Der wissenschaftlich-technische Fortschritt. Was hat er uns gebracht?

Report
Der wissenschaftlichtechnische Fortschritt. Was
hat er uns gebracht? Sind
Naturkatastrophen seine
Folgen?
Der wissenschaftlich-technische
Fortschritt- das sind
wissenschaftliche Entdeckungen,
Erfindungen, neue Technologien,
die unseren Alltag, unser ganzes
Leben prägen.
Plan
1. Was bedeutet wissenschaftlich-technische Fortschritt?
Menschen, die einen großen Beitrag zur Entwicklung der
Wissenschaft und Technik geleistet haben.
2. Der Wissenschaftlich-technische Fortschritt. Was hat er
uns gebracht?
3. Welche Errungenschaften in Wissenshaft und Techik
haben im 21.Jahrhundert große Verbreitung gefunden?
Wie wirken sie auf uns? Wie verändern sie unser Leben?
4. Der wissenschaftlich - technische Fortschritt hat leider
auch negative Folgen. Das sind vor allem
Umweltprobleme. Welche?
5. Was nennt man eigentlich Naturkatastrophen.
Menschen , die einen
großen Beitrag zur
Entwicklung der
Wissenschaft und Technik
geleistet haben.
Aristotelesgriech.Philosoph ; schrieb
über Kraft und Bewegugn ,
Pflanzen- und Tiersystem.
Ampere, Andre Marie-frz.
Physiker und Matematiker;
grunglegende
Entdeckungen über die
Wechselwirkungen zw.
elektr. Strömen und
Magnetfeldern.
Charles Robert Darwinengl. Naturfoscher;
begründete die
Evolutionsheorie.
Albert Einstein-dt.-amer.
Physiker; Sch öpfer der
Relativitätstheorie;
Nobelpreis 1921.
Errungenschaften der
Wissenschaft und Technik. Wie
haben sie unser Leben
verändert?
Der wissenschaftlich-technische
Fortschritt ist also mit vielen
wissenschaftlichen
Entdeckungen und technischen
Erfindungen verbunden, die
unsere Zivilisation, unser 21.
Jahrhundert charakterisieren.
Hier die Meinungen
unserer Mitschüler
Natascha,16:
Moderne Städte, Wohnungen mit viel Komfort:
elektrischen Licht, Wasserleitung, Gas, Radio,
Fernsehen, Telefon…
Kirill,17:
Bequeme Transportmittel: Autos, Zuge,
Flugzeuge, sogar Weltraumschiffe.
Pavel,17:
Na ja, viel neues Wissen, neue Technologien.
Computer, Internet… Und das Handy natürlich.
Anja,17:
Schone Kleidung, verschiedene Freizeitagenbote:
Theater, Kinos, Museum… Neue Sportarten. Auch
kulinarische Erfindungen!
Galina,16:
Errungenschaften auf allen Gebiete des Lebens. Und
neue soziale Verhaltensformaten, Schutz der
Menschenrechte. Also eine neue Zivilisation.
Denis,18:
Aber auch die negativen Folgen nicht vergessen:
Umweltverschmutzung, Klimaveränderungen,
Abholzung der Walder…
Der wissenschaftlich-technische Fortschritt
hat leider negative Folgen. Das sind vor
allem Umweltprobleme
Zweihundert Umweltexperten aus über 50 Ländern wurden nach den größten
Umweltproblemen der nächsten 100 Jahre gefragt: Klimawandel, hieß die
am meisten genannte Antwort. Viele Wissenschaftler sehen durch die
Erwärmung der Atmosphäre, den Treibhauseffekt, weit reichende
Veränderungen der Lebensbedingungen auf der Erde voraus. So würden
Klimazonen sich verschieben, alpine Gletscher und polare Eismassen
teilweise abschmelzen, Wüsten sich ausdehnen und ganze Ökosysteme
sich
verändern. Der steigende Meeresspiegel hätte besonders krasse
Auswirkungen auf kleine Inseln oder küstennahe Länder wie Bangladesch oder
die Niederlande. — Als weitere, dringend anzugehende Umweltprobleme
wurden Wasserknappheit, die Zerstörung der Wälder, die Ausdehnung der
Wüsten und die Wasserverschmutzung aufgezählt.
„Globus"
Was nennt man eigentlich
Naturkatastrophen?
Ausbruch eines Vulkans
Riesiger Waldbrand
Erdbeben
Überschwemmung
Wüstenbildung
Abgang einer Lawine
Einschlag eines großen
Meteoriten
Was verursacht Naturkatastrophen? Was sind
ihre wichtigsten Gründe?
Natürlich entstehende Veränderungen der Erdoberfläche oder der
Atmosphäre;weltweite Klimaänderung;globale
Bevölkerungszunahme (Beispiel: Im Jahre 1800 lebten 1 Mrd.
Menschen auf der Erde, heute sind es 6,3 Mrd.);Urbanisierung,
Entstehung zahlreicher Vegastädte mit viel
Industrie;Umweltverschmutzung;Abholzung der Wälder;Besiedelung
und Urbanisierung gefährlicher Regione, insbesondere an
Meeresküsten, Flussniederungen.
Aber zu den Naturkatastrophen gehören nicht nur Erdbeben.
überschwemmungen. Vulkanausbrüche. Meteoriteneinschläge.
Abgang von Lawinen, riesige Waldbrände, sondern auch mächtige
Stürme: Hurrikane,Taifune, auch Seebeben und als dessen Folge
Tsunamis. Auch Regenmangel und Dürren,Epidemien von
gefährlichen Krankheiten können zu Katastrophen für die Natur, für
alle Lebewesen werden.
Vielen Dank!
Die Gruppe der Klasse 11:
Anja Kamartschuck
Natalja Lugowskaja
Galina Gargalik
Kirill Kasatkin
Pavel Chludnew
Schochrat Balakischijew

similar documents