Säuren herstellen

Report
02.05.2013
Säuren und Basen
Folie 1/7
Laugenbrezel, basisch
Cola, sauer
Zucker, neutral
Kiwi, sauer
Säuren und Basen
02.05.2013
Folie 2/7
Universalindikator und pH-Wert
Verfahren:
•
•
Hinzufügen des Universalindikators zur Flüssigkeit
Verfärbung des Universalindikators
pH-Wert
Bezeichnung
Farbe
0–3
3–6
7
8 – 11
11 - 14
Starke Säure
Säure
Neutral
Base
Starke Base
Rot
Orange/Gelb
Grün
Blau
Violett
Universalindikator
Der pH-Wert gibt die Konzentration von Oxoniumionen und Hydroxid-Ionen an
Erklärung:
•
Universalindikator verfärbt sich aufgrund von Oxoniumionen
(Säure) oder Hydroxid-Ionen (Base)
Wie entstehen Oxoniumionen und Hydroxid-Ionen?
Alternativ zum flüssigen
gibt es auch Universalindikatorpapier
Säuren und Basen
02.05.2013
Folie 3/7
Säuren herstellen
Halogenwasserstoffsäure: H
+
Cl
Wasserstoff Halogen (Chlor)
Sauerstoffhaltige Säure:
CO2
+
Nichtmetalloxid
H2O
Wasser
HCl
+
Wasser
Halogenwasserstoffsäure
H2CO3
H2O
+
Sauerstoffhaltige
Säure
H2O
Wasser
•
Säure muss in Wasser gelöst werden um Oxoniumionen zu bilden
•
Die Säure gibt ein H+-Kation an Wasser ab (Säure = Protonendonator)
und Wasser nimmt dieses auf
•
Neben Oxoniumionen entstehen auch Säurerest-Anionen
H30+ + ClOxoniumion
Säurerestanion
H30+ + HCO3+
Oxoniumion
Säurerestanion
Kohlensäure
Säuren und Basen
02.05.2013
Folie 4/7
Säuren herstellen
Mehrprotonige Säuren:
•
Säuren, die mehr als ein Proton abspalten können
•
Werden auch mehrbasige Säuren genannt
•
Beispiel:
 Schwefelsäure (H2SO4 / zweiprotonig)
 Phosphorsäure (H3PO4 / dreiprotonig)
Schwefelsäure
Einzelne Protolyseschritte (bei Phosphorsäure):
H3PO4
+
H2O
H2PO4-
+
H30+
H2PO4- +
H2O
HPO42-
+
H30+
HPO4-
H2O
PO43-
+
H30+
Säure
Phosphorsäure
+
Wasser
Säurerestanion
Oxoniumion
Säuren und Basen
02.05.2013
Folie 5/7
Basen
Herstellung:
KOH
Hydroxid
+
H2O
K+
Wasser
Kaliumkation
+
OHHydroxidanion
+
H2O
Wasser
Verätzung durch Natriumhydroxid
Kalium reagiert mit Wasser
•
Basen sind Protonenakzeptoren
•
Beim Lösen gibt das Wasser ein Proton ab
•
Gelöste Metallhydroxide wie z.B. Kaliumhydroxid
werden als Lauge bezeichnet
Säuren und Basen
02.05.2013
Folie 6/7
Neutrale Lösung
Eigenschaften:
•
Enthalten Wasser und hydratisierte Salze
•
Weder Oxoniumionen oder Hydroxidionen
Kochsalz
Beispiel:
NaOH
Base
•
+
HCl
Säure
Na+
Natriumkation
+
Cl-
+
Chloranion
Aus Natriumhydroxid und Chlorwasserstoff wurde neutrales Salzwasser
H2O
Wasser
02.05.2013
Säuren und Basen
Folie 7/7
Ende
Quellen:
http://www.seilnacht.com/Chemie/kh2o2.JPG
http://next.aquamax.de/images/Algen/AlgenGT_pH_saeure.jpg
http://www.chemieunterricht.de/dc2/tip/images/07_07-01.jpg
http://www.gutefrage.net/frage/kohlensaeure--wasser-h2co3--h2o
http://rotator.d1110e4.se/servlet/ajrotator/289748/0/vh?z=wiget&dim=79059&kw=&click=
http://de.wikipedia.org/wiki/Halogene
http://de.wikipedia.org/wiki/Saeure
http://de.wikipedia.org/wiki/Base
http://de.wikipedia.org/wiki/Redoxreaktionen
http://de.wikipedia.org/wiki/Stoffkonzentration
http://de.wikipedia.org/wiki/S%C3%A4urekonstante
http://de.wikipedia.org/wiki/Oxonium
http://picture.yatego.com/images/4af83daaaff945.5/397-P-Auslaufhahn-chrom--01-frg-4c-kqh/graf-garantia-wasserhahn-auslaufhahn-fr-regentonne-farbe-chrom.jpg
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:PHscalenolang.svg
http://info.kopp-verlag.de/data/image/Kim_Evans/201101/Vielversprechende%20Alternativen%20zu%20Zucker%20Krebs%20und%20Candida/shutterstock_59877118%20(Small).jpg
http://www.getraenke-scholli.de/101-387-thickbox/coca-cola-15-l.jpg
http://www.oldskoolman.de/bilder/plog-content/images/freigestellte-bilder/essen-trinken/kiwi-obst.jpg

similar documents