Raphael Glück IDEO

Report
IDEO
Raphael Glück
1. Fachsemester
Designphilosophie
Dipl.- Des. Anne Kurth
Inhalt
•
•
•
•
•
•
•
Gründung + Leitung
Was ist IDEO eigentlich ?
Arbeitsweise
IDEO weltweit
Arbeitsbereiche
Klienten
Referenzen
• Quellen
Gründung + Leitung
1991 in Palo Alto (USA) gegründet
Gründer
• David Kelly: David Kelley Design
– entwarf die erste Appel Maus; Professor an der Stanford Universtität;
Gründer des Stanford’s Institut of Design
• Bill Moggridge: ID Two
– entwarf den ersten Laptop, der GRiD Compass; Direktor des CooperHewitt, National Design Museum in New York
• Mike Nuttall: Matrix
– lehrte an verschiedenen Universitäten
Leitung
• Tim Brown:
– CEO; Vorsitzender; ehemaliger Direktor von IDEO Europa
Tim Brown
• Partizipiert im „World Economic Forum“ in Davos, Schweiz und publiziert
Gesprächsrunde „Serious Play“ und „Change by Design“ auf TED.com
• Schreibt Artikel für Haward Business Review und The Economist
• Publizierte im September 2009 sein Buch „ Change by Design“,
veröffentlicht von Harper Business
• Führt einen Blog: www.designthinking.ideo.com
• Wurde mit zahlreichen Design Awards ausgezeichnet
• Einige Arbeiten werden im „Museum of Modern Arts“, New York; der „Axis
Gallery“, Tokio; und im Design Museum London ausgestellt
Tim Brown
• Interessiert sich besonders:
– für die Zusammenführung von Technology und Kunst
– wie Design zum Wohlbefinden jener Menschen beitragen kann, die in
Entwicklungsländer Leben
• Ist Aufsichtsratmitglied bei „Mayo Innovation Advisory Council“ und
„Advisory Council of Acumen Fund“ ein nicht-profitorientierter globaler
Risikofond
– mit dem Fokus: das Leben Armer zu verbessern
www.ghanasan.com
• „IN-Home Sanitation Solutions“ für WSUP und Unilever
• Unilever  Multinationaler Hersteller für Konsumgüter
• WSUP  nicht-Profitorientierte Partnerschaft
– Verbesserung für sicheres und bezahlbares Trinkwasser und Satitäre Anlagen
• Kumasi, Ghana: 2,5 Millionen Einwohner
• Aufgrund der unzureichenden Wohn- und Versorgungssituation 
weniger als 20 % der Einwohner hat Zugang zu einer „Im-Haus
Sanitäranlage“
• Viele Menschen laufen weite Wege zu öffentlichen Toiletten
• Andere benutzen „flying toilets“  Plastiktüten die nach Gebrauch
rausgeworfen werden
• Idee: Firmen vermieten tragbare Toiletten an Familien
– Werden für die wöchentliche/monatliche Müllentsorgung bezahlt
Was ist IDEO eigentlich ?
• IDEO ist eine Innovations- und Design-Firma
• Leitet Firmen an, Innovationen zu entwickeln
 auf 3 Wegen:
– Identifizieren neuer Möglichkeiten, Menschen zu dienen und zu
unterstützen, indem ihre versteckten Bedürfnisse, Verhalten und
Begehren aufgedeckt werden
– Visualisierung neuer Richtungen für Firmen und Marken und dessen
Angebote zu designen
Produkte, Dienstleistungen, Räume, Medien und Software die
Innovationsstrategien zum Leben erwecken
 Organisationen ermutigen ihre Kultur zu verändern und ihre
Einsatzmöglichkeiten zu entwickeln, wie es benötigt ist, um
Innovationen zu erhalten
Arbeitsweise
Schritt 1
• eine Firma kommt zu IDEO mit dem Wunsch nach
Verbesserung
• IDEO stellt ein Team aus Mitarbeitern des Kunden und seinen
eigenen Experten zusammen
• Konsumenteneindrücke werden beobachtet und
dokumentiert
• Häufig werden Rollenspiele genutzt um Firmenmitarbeitern
das Erlebnis des eigenen Kunden zu vermitteln
• Mitarbeiter versetzen sich in die Lage des Kunden und
nehmen die eigenen Dienstleistungen und die der Konkurrenz
in Anspruch
Schritt 2
• Brainstorming
• IDEO mischt Designer, Ingenieure und Sozialwissenschaftler
mit Klienten in einem Raum, wo sie intensive Probleme
herauskristallisieren und nach möglichen Lösungen suchen
– Duzend intelligenter Leute verarbeiten Daten, schütten Ideen aus und
schreiben mögliche Lösungen nieder und kleben diese auf Post-it’s an
die Wand.
Schritt 3
• Designer setzen die besten Ideen in Modelle um
IDEO weltweit
• weltweit arbeiten 550 Mitarbeiter an 9 Standorten in 13 verschiedenen
Sektoren
• Standorte:
–
–
–
–
–
–
–
–
–
San Francisco
Palo Alto
Chicago
Boston
New York City
London
München
Shanghai
Singapur
Arbeitsbereiche
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Markenentwicklung & - gestaltung
Business Design
Elektrotechnik
Ergonomie
Gesundheitswesen
Industriedesign
Interaktionsdesign
Kommunikationsdesign
Lebensmitteltechnologie
Maschinenbau
Organisationsgestaltung
Softwareentwicklung
Umweltdesign
Markenentwicklung & - gestaltung
Sealy
• Projekt 2010
• Matratzenhersteller
• Beginn des Projekts:
– Bestimmung der Marktmöglichkeiten aller Schaumstoffmatratzen
– Gespräche mit Konsumenten und Schlafexperten
• Inspiration und Direktion für Schaumstoffbett Design
• Veränderten die Denkweise über Kauf und Besitz
• Konsumenten wollten eine Marke die das Bett sehen als mehr als nur ein
Möbelstück zum Schlafen
• Bezogen sich auf emotionale Aspekte der Ruhefindung
• Resultat:
– Sealy gründete eine neue Firmenmarke mit dem sie ihre Latex- und
Schaumstoffmatratzen unter einem gemeinsamen Namen verkaufen
• Embody
Steelcase
• Projekt 2010
• Internationale Firma für Innenarchitektur, Büromöbel und Technologie
• 2010, Firma Steelcase gründet firmenintern die „Education Solution
Group“
– Um Innovatives Arbeitsplatzdesign in den Bildungssektor zu bringen
• IDEO und Steelcase arbeiten zusammen um die richtige Plattform zur
Verbesserung des Klassenraumerlebnisses zu finden
• Aus Analysen ergab sich, dass der Stuhl, mit Armtisch, über jahrzente
unverändert blieb obwohl Klassengröße und Dichte zunahmen
• IDEO entwickelte 1:1 Prototypen die mit Hilfe von Probanten aus Schulen
verbessert und den Bedürfnissen angepassst wurden
• Finales Produkt: Node Chair
– Mehrfach ausgezeichnet
Klienten
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Acumen Fund
AT&T Mobility
Bank of America
BBVA
Centers for Disease Control and
Prevention
ConAgra
EILEEN FISHER
Eli Lilly
Ford Motor Company
GE Money Bank
The Bill & Melinda Gates Foundation
GlaxoSmithKline
Havaianas
HyndaiCard
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
Kaiser Permanante
Marriott
Mayo Clinic
Mircrosoft
Nestlé
Oxfam GB
Nokia
(RED)
Rockefeller Foundation
Samsung
Sesame Workshop
Target
US Department of Energy
Referenzen
• Rang 10 der „Fast Comany’s List“ der Top 25 innovativsten Firmen (2009)
• Von der Boston Consulting Group als eine der innovativsten Unternehmen
weltweit bewertet (Business Week, 2005-2007)
• Rang 18 der „Fortune’s List“ der 100 beliebtesten Arbeitgeber (MBA
Students, 2010)
• Ausgezeichnet mit dem „Smithsonian Cooper-Hewitt National Design
Museum’s National Design Award für Produktdesign (2010)
• Gewinner von mehr IDEA Awards als jegliche andere Desingfirma
• 38 Red Dot Awards
• 28 iF Hanover Awards
Quellen
•
Literatur:
–
–
–
–
–
•
http://www.ideo.com/de/
http://iinnovate.blogspot.com/2006/08/david-kelley-founder-of-ideo.html
http://ciid.dk/consulting/board/bill-moggridge/
http://www.sparkawards.com/Community/Advisory_Council/Mike_Nuttall.htm
http://www.businessweek.com/magazine/content/04_20/b3883001_mz001.htm
Bilder:
– http://30.media.tumblr.com/tumblr_ljjqxwplts1qidh2ao1_500.jpg
– http://newsdesk.si.edu/sites/default/files/photos/Bill_Moggridge.JPG
– http://mindtribe.com/wp-content/uploads/2010/11/ideo_timbilldavid_sized.jpg
– http://adlens.com/wp-content/themes/adlens2/img/c_com_f_10.png
– http://larryfire.files.wordpress.com/2010/08/1_-img_0044_r2.jpg
– http://www.contemporist.com/wp-content/uploads/2010/06/steel_140610_02.jpg
– http://www.sealy.com/Mattress-Brands/Embody-by-Sealy/Memory-Foam.aspx
– www.ghanasan.com

similar documents