Short Presentation Title - SAP Public Services Forum

Report
SAP Sales and Operations Planning on
HANA
Alexander Barbeito Parga, SAP Presales Cloud Solutions
SAP Forum Switzerland, Baden 11. -12.06.2013
Disclaimer
This presentation is not subject to your license agreement or any other agreement with SAP. This
presentation outlines our general product direction and should not be relied on in making a purchase
decision. SAP has no obligation to pursue any course of business outlined in this presentation nor to
develop or release any functionality mentioned in this presentation. This presentation and SAP's strategy
and possible future developments are subject to change and may be changed by SAP at any time for any
reason without notice. This document is provided without a warranty of any kind, either express or implied,
including but not limited to, the implied warranties of merchantability, fitness for a particular purpose, or
non-infringement. SAP assumes no responsibility for errors or omissions in this document, except if such
damages were caused by SAP intentionally or grossly negligent.
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Customer
2
Agenda
 Was ist Sales and Operations Planning?
 Warum SAP Sales and Operations Planning von SAP on
HANA?
 Demo
 Mehrwert von SAP Sales and Operations Planning on HANA
 Fragen
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Customer
3
Was ist Sales and Operations Planning?
S&OP Prozess = Integration Absatzplanung und operative
Planung
In der Regel ist dabei das S&OP ein monatlicher Prozess, in dem unter
Beteiligung von Vertrieb, Produktion, Logistik, Einkauf und Controlling ein
Abgleich in Form einer strukturierten Besprechung stattfindet, um basierend
auf Bedarfsprognosen zu einem abgestimmten Produktions- und Lieferplan
zu gelangen. In der Form eines monatlichen Jour fixe werden zunächst
Maßnahmen zur Verbesserung des S&OP-Prozesses mit Hilfe einer ToDoListe abgearbeitet.
Außerdem wird eine Vorschau für den nächsten Monat erstellt, um auf Basis
der Vertriebsprognosen und der Verfügbarkeiten von Produktionskapazitäten
zu einem verbindlichen Plan zu gelangen
Letztendlich geht es einfach und allein darum, den Bedarf (demand) und die
Befriedigung des Bedarfs (supply) in Einklang zu bringen.
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Customer
5
Welches Problem lösen wir mit S&OP?
Traditionelle Ansätze schaffen Silos

Unterschiedliche
Datenquellen, Prozesse
und Medien

Silo Planungen mit
eigenen Zielen

Adhoc collaboration
über Email, Excel

Fehlende
Simulationsmöglichkeit

Auswirkungen nur
schwer erkennbar
Finance
Sales
ERP
Operations
CRM
Marketing
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
SCM
Customer
6
Ein typischer S&OP Prozess
Demand
Supply
Balance
Executive
Review


Konsensbasierte Absatzplanung und Planung neuer Produkte
Input von Vertrieb, Marketing, Finanzen und Operations, inklusive
Menge, Preis, Umsatz und Marge


Auf Basis des Absatzplanes erfolgt eine Prüfung von Abhängigkeiten
bezüglich Kapazitäten und Materialien, inklusive Lohnbearbeitung
Erkennen langfristiger Lücken in Bedarfen und Zugängen



Erkennen und Lösen von Engpässen
Vergleich des kapazitätsgeprüften Planes mit dem Finanzplan
Definiton und Vergleich unterschiedlicher Szenarien (Simulation)

Priorisierung, Finalisierung von Plänen – in Vergleich mit Szenarien,
sofern möglich
Review der wichtigsten Änderungen seit dem letzten Meeting

Monatlich
wiederholt
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Customer
7
Warum SAP Sales and Operations Planning
von SAP on HANA?
SAP Sales and Operation Planning
Funktionaler Überblick
Sales and
Marketing
Forecasting
Executive
Review &
Real-Time
Analytics
Consensus
Demand
Planning
Real-Time Scenario
Planning & Simulation
Complete Demand,
Supply & Finance Model
Social Collaboration
Material &
CapacityConstrained
Planning
Revenue &
Profit
Impact
Inventory
Target
Setting &
Projections
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Customer
9
Kunden - Pain Points
aufgrund Vielfalt der Teilnehmer
 Mitarbeiter sind nicht bereit, Input zu liefern
 Intransparenz der am S&OP Prozess verwendeten Daten aufgrund der
unterschiedlichsten Datenherkunft aus diversen Tabellen und Systemen
 Es wird mehr Zeit mit dem Sammeln und der Strukturierung von Daten
verbracht als mit der Planung
 Veraltete Nachfrage-, Angebots-, Finanzpläne und Finanzdaten
 Auschließliches Arbeiten mit aggregierten Daten, ohne Details zu kennen
 Keine Simulationsmöglichkeiten um z.B. die Auswirkungen einer
Nachfrageänderung auf der Angebots- und Finanzseite zu prüfen
 Planungsentscheidungen treffen, ohne dabei Lieferkette und Profitabilität
zu berücksichtigen


© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Entscheidungen werden auf Basis von ungenauen, nicht aktuellen Daten
getroffen.
Die S&OP-Information z.B. aus Meetings sind schwer zu teilen und sind
losgelöst von diversen Planungstools
Customer
10
Architektur
SAP Sales and Operations Planning 2.0
Powered by SAP HANA™
User Interface
BPC
APO
BW
Andere
Systeme
Data Services
CRM
Out-of-the-box Integration
ERP
Web UI
sftp | https
SAP HANA™
Planungssicht
(Excel)
S&OP Model & Engine
Dimensionen
Attribute
Key Figures
Berechnungen
Szenarien
Simulationen
Process Workflow
Warnmeldungen
Excel
Cloud-basiert
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Vertrieb/
Marketing
Absatzplanung
Analytics
(Web/Mobil)
Finanzen
Social
Collaboration
(Web/Mobil/
Excel)
Supply
Chain
Administration
(Web)
Executives
Customer
11
Warum HANA für S&OP?
 S&OP = “Big Data”
Kunden, Produkte, Lokationen, Ressourcen & Komponenten
2 bis 4 Jahre
Planungshorizont
=
X
X
Vertriebs-, Finanz- und Angebotspläne
und Szenarien
Milliarden von Daten
 Nur mit SAP HANA = Echtzeit S&OP
Milliarden Datensätze in weniger als 1 Sekunde
460
analysiert
18 Millionen S&OP-Kalkulationen pro Sekunde
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Customer
12
Demo
Mehrwert von SAP Sales and Operations
Planning on HANA
Mehrwert

Intuitive Benutzeroberfläche

Echtzeitanalysen und Darstellung von Leistungskennzahlen
Business Analytics und SAP HANA

Simulation möglicher Szenarien und deren Auswirkungen auf finanzielle Kenngrößen

Angebots-, Nachfrage- und Finanzsimulationen in Echtzeit

Integrierte Kollaborationsplattform
Unternehmensbereichen

Integration von SAP ERP, weiteren SAP OnPremise Applikationen (APO, CRM, BW) sowie
Nicht-SAP Lösungen

Hohe Geschwindigkeit bei hoher Datenmenge (basierend auf SAP HANA)

Datensicherheit & Verfügbarkeit

Steigerung der Prozesseffizienz durch Anwendung von Best Practices
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
zur
besseren
mit Unterstützung von SAP
Zusammenarbeit
zwischen
Customer
den
15
SAP Sales & Operations Planning
Powered by SAP HANA
Einheitliches Datenmodell
Echtzeit-Planung
Planung und EchtzeitAnalyse mit einem einheitlichen Nachfrage-, Lieferund Finanzdatenmodell auf
jeder Granularitätsebene
und Dimension
© 2013 SAP AG. All rights reserved.
Simulationsszenarien
Kollaborationsplattform
Schnelle und interaktive
Simulationsszenarien undanalysen auf Basis des
S&OP-Datenmodells, um
die
Ausgleichsentscheidungen
bzgl. Angebot und
Nachfrage zu unterstützen
Integrierte soziale
Kollaborationsplattform zur
besseren Planung und
schnelleren
Entscheidungsfindung
Customer
16
Thank you
Contact information:

similar documents