Allgemeine TU-Präsentation für Schüler

Report
TU Kaiserslautern
…immer vorne dabei!
Zentral gelegen
2
Campus
3
Campus- und Gebäudeplan
4
Zahlen und Fakten
 12 Fachbereiche mit über 100 Studiengängen
 14.200 Studierende
 36,0 % weibliche
 64,0 % männliche
 14,0 % ausländische
 Rund 170 Professoren
5
Fachbereiche






Architektur
Bauingenieurwesen
Biologie
Chemie
Elektrotechnik und Informationstechnik
Informatik
6
Fachbereiche






Mathematik
Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Physik
Raum- und Umweltplanung
Sozialwissenschaften
Wirtschaftswissenschaften
7
Standortvorteile
 Attraktives Fächer- und Studienangebot
 Qualität in Forschung und Lehre
 TU eine von sechs Sieger-Universitäten im bundesweiten
Wettbewerb „Exzellenz der Lehre”
 International renommierte Forschungs-institute in direkter
Nähe zum Campus
 Keine Studiengebühren im Erststudium
8
Standortvorteile
 Moderne, überschaubare Campus-Uni
 Gutes Betreuungsverhältnis
 Praxisorientierte akademische Ausbildung durch
Industriepraktika und Auslandsaufenthalte
 Zukunftsorientierte Studiengänge
 Vielfältiges Freizeit-, Kultur- und Sportangebot
 Günstige Lebenshaltungskosten
9
Kosten
Sozialbeitrag:
Semesterticket:
AStA:
Insgesamt:
Studiengebühr:
Lebenshaltungskosten:
79,00 €
116,80 €
11,00 €
206,80 €
pro Semester
Erststudium gebührenfrei
ca.600 € monatlich
10
Studi-Ticket-Streckenplan
11
Finanzierung
 Eigene Mittel
 BAföG
 Stipendien: speziell an der TU Kaiserslautern
AnfängerInnenstipendien
 Bildungskredite
 Jobben, Hiwi-Jobs
12
Wer berät?
 Familie und Bekannte
 Schule
 Berufsberatung im BIZ
 StudierendenServiceCenter (SSC)
 [email protected]
 Studienfachberater
13
Studieren bedeutet
 Teilweise keine verpflichtenden Vorlesungen
 Selbstorganisation der zu besuchenden Veranstaltungen
 Selbstständiges Lernen und Leben
14
Erwartet wird
 Selbständigkeit
 Kommunikationsbereitschaft
 Lernbereitschaft, Neugierde
 Fähigkeit, allein oder in Gruppen Probleme zu lösen
 ...
15
Service
 Studentenwohnheime, Vermittlung von privatem Wohnraum
 Freier Internetzugang am Campus und in Wohnheimen
 Kostenlose Software
16
Service




Mensa mit 2 Stammessen, Buffet und Abendmensa
2 Bistros (Atrium und Bistro 36)
Jobvermittlung
Rechtsberatung, psychologische Beratung
17
Bewerbungs- / Einschreibetermine:
 Sommersemester:
 15. Januar zulassungsbeschränkte Studiengänge
 28. Februar zulassungsfreie Studiengänge
 Wintersemester:
 15. Juli zulassungsbeschränkte Studiengänge
 31. August zulassungsfreie Studiengänge
18
Das Studium
19
Studienbeginn





Einschreibung
Einführungstage (Orientierungstage)
Vorkurse
Vorlesungsbeginn
Teilweise Vorpraktikum erforderlich!
20
Ansprechpartner





StudierendenServiceCenter
Studierendensekretariat
Fachschaften
Fachstudienberater
Rechtzeitiges Fragen hilft Probleme vermeiden!
21
Informationsquellen






Internet / Homepages
Modulhandbücher
Studienverlaufspläne
Studien- und Prüfungsordnungen
Praktikantenordnungen
StudierendenServiceCenter (SSC)
22
Nicht nur lernen
 Uni-Sport
 Hochschulgruppen
 studienbezogen
 kulturell
 politisch
 konfessionell
 sportlich
23

similar documents