Factoring und Zession

Report
Factoring und Zession
Patrick Dirninger
Was ist Factoring?
• der Verkauf von Forderungen aus Lieferungen
oder Dienstleistungen an eine Bank, den
Factor
• Dieser zahlt dem Verkäufer bis zu 80 Prozent
des Rechnungsbetrages (Brutto)
• Nach längerer Zusammenarbeit kann die
Vorfinanzierung auf 90 Prozent erhöht werden
Aufgaben des Factors
• er kauft die Forderungen seines Kunden und
bevorschusst diese bis zur Fälligkeit
• er trägt das Risiko des Forderungsausfalls
• er führt für seinen Kunden die
Debitorenbuchhaltung und das Mahnwesen
und betreibt das Inkasso
Für wen ist Factoring interessant?
• Für Betriebe mit rasch steigendem Umsätzen;
schwankenden Umsätzen
• Für Betriebe mit einem Jahresumsatz von
mindestens 300.000,00 €
Nicht akzeptiert werden Unternehmen aus den
Branchen Bauwirtschaft, Anlagebau- und
Maschinenbau und Transportgewerbe.
Vorteile des Factoring
•
•
•
•
•
Bilanzbild wird verbessert
Im Gegensatz zu Krediten schont man Sicherheiten
Verbesserte Liquidität
Absicherung von Zahlungsausfall
Verwaltungsaufwand wird reduziert
Es ist zu spät sich mit Factoring zu beschäftigen, wenn
man sich schon in einer Liquiditätskrise befindet!!!
Factoring Kosten
• Abhängig vom Jahresumsatz und der Anzahl der
Rechnungen werden Gebühren zwischen 0,1 % und 1,5
% des Jahresumsatzes verrechnet
• dazu kommt ein Factor-Zins (5 % bis 7 %) für die durch
die Refinanzierungskosten der Factor-Bank und die
Kosten für das Einziehen des Rechnungsbetrags
• an den Staat ist - wie bei einem Kredit - eine Gebühr
von 0,8 % zu entrichten
In Krisenzeiten steigen die Kosten erheblich!!!
Factoring-Gesellschaften in Österreich
• FactorBank
• Intermarket Bank AG
• VB Factoring Bank AG
Die Zession
• Wenn ein Gläubiger seine Forderung gegen
den Schuldner in das Eigentum eines neuen
Gläubigers übergibt, wird von einer Zession
gesprochen.
Arten der Zession
• Stille Zession
– Der Schuldner ist über die erfolgte Abtretung NICHT
informiert
• Offene Zession
– Schuldner wird von der Zession der Forderung
verständigt
• Bestätigte Zession
– dabei bestätigt der Schuldner, dass er die Zession zur
Kenntnis genommen hat und anerkennt die Forderung
dem Grunde und der Höhe nach
Unterschied zwischen Zession und
Factoring
• Beim Factoring wird die Forderung zu 100%
verkauft. Allerdings in der Regel nur zu 80%90% bevorschusst. Der restliche Betrag wird
ausgekehrt, wenn der Kunde des
Forderungsverkäufers gezahlt hat
• Zession dient zur Sicherung, falls der
Schuldner nicht zahlt.

similar documents