http://www.iff.ac.at/hofo/pfeffer/2004_Pfeffer_Contentmanagement_blended_learning.ppt

Report
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Content-Management und
Blended Learning
[email protected]
www.iff.ac.at/hofo
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
„Information technologies will change
everything, and that worries me,
because ‚everything‘ covers a lot.“
Fred Rogers, Senior Vice President
Cornell University, 1998
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Personenzentriert Zugänge zu
Blended Learning
Fokus
•
•
•
•
Mediendidaktik, Lernpsychologie
Handwerkliche Fragen (Medienproduktion)
Lehrende vs. Lernende
(virtueller) Seminarraum
Probleme
• Idealisierung von direkter Interaktion
• Reproduktion „Lehrstuhlprinzip“
• Einbettung in Organisation und ges. Funktionssysteme fehlt
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
3 ges. Funktionen von Universitäten
• Schaffung neuen Wissens (Forschung)
• Weitergabe von Wissen (Lehre)
• Aufbewahrung von Wissen
(Repräsentation/Archivierung)
Alle drei Funktionen durch ICT verändert
Materialität von Wissen (Repräsentation/Archivierung)
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Technisch/kulturelle Veränderungen
der Aufbewahrung von Wissen
Kultur
Präsentation
Reproduktion
Verbreitung
Bewahrung
Institution
Mündliche
Kultur
Erzählung
Memorieren
Gespräch
Sammlung
weiser Pers.
Tempel
Schriftliche
Kultur
Handschrift
Abschreiben
Brief
Sammlung
Handschriften
Bibliothek
Gutenberg
Galaxis
Buch, Zeitschrift
Drucken
Publikation
Sammlung
Druckwerke
Universität
Digitales
Zeitalter
el. Dokument,
Multimedia
copy/paste
Online-Archiv
Sammlung
Zugangsmögl.
??
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Blended Learning
Präsenzstudium
Vorlesungen, Seminare, etc.
Fernstudium
Materialproduktionssystem
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Elemente von Lehrarrangements
Metainformation
– Zielsetzungen, Lehrplan, Termine, Ankündigungen
Lehrmaterial
– Kursunterlagen, Aufgaben, Tutorials, Selbsttests
Interaktion
– Vermittlung, Diskussion, Feedback, Prüfung
Grunddifferenz Material / Interaktion
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Formen des Contentmanagement
im Blended Learning (1)
Kurs/Lehrveranstaltung
– Homepages
– Kursmanagementsysteme (~LMS, Lernplattformen;
abgegrenzte Seminargruppe)
Institutionen
– „Intranet“: [email protected] (öffentlich uni-weit)
– „Broadcast“: MIT OpenCourseWare (öffentlich welt-weit)
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Formen des Contentmanagement
im Blended Learning (2)
Disziplinär
– The Harvey Project
– Maths online
Multidisziplinär
– EducaNext
– MERLOT
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Schlußfolgerungen (1)
Allgemein
• Vertrieb von Material und Interaktion fällt auseinander
• Archivierung und Publikation fällt zusammen
Lehrmaterial als (neue) Form wiss. Publikation
• Öffentliches, kaum marktfähiges Gut
• Veröffentlichung ermöglicht Qualitätskontrolle
• Veröffentlichung ermöglicht Reputationsgewinn
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Schlussfolgerungen (2)
Individuell
– Lehrmaterial: Mix aus fremden und eigenen Elementen
– Welche Materialien sind schon vorhanden?
– Wie und wo publiziere ich am besten?
Institutionell
– Unis als wissenschaftliche Verleger (Rechtsfragen, Produktion,
Archivierung)
– Unis als Vermittler zwischen indiv. Forscher und wiss. Öffentlichkeit
(Anreizsysteme, institutionelle Archive)
– Umstieg von Materialkonsum (Bibliothek) zur Materialproduktion
– Institutionelle Kooperationen/Netzwerke
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Schlussfolgerungen (3)
Wiss. Funktionssysteme
– Meta-Daten Standards (z.B. OKI, Dublin Core)
– Meta-Archive (disziplinär, z.T. national)
– Disziplinär fundierte Qualitätskontrolle
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Exkurs: Technische Ressourcen
Lernplattformen
– Proprietär: Blackboard, WebCT
– OpenSource: Ilias, Moodle, Claroline
Learning Content Management Systeme
– OpenACS ([email protected])
– Stud.IP
Communities
– SPARC (The Scholarly Publishing and Ressource Coalition)
– Campus Source
– The Sakai Project
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Gründe für OpenSource
• Wissenschaftliche Software verhält sich ähnlich
wissenschaftlicher Publikation
• Kosten (Einsparung von Lizenzgebühren)
• Mitgestaltung der wiss. Infrastruktur
• Entwicklung offener Standards, um freien Austausch zu
erleichtern
• Schutz vor Erpressbarkeit (z.B. Dokumentformate)
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
Literatur
Pfeffer, Thomas (2003) Virtualization of Research Universities. Raising the right questions
to adress key functions of the university. Research & Occasional Paper Series:
CSHE.6.03
http://ishi.lib.berkeley.edu/cshe/publications/papers/papers/ROP.Pfeffer.6.03.pdf
Pfeffer, Thomas / Sindler, Alexandra / Kopp, Michael / Pellert, Ada (2003)
Organisationsentwicklungshandbuch Neue Medien in der Lehre. Voraussetzungen und
Beispiele für eLearning an Hochschulen. Im Druck.
Nentwich, Michael (2003) cyberscience. Research in the Age of the Internet. Verlag der
Österreichischen Akademie der Wissenschaften (Wien).
Noam, Eli (1995) Electronics and the Dim Future of the University. In: Science, Vol. 270,
pp. 247-249.
http://www.asis.org/annual-96/noam.html
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004
Hochschulforschung | Higher Education Research
Thomas Pfeffer
URLs
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
[email protected] (learn.wu-wien.ac.at/)
MIT OpenCourseWare (ocw.mit.edu/)
The Harvey Project (harveyproject.org, harveyproject.science.wayne.edu/)
maths online (www.univie.ac.at/future.media/moe/)
MERLOT (www.merlot.org/Home.po)
EducaNext (www.educanext.org/ubp)
CampusSource (www.campussource.de)
OpenACS (www.openacs.org)
Stud.IP (www.studip.de)
Campus Virtuell (campus-virtuell.de)
SPARC (www.arl.org/sparc/home/)
The Sakai Project (http://www.sakaiproject.org/)
Dublin Core (dublincore.org/)
Open Knowledge Initiative (web.mit.edu/oki/)
„Content-Management und Blended learning“
IWK-Reihe „Internet-Forschung-Lehre“, 19.4.2004

similar documents