X_Gestaltung - Didaktik der Chemie

Report
Foliendesign 1: Gruppierung der Inhalte
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Glykolyse 1
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Glykolyse 2
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Glykolyse: Varianten im Vergleich
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Aggregatzustände 1
fest (s)
schmelzen
erstarren
resublimieren
sublimieren
gasförmig (g)
kondensieren
flüssig (l)
verdampfen
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Aggregatzustände 2
gasförmig (g)
kondensieren
verdampfen
flüssig (l)
erstarren
resublimieren
sublimieren
schmelzen
fest (s)
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Aggr.: Varianten im Vergleich
gasförmig (g)
fest (s)
schmelzen
erstarren
resublimieren
kondensieren
verdampfen
sublimieren
flüssig (l)
gasförmig (g)
kondensieren
flüssig (l)
erstarren
schmelzen
verdampfen
fest (s)
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
resublimieren
sublimieren
Anordnung und Eindruck
1: Chaotische
Grundformen
2: Gleichgroße
Elemente wie 1
3: Angepasste
Größen
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Bsp.: Hierarchie
Leitziele:
Oberste/
Allgemeinste
Bildungsziele.
Rahmen- u. Richtziele
fach-, schulart- und/oder
jahrgangsstufenspezifisch
Grobziele
Feinziele
Abb.: Hierarchie der Unterrichtsziele
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Bsp.: Stufung nach Komplexitätsgrad
Pädagogik
MedienKunde
Didaktik
Ebenen für Ausbilder
Literalität
Gestaltung
Nutzung
Ebenen für Lehrer
Handhabung
Ebenen für Schüler
Abb.: Stufen der Medienkompetenz
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Bsp.: Scharfe / unscharfe Kategorien
dynamisch
Simulationen
StrukturModellexperiment
modelle
Modellsubstanzen
Funktionsmodelle
bildliche Modelle
symbolische Modelle
mathematischlogische
Modelle
statisch
materiell
Abb.: Klassifikationsmöglichkeit für Modellarten
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
ideell
Foliendesign 2: Übernahme fertiger Bilder
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Weniger ist mehr
Original
Künstlicher
Treibhauseffekt
Künstlicher
Treibhauseffekt
Reduktion auf
2 Dimensionen
Reduktion der
Elemente
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Foliendesign 3: Auswahl von Farben
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Kontraste
Kontrast
L-Note
Kontrast
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
Tina ist doof.
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
L-Note
Fertig-„Designs“
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Foliendesign 4: Schemata
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Schema: Bier brauen
Heftseite
Malzschrot
Edukte
Brauwasser
+T
Verlauf
des
Verfahrens
Vorderwürze
Treber
Nachguss
Nachguss
Treber
Hopfen
Protein, Öle
(Abfall)Produkte
Edukte
(Abfall)Produkte
Ausschlagwürze
filtern
Würze
Hopfentreber
Hefe
(Abfall)Produkte
Edukte
Gärung
Jungbier
Nachgärung
Trub
Bier
(Abfall)Produkte
(End)Produkte
Verpackung, Etikett, Werbung
Produkt
(End)Produkte
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Foliendesign 5: Diagramme
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Kreis-Diagramm
Entwicklungsstand an amerikanischen High-Schools
Jahrgangsstufe 10
21
konkret
5
Übergang
formal
72
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Säulen-Diagramm
Entwicklungsstand an amerikanischen High-Schools
90
80
70
60
konkret
50
Übergang
40
formal
30
20
10
0
7. Jgst.
8. Jgst.
9. Jgst. 10. Jgst. 11. Jgst. 12. Jgst.
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
3D-Säulen-Diagramm
Entwicklungsstand an amerikanischen High-Schools
90
80
70
60
50
konkret
40
Übergang
formal
30
20
10
0
7. Jgst.
8. Jgst.
9. Jgst.
10. Jgst. 11. Jgst. 12. Jgst.
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth
Gestapeltes 3D-Säulen-Diagramm
Entwicklungsstand an amerikanischen High-Schools
100%
90%
80%
70%
60%
formal
50%
Übergang
40%
konkret
30%
20%
10%
0%
7. Jgst. 8. Jgst. 9. Jgst. 10. Jgst. 11. Jgst. 12. Jgst.
AkadDir W. Wagner, Didaktik der Chemie, Universität Bayreuth

similar documents