bis zu 8
Wochen für akut auftretende
Krankheiten; Erstattung für
Rücktransport bzw. Überführung
Weltweiter Schutz bis zu 8
Wochen für akut auftretende
Krankheiten; Erstattung für
Rücktransport bzw. Überführung
Weltweiter Schutz bis zu 6
Wochen für akut auftretende
Krankheiten; Erstattung für
Rücktransport bzw. Überführung; Assistanceleistungen
Krankenhauswahl
• Mehrkosten bei anderer Wahl als in
ärztlicher Einweisung (Ortsklausel)
--
100% der verbleibenden Kosten
für allg. KH-Leistungen bei
anderer Wahl (GKV-Vorleistung)
100% der verbleibenden Kosten
für allg. KH-Leistungen bei
anderer Wahl (GKV-Vorleistung)
Behandlung
• Behandlung durch den
diensthabenden Arzt
--
Privatärztliche Behandlung; freie
Wahl Spezialist bzw. Chefarzt
Privatärztliche Behandlung;freie
Wahl Spezialist bzw. Chefarzt
--
Wahlleistung gesonderte Unterbringung im 1- od.2-Bettzimmer
Wahlleistung gesonderte Unterbringung im 1- od. 2-Bett-zimmer
• Selbstbeteiligung in den ersten 14
Tagen: 9 EUR pro Tag
• zusätzl. Telefon-/Fernsehgebühren
• 70% Brutto- bis max. 90% Nettoentgeld bis zur Beitragsbemessungsgrenze, abzüglich 13,65% Renten-,
Arbeitslosen-/ Pflegepflichtvers.
Krankenhaustagegeld bis
zu X EUR pro Tag
Krankenhaustagegeld bis
zu X EUR pro Tag
Krankenhaustagegeld bis
zu X EUR pro Tag
Absicherung Nettogehalt über
individuelles Krankentagegeld
mit Karenzzeit je nach
Arbeitsvertrag
Absicherung Nettogehalt über
individuelles Krankentagegeld
mit Karenzzeit je nach
Arbeitsvertrag
Absicherung Nettogehalt über
individuelles Krankentagegeld
mit Karenzzeit je nach
Arbeitsvertrag
• In vielen Fällen keine ausreichende
Kostendeckung
Absicherung Pflegeleistungen
über individuel. Pflegetagegeld
Absicherung Pflegeleistungen
über individuel. Pflegetagegeld
Absicherung Pflegeleistungen
über individuel. Pflegetagegeld
ZAHN
AMBUL.
GKV-Leistungslücke
Unterbringung • i.d.R. im Mehrbettzimmer ohne
Anspruch auf bessere Unterbringung
Krankenhaustagegeld (KHT)
Krankentagegeld
Pflegeversicherung
75% ohne Summenbegrenzung
© Allianz/ 01-03 / 6
Private Krankenversicherung
Marktvergleich: ambulante Zusatzversicherungen.
Tarif 724 Plus hat eine ausgezeichnete Stellung im Markt.
EUR
40
Die Leistungen:
35
• Zahnarzt: 15-30%
30
• Heilpraktiker: > 70%
25
• Brille: < 50%
Mann, 33 J.
Frau, 33 J.
20
15
10
5
0
Allianz
UKV
724 Plus
GE
Stand: 1.4.2002
Bayer.
Beamten
ZGH
Inter
Debeka
GZE 1+
GE1
AZ Plus
+GA
Württembergische
EG +
ZG30
Mannheimer
ZART
Auswahl der Tarife
durch „Bild am Sonntag“.
© Allianz/ 01-03 / 7
Pro Tarifangebot
Private Krankenversicherung
Die stationäre Zusatzversicherung. Einbettzimmer.
60
50
40
Tarif 721
30
• Freie Krankenhauswahl
• Chefarztbehandlung
20
• Ein- oder Zweibettzimmer
10
Mann, 32 Jahre
Frau, 32 Jahre
Allianz
721
DKV
SM9
Axa
KG1
Barmenia
VS 100
Conti
SGII 1
Central
SG 1
© Allianz/ 01-03 / 8
Pro Tarifangebot
Private Krankenversicherung
Die stationäre Zusatzversicherung. Zweibettzimmer.
50
40
Tarif 729 E
• Freie Krankenhauswahl
30
• Chefarztbehandlung
• Zweibettzimmer
20
10
Mann, 32 Jahre
Frau, 32 Jahre
Allianz
729 E
DKV
SD 9
Axa
KG2
Barmenia
ES 00
Conti
SGII 2
Central
SG 2
© Allianz/ 01-03 / 9
Private Krankenversicherung
Die Vorteile
Fazit.
Zusatzversicherung.
auf den Punkt gebracht.
• Enormes Verkaufspotenzial
– über 60 Millionen GKV-Versicherte in Deutschland haben noch keine private
Kranken-Zusatzversicherung
• Top-Produkte der Allianz
– Bedarfsgerecht
– Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
– Top-Wettbewerbsfähigkeit
Die Zusatz-Tarife der Allianz Privaten bieten durchdachte und
bezahlbare Ergänzungen zum GKV-Schutz.
© Allianz/ 01-03 / 10
Pro Tarifangebot
Private Krankenversicherung
Unser Medaillenspiegel.
Bestnoten für die Allianz Private Krankenversicherung.
© Allianz/ 01-03 / 11

similar documents