Mag. Christopher Böck - OÖ

Report
Seminar
„Wie führe ich die Jagd in die Zukunft?“
Die Geschäftsstelle als Drehscheibe für
Service und Information
GF Mag. Christopher Böck
Die Geschäftsstelle
§ 26 der Satzungen: Geschäftsstelle des Verbandes.
(1) Der Landesjägermeister richtet zur Besorgung
der Geschäfte aus den Mitteln des Verbandes die
Geschäftsstelle des Verbandes ein. […]
Unterstützung des Landesjagdausschusses und des
Vorstandes bei Ihren Tätigkeiten bzw. Umsetzung
der Beschlüsse.
=> Laufende Geschäfte, Beratungen, Betreuung der
Homepage etc.
Aufgaben des OÖ LJV –
Unterstützung durch die Geschäftsstelle
(1) Aufgabe des Verbandes ist in erster Linie die
Pflege und Förderung der Jagd und der
Jagdwirtschaft, die Hebung und Erhaltung eines der
land- und forstwirtschaftlichen Bodenkultur
angemessenen, artenreichen und gesunden
Wildstandes sowie die Vertretung der Interessen
aller oberösterreichischen Jäger.
Aufgaben des OÖ LJV –
Unterstützung durch die Geschäftsstelle
(2) […] insbesondere die Besorgung nachfolgender
Angelegenheiten (u.a.):
- das Weidwerk und die Jagdwirtschaft zu pflegen
und zu fördern;
- über behördliche Aufforderung fachliche
Gutachten zu erstatten;
- die Mitglieder in allen Zweigen der Jagd zu
unterweisen und auszubilden;
- für die Mitglieder eine GemeinschaftsJagdhaftpflichtversicherung gegen Personen- und
Sachschäden abzuschließen…
Aufgaben des OÖ LJV –
Unterstützung durch die Geschäftsstelle
… - die Jagdwissenschaft zu fördern;
- die Jagdhundezucht und die Ausbildung in der
Jagdhundeführung zu pflegen und zu fördern;
- Maßnahmen zur Hintanhaltung und Tilgung von
Wildseuchen zu fördern oder bei den zuständigen
Behörden zu beantragen;
- dem Jagdschrifttum besonderes Augenmerk zu
widmen;
- Jäger- und Jagdveranstaltungen abzuhalten;
- um die Jagd verdiente Personen zu ehren;
- für die Erhaltung der bodenständigen jagdlichen
Sitten und Gebräuche einzutreten.
Die Geschäftsstelle
5 ½ Mitarbeiter sind für Sie, die Funktionäre und die
Jagd in OÖ bemüht.
Harald Moosbauer
Karl Lehner
Manuela Auberger
Anita Ratzenböck
Veronika Kroissl
Organigramm
Die Geschäftsstelle
Etwa 60 bis 100 Anrufe und 80 bis 100 E-Mails gehen
pro Tag in der Geschäftsstelle ein.
Daneben: Anträge behandelt/bearbeitet, Schreiben
vorbereitet/Anfragen direkt beantwortet, Gutachten
erstellt, die Homepage aktualisiert,
Öffentlichkeitsarbeit vorbereitet, der OÖ JÄGER
bearbeitet, Seminare vorbereitet/die Anmeldung
abgewickelt etc.
Seit 1.1.2013 auch Behörde
Verwaltungsreform des Landes OÖ:
Jagdkartenausfolge – Jagdgastkarten – Jagdprüfungen
– Nachtabschüsse u.a. wurden an den OÖ
Landesjagdverband übertragen.
LJM bzw. BJM sind Behörde – abwickelnde Stelle ist
die Geschäftsstelle des OÖ LJV.
2013 etwa 1.000 Jagdkarten (Erstausst. & Duplikate)
und über 700 Jagdgastkarten ausgefolgt. Etwa 700
Jungjägerprüfungen vorbereitet.
=> Nebenbei Überprüfung der Daten auf den
Anträgen, Erstellung von Schreiben für die BJM
für die Abrechnung der JGK etc.
Kosten und Einnahmen
Für das Land OÖ Einsparung von vier Personenjahren
(ursprünglich auf 18 Stellen aufgeteilt)
Jagdabgabe des Landes OÖ sind keine Einnahmen
des OÖ Landesjagdverbandes!
Einnahmen durch amtliche (gesetzlich vorgegebene)
Abgaben.
Ausgaben an Honoraren, Stempelgebühren
(Bundesabgaben als Durchläufer) und
Rückzahlungen (nicht bestandene Jagdprüfungen).
Informationen und Wissen
Werden somit an Jäger und Nichtjäger gebracht.
Keine Einbahnstraße! Konstruktive Kritik,
Verbesserungsvorschläge usw. werden gerne
angenommen bzw. der bestrittene Weg erklärt.
Voraussetzung für eine gute Servicestelle ist aber auch,
dass von den Mitgliedern Artikel und Berichte (Website,
OÖ JÄGER) gelesen, Seminare besucht und Leitfäden
sowie Richtlinien durchgelesen werden.
Vielen Dank für die
Aufmerksamkeit!

similar documents