Vierspalten Fremdwährungskonto

Report
Finanzbuchhaltung
Thema: Einzelbuchhaltung
Lektion 7 Fremdwährungen
Fremdwährungen
Devisen ist ein Begriff aus der
Volkswirtschaft und dem Bankwesen, der
allgemein auf fremde Währung lautende
ausländische Zahlungsmittel, außer
Sorten, umschreibt. Speziell im
Bankwesen werden hierunter auf fremde
Währung lautende, im Ausland zahlbare
Forderungen (Wechsel, Schecks und
Zahlungsanweisungen) verstanden
2
Fremdwährungen im Import- und Exportgeschäft
Import
Bsp.:Der amerik. Lieferant
liefert Ware in USD. Wir
wechseln CHF in USD bei
der Bank um.
Export
Bsp.: Wir liefern Güter an
amerik. Kunden. Sie
zahlen in USD. Wir
wechseln die USD in CHF
bei der Bank um.
Import in US Dollar
Güter
CHF
CH Import
Bank
USD
Amerik.
Lieferant
USD
Export in US Dollar
CHF
Güter
Export CH
Bank
USD
3
Amerik.
Kunde
USD
Umrechnungskurse
Umrechnungskurs
In der Buchhaltung ist der
Zeitpunkt für die Kursfestlegung massgebend.
•Datum der Rechnung
•Datum der Zahlung
•Datum des Abschlusses
Zahlungskurs
Buchkurs
Erfassung der
Rechnungen
Zahlung der
Rechnungen
4
Abschlusskurs
Abschlussbuchungen
Kursdifferenzen
Buchkurse sind Anschaffungskosten
der Devisen, welche zum Tageskurs
gebucht werden.
Buchkurse
1.50
Abschlusskurse sind momentane
Bewertungen und werden als nicht
realisierte Differenzen gebucht
Abschlusskurse
1.51
Kursdifferenz
nicht realisiert
Zahlungskurse sind realisierte
Kurse, die als realisierte Differenzen
gebucht werden
Kursdifferenz
realisiert
5
Zahlungskurs
1.52
Buchhaltung der Fremdwährungen (Kursdifferenzen)
Buchung der Kursdifferenz
im Warenaufwand
(Mehrkosten)
Kauf von Gütern im Wert von €500'000.- am 01.05.
Kurs am 01.05. : 1.60
Kurs der Zahlung am 31.05 : 1.61
Buchung in CHF
Fakturen :
Warenaufwand/ Kreditoren
800'000
Zahlung :
Kreditoren / Bank
Warenaufwand/Bank
800'000
5'000
6
Buchhaltungsmethoden
Die Methode des
Vierspaltenkontos
wird erklärt.
Die anderen Methoden
werden erwähnt.
Vierspalten Fremdwährungskonto

Aufwand und Ertag in CHF

Kreditoren und Debitoren in Fremdwährung und CHF
Valuta - Ausgleichskonto

Aufwand und Ertrag in CHF

Kreditoren und Debitoren in Fremdwährung

Differenz auf Kursdifferenzkonto in CHF
Valuta-Positions- und Umwandlungskonto

Ausgleich = Kreditoren und Debitoren in CHF

Position = Position in Fremdwährung
7
Kreditkauf von Gütern
Kreditkauf von Gütern €500.-. Kurs 1.60
Das Konto Warenaufwand
wird in CHF im Soll gebucht.
Die Kreditoren werden sowohl
in CHF als auch in € im Haben
gebucht.
Soll
€
Haben
CHF
€
CHF
Vierspalten FW Konto
W’Aufwand
/ Kreditor CHF
800
/ Kreditor €
800
500
Valuta - Ausgleichskonto
W’ Aufwand
/ Kreditor €
800
/ Ausgleich €
500
300
Valuta- Positionskonto
W’Aufwand
/ Differenz €
800
800
Position €
/ Kreditoren €
500
500
8
Vierspalten Fremdwährungskonto
Kauf im Aufwand in CHF im Soll
Kreditoren in CHF und € im
Haben.
Kauf von Gütern auf Kredit €120'000.-. Kurs 1.50
Mengenrabatt 3 %
Monatl. Abschluss Kurs 1.52
Rabatt = Umkehrbuchung
Abschluss mit Kursverlust im
Warenaufwand in CHF im Soll
Vierspalten FW Konto
W.- Aufwand
Soll
€
/ Kreditor CHF
Wird auf der nächsten Folie
erklärt.
Haben
CHF
€
180’000
180'000
/ Kreditoren €
CHF
120'000
Kreditor €
/
Kreditor CHF
/ W.- Aufwand
5’400
5’400
W.- Aufwand
/ Kreditor CHF
2'328
2'328
9
3'600
Abschluss Vierspaltenkonto
Der Restbetrag in €
beträgt nach Abzug des
Mengenrabatts noch
€ 116`400.-
Saldo vor Abschluss: € 116'400.- x 1.50 = Fr. 174'600.Saldo nach Abschluss: € 116'400.- x 1.52 = Fr. 176'929.Kursdifferenz (Verlust)
Fr. 2'328.-
In CHF beträgt die
Kursdifferenz CHF 2’328.Sie wird als Verlust im
Warenaufwand gebucht.
10

similar documents